Blöcke für die NewbieGermany

Seit dem letzten Jahr im Juni bin ich bei der NewbieGermany zum ersten Mal dabei.

Wir sind 12 Mädels und jeden Monat ist eine von uns die BeeQueen,

die sich einen Block für einen Quilt aussuchen darf.

Die 11 anderen Mädels nähen dann jeweils einen oder mehrere Blöcke für die jeweilige BeeQueen.

Unsere Gruppe nennt sich

Im Juni 2020 ging es dann los mit dem ersten Block von unserer BeeQueenmama Elke.

Sie wünschte sich die Blöcke in türkis mit einem Farbtupfer in gelb und grau.

Es ist der Double Star Block von hier

Als Beigabe habe eine Täschchen, eine Schokoladenhülle und einen Schlüsselanhänger beigefügt.

Ich habe angefangen jedem 2 Blöcke zu nähen und das habe ich bis jetzt jeden Monat so gemacht.

Im Juli war dann unser BeeQueen Silvia dran

und sie wünschte sich den Positiv Star Block in schwarz weiß.

Ein Täschchen mit einer Stickerei mit Bienen gab es als Zugabe.

Die Stickdatei der Bienen habe ich mal vor Jahren hier gekauft.

Im August ging es dann weiter mit dem Romanstripe Block den Heike sich ausgesucht hat.

Sie hatte sich auch den Block in schwarz weiß gewünscht.

Christina von Minervahuhn hat extra ein Tutorial im Juni geschrieben und der Block ist recht einfach zu nähen.

Als Zugabe gab es wieder ein Täschchen mit der Stickdatei von hier.

Weiterlesen

Posey supply Case und La Passagicalia Quilt

Jetzt ist das neue Jahr 2021 schon wieder ein paar Tage alt und wir sind im harten Lookdown.

So bleibt mir viel Zeit zum Nähen und zum Ausprobieren.

In der Adventszeit habe ich auf Instagram beim Minichristmasswap mitgemacht.

Daraus sind zwei Gruppen entstanden.

Einmal die Gruppe Organisiertes Nähen und eine Gruppe für den La Passagicalia Quilt.

Da ich mich sehr gerne im Patchwork und EPP verbessern möchte,

habe ich mich entschieden, das Projekt La Passagicalia zu versuchen.

Es wird bestimmt Jahre dauern, bis ich fertig bin,

aber man kann die Hexies ja gut zwischendurch zusammennähen.

Ein Anfang ist schon mal gemacht.

 Beim Organisierten Nähen haben wir uns entschieden, zuerst die PoseySupply Case zu nähen.

Zuerst habe ich die kleine Tasche genäht um es auszuprobieren.

Weiterlesen

Sylvester 2020 Guten Rutsch

Da ich in diesem Jahr nicht soviel gebloggt habe,

gibt es keinen Jahresrückblick.

In diesem Jahr 2020 war so wieso alles anders.

Es gab in 2020 z.B.keine Creativa, keine Nadelwelt und viele Nähevents mussten ausfallen.

Im Frühjahr wurden dann Masken über Masken genäht,

woran ich mich mit einer kleinen, von mir gegründeten Gruppe stark beteiligt habe.

Den Erlös hat unsere Gruppe gespendet.

Viele Nähevents waren virtuell.

Im Sommer hatte ich das Glück, dass ich an dem Taschenkurs von Frau Machwerk in Heidelberg

teilnehmen konnte, wie jedes Jahr.

Der Taschenkurs war in diesem Jahr auch etwas anders.

Wir durften ihren neuen Schnitt Arc schon mal vorab Probenähen.

Meine Nähkurse wurden in 2020 des öfteren gestrichen.

Es ist schön, dass es Internet gibt und man sich auf vielen Plattformen kreativ austauschen kann.

Im Jahr 2021 kann alles nur besser werden.

Ich wünsche Allen meinen Lesern, die mir trotz des wenigen Bloggens die Treue gehalten haben,

einen Guten Rutsch in das neue Jahr 2021

und vor allem Gesundheit.

Marita

 

Gästebuchbilder Guten Rutsch

 

Adventskalender Die letzte Woche

Es gab in diesem Jahr leider keine richtigen Weihnachtsgrüße,

denn irgendwie ist mir die Zeit weggelaufen.

Meine 3 Enkelkinder haben mich vor Weihnachten

und die Weihnachtstage über voll gefordert, was sehr schön war.

Am 2. Weihnachtstag, als alle wieder weg waren bin ich dann krank geworden,

aber jetzt bin ich auf dem Weg der Besserung

und kann euch die letzten Tage vom Adventskalender zeigen.

Weiterlesen

Nikolauswichteln

In diesem Jahr haben Ingrid, Ulrike, Annette und ich wieder zu Nikolaus gewichtelt

und diese Mal hatten wir das Thema:

„Nähe einen Nikolausstiefel“

Es wurde ein Wunschzettel ausgefüllt und dann über Wichtel-O-mat ausgelost.

Ein paar Wochen hatten wir Zeit einen Stiefel zu nähen und ein Päckchen zu packen und zu verschicken.

Mein Wichtelpaket kam von der lieben Annette.

Das Päckchen kam nach langem hin und her am Samstagmittag, kurz bevor wir zu unserer Tochter gefahren sind

doch noch pünktlich hier an.

 Annette war sehr erleichtert, dass das Paket doch noch rechtzeitig angekommen war.

Da wir auf dem Sprung waren,  habe ich erst gestern Abend das Paket ausgepackt.

Annette hat ein wunderschönes Päckchen geschickt,

aber seht selber:

Weiterlesen

Teaser zum Adventskalender Wichteln

Lange habe ich nichts von mir hören lassen, aber kurz möchte ich mich heute melden,

für einen kurzen Teaser.

 

Ich bin etwas sehr spät mit meinem Teaser,

aber das reale Leben hat mich etwas gefordert.

In diesem Jahr hatte ich mir zur Adventszeit etwas sehr viel vorgenommen ,

aber nun bin ich auf der Zielgraden.

Mein Kalender ist schon auf dem Weg und müsste eigentlich schon angekommen sein.

Es hat mir sehr viel Freude bereitet ihn herzustellen und ich hoffe , dass er meinem Wichtel gefällt.

Ein kleiner Ausschnitt von ein paar Sachen, die in dem Adventskalender sind.

Leider ist mir das Foto von dem verpacktem Adventskalender abhanden gekommen,

warum weiß ich nicht..

Das ist in diesem Jahr nicht der einzige Adventskalender,

denn mit Susanne ( wir haben uns über FB in der Gruppe enttäuschte Käufer des Stoffweltenkalenders im Jahr 2018 kenngelernt)

habe ich im letzten Jahr 2019  in der Gruppe einen Adventskalender getauscht.

Es hat uns so gut gefallen, sodaß wir in diesem Jahr wieder einen Kalender getauscht haben.

Zwei Adventskalender bedeutet viel Arbeit, aber es war trotzdem sehr schön.

Jetzt kann ich mich auf zwei Adventskalender freuen.

An mehreren Wichtelaktionen nehme ich auch teil, denn ich wichtel sehr gerne.

Aber davon demnächst mehr.

Ich weiß mit dem Bloggen bin ich echt im Rückstand,

denn genäht habe ich sehr viel, für meine Enkelkinder, Kinder und mich.

So nach und nach werde ich es euch zeigen.

Dann habe ich noch eine große Aufgabe hier in der örtlichen Kirchegemeinde übernommen.

Da in diesem Jahr alles anders war, konnten wir unser Programm in der KfD nicht durchführen

So ist die Idee entstanden jedem Mitglied einen Adventsgruß zukommen zu lassen.

Da ich die Kreative in unserem Team bin habe ich leichtsinnergerweise gesagt ,

dass ich wohl 280 Karten herstellen kann.

Der Plotter ratterte Stunde um Stunde, aber ich habe es geschafft und alle Karten können verteilt werden.

Das ist eine kleiner Ausschnitt von den zahlreichen Karten.

Das war es für heute,macht’s gut und freut euch auf eine schöne Adventszeit.

Marita

 

Verlinkt: Teaserlinkparty

 

 

Große Reisetasche ARC

Jetzt habe ich endlich auch die große Reisetasche ARC von Frau Machwerk genäht.

Diesemal habe ich ein ungewöhnliches Material verwendet.

Nicole aus unserer Probenähgruppe hatte aus dem Material eine Reisetasche genäht

und die gefiel mir so gut und zufällig hatte ich hier schon sehr lange dieses Material liegen.

Es ist ein Kaffeesack, den ich mal von der lieben Traudi vom Drosselgarten bekommen habe.

Vielen Dank dafür liebe Traudi.

Nicole war sofort einverstanden, dass ich auch eine Reisetasche aus einem Kaffeesack nähe

und ein paar Tips für die Verarbeitung hat sie mir dann auch gleich mit auf den Weg gegeben,

dafür auch lieben Dank.

Den Arbeitsaufwand habe ich doch etwas unterschäzt,

aber nun ist sie fertig und mein Mann hat sie sofort für sich beansprucht

und mir gefällt sie auch sehr gut.

Da hat sich die viele Arbeit doch bezahlt gemacht.

Da ich den schönen Aufdruck nicht zerschneiden wollte,

habe ich vorne auf eine Tasche verzichtet.

Da der Aufdruck etwas schief war ist er nicht ganz in der Mitte, was aber nicht stört,

finde ich.

Weiterlesen

Ein Hundebett für Simba

Unsere Tochter hat im April einen kleinen Labrador als Welpe bekommen.

Es war schon immer ihr Wunsch einen eigenen Hund zu haben.

Denn unser kleiner Filou hat uns ja im März verlassen.

Simba war als Welpe auch so klein und süss. .

Vor ein paar Monaten habe ich Simba das erste Hundebett genäht.

Heute mit 8 Monaten ist er schon so groß und braucht das Hundebett in Größe XL.

Er ist ein wirklich lieber Hund und ließ sich gerne fotografieren.

Das Hundbett ist aus einem grünen Canvas und das Bodenteil ist aus Kunstleder.

Das ausstopfen des Hundebetts war sehr aufwendig denn es passten ca. 5kg Schaumflocken hinein.

Das SM des Hundebetts ist von hier.

Weiterlesen

Rucksack Elsa Probenähen und Adventskalenderwichteln

Seid Freitag gibt es das neue E-Book Elsa von  Frau Fadenschein

und ich war beim Probenähen dabei.

Das Schnittmuster wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Der Rucksack Elsa  ist ein kleiner City-Rucksack, der perfekt für den Stadtbummel

oder kleinere Ausflüge geeignet ist.

Der Rucksack kann aus festem Canvas, Kunstleder oder geölten bzw. imprägnierten Stoffen genäht werden.

Mein erster Rucksack ist aus Oilskin und echtem Leder.

Auf der Außenseite des Rucksacks befindet sich ein Reißverschluss-Steckfach,

welches mit einer Abdeckung versehen und damit fast unsichtbar ist.

Im Inneren des Rucksacks findest du außerdem noch ein Reißversschussfach für Kleinkram sowie ein Steckfach.

Weiterlesen