Schnitzeljagd von Lillesol& Pelle

Lange habe ich nichts mehr von mir hören lassen.

Doch ich war recht fleißig in meinem Nähzimmer und habe viel genäht und gestickt.

Vor ein paar Wochen hat die liebe Julia von Lillesol&Pelle zur Schnitzeljagd bei Instagram aufgerufen.

Da mir ihre Schnitte gut gefallen und immer sehr gut passen, habe ich bei der 6-wöchigen Schnitzeljagd mitgemacht.

Fünf Wochen sind schon um und ich habe alle fünf Teile mitgenäht.

In der sechsten Woche gibt es eine Bluse zu nähen und die werde ich euch dann anschließend zeigen.

Jetzt aber zu meinen genähten Sachen:

Zuerst war der Cardigan mit Schalkragen dran.

Den Schnitt hatte ich hier schon länger liegen und sofort konnte ich anfangen.

 

Es ist ein Cardigan aus senfgelbem Strickstoff geworden.

Das Schöne an dieser Schnitzeljagd war, wenn man den Cardigan bei Instagram gezeigt hat,

bekam man das E-Book für die nächste Woche kostenlos zugestellt.

In der zweiten Woche war das Kleid Miaflora dran:

weiterlesen

Rucksack Elsbag vom Sew Along

Werbung!

Zuerst möchte ich mich ganz herzlich bedanken für die vielen lieben Kommentare ,

die ich bekommen habe für meinen gestickten Adventskalender.

Leider konnte ich nicht alle beantworten, aber ich habe mich sehr gefreut darüber.

 

Bildergebnis für Danke

 

Letzte Woche gab es den Sew Along von Elsbeth und ich bei Instagramm.

Ich habe ihn am Wochenende nachgenäht, weil ich während des Sew Alongs krank war.

Oilskin hatte ich auch nicht zu Hause, also habe ich in meinem Stoffregal geschaut

und den gemusterten Jeans gefunden.

Schwarzes Echtleder, Gurtband und Reißverschluß hatte ich auch zu Hause

und so konnte ich dann am Wochenende die Elsbag nähen.

Bei Instagram konntet ihr die Elsbag schon sehen.

Das Innenfutter ist ein kleingemusteter Baumwollstoff

und einen Karabinerhaken für den Schlüsselbund habe ich auch angebracht.

Die Elsbag hat mehrere Varianten, einmal als Tasche,

 dann als Rucksack und auch kann man sie quer tragen wenn man möchte.

Ich habe mich für die Rucksackvariante mit Henkel zum Tragen entschieden.

Der Boden und die Klappe über dem Reißverschluß sind aus echtem schwarzem Leder.

Ausgeführt habe ich die Elsbag schon und sie hat sich beim Tragen bewährt.

Einfach eine tolle Tasche.

So ein Sew Along ist immer wieder schön, auch wenn ich die Elsbag an einem Tag genäht habe.

Das war es für heute.

 

Macht’s gut Marita

 

 

Verlinkt: DfD Taschenlinkparty The creative Lovers

 

Kulturtasche und Täschchen

Der Post enthält Werbung, wegen Namensnennung!

Heute habe ich mal wieder etwas für mich genäht und zwar brauchte ich eine neue Kulturtasche.

So habe ich mir die Carpetbag als Kulturtasche genäht.

 

 

Den gelben Stoff habe ich mal auf einem Stoffmarkt gekauft. Er ist sehr robust und fest.

Die Ecken und der Rand sind aus echtem braunen Leder, das ich vor ein paar Wochen hier erstanden habe.

Wenn man Glück hat, kann man echt große Stücke aus der Restekiste bekommen

und dieses mal hatte ich Glück, denn ich habe einige große Stücke Leder bekommen.

Manche reichen sogar für eine Tasche.

Die Stickdatei ist von Sabine von binimey  fü die ich immer wieder Probesticken darf.

 

 

Für die Kulturtasche habe ich innen beschichtete Baumwolle genommen.

 

 

Zusätzlich habe ich ein Mappenschloß angebracht,

denn meine Kulturtasche ist immer sehr gut gefüllt und so ist alles sicher verstaut.

weiterlesen

Paw Patrol Shirts und Kinderschürzen

Werbung wegen Namensnennung!

Wenn man Enkelkinder hat, lernt man viel Neues dazu.

Kennt ihr die Hunde von Paw Patrol?

Bis vor einigen Wochen kannte ich sie noch nicht,

aber jetzt weiß ich, dass jedes Kind sie kennt und es ist ein richtiger Hype entstanden.

Genauso wie unsere Kinder Fans von irgend welchen Figuren oder Fußballvereien waren.

Also wie gesagt, unser Enkel kennt sich bestens aus mit seinen 3 1/2 Jahren.

So konnte ich ihm eine sehr große Freude machen, als wir letztens auf dem Stoffmarkt waren,

denn da gab es Paw Patrol Stoff, es ist ein lizensierter Stoff.

Sofort wurde er gekauft und bis auf das letzte Stückchen Stoff vernäht.

Das Shirt habe ich nach dem SM von hier  genäht.

Das zweite Shirt , habe ich mit dunkelblauem Jersey kombiniert

und aus dem allerletzten Rest habe ich noch ein Kuschelkissen mit Reißverschluß genäht

weiterlesen

Probeplotten Fledermaus Felix und mehr!

Werbung!

Ich durfte beim Probeplotten der neuen Datei Felix die Fledermaus für Frau Fadenschein dabei sein.

Das hat mich sehr gefreut, da ich beim Plotten doch noch Anfängerin bin.

Die Plotterdatei wurde mir für das Probeplotten kostenlos zur Verfügung gestellt!

Die Fledermaus Felix passt jetzt sehr gut zur Jahreszeit.

Als ich die Datei gesehen habe, habe ich erst einmal überlegt, worauf ich die Fledermaus Felix plotten könnte.

Da kam mir meine Enkel zur Hilfe, denn er wünscht sich ein rotes Langarshirt,

und ohne alles war es doch recht schlicht. So passt die

Fledermaus Felix super auf das Shirt.

 

Ich habe die Fledermaus Felix recht klein gehalten, so 10cm x 10cm groß,

denn das Shirt habe ich in Gr. 98 genäht nach dem SM von hier.

weiterlesen

Probenähen Einschlagdecke Sully für Babyschale

Werbung! Das E-Book wurde mir zum Probenähen von Sonja von The Crafing Cafe kostenlos zur Verfügung gestellt.

Es passte sehr gut, dass Sonja mich fragte ob ich nicht eine Einschlagdecke nähen möchte,

denn wir bekommen bald unser drittes Enkelkind und es wird ein Winterkind.

Da kann man so eine kuschlige Decke sehr gut gebrauchen, denn darin ist das Baby sehr warm eingepackt.

Außen ist ein lang gehüteter Baumwollstoff und innen ein super weiches kuscheliges Fleece.

Ich habe für die Gurte Knopflöcher gemacht, dann kann die Decke immer in der Babyschale bleiben

und man kan das Baby einfach herausheben,

Da ich kein Baby und keine Babyschale hier habe, habe ich zu Demozwecken eine selbstgemachte Puppe genommen.

Hier auf diesem Foto ist sie ganz eingekuschelt.

Wer mag kann die Knopflöcher weg lassen oder an der Babyschale indivudell anpassen.

Die Kapuze hält das Köpchen schön warm.

Wer mag kann auch noch an den Flügeln Klettverschlüsse anbringen, dann kann das Baby sich nicht losstrampeln.

Das Freebook ist sehr gut für Anfänger geeignet, denn es ist anhand der Bilder sehr gut erklärt.

Es werden jeweils 2m Stoff gebraucht.

Es eignet sich für innen auch sehr gut ein Woll- oder Walkstoff aus Naturfasern,

denn man sollte eigentlich auf Fleece verzichten, weil man der Umwelt zu Liebe mehr Naturprodukte verwenden soll.

Da ich den Fleece- Stoff noch in meinem Bestand hatte, habe ich ihn auch vernäht.

Das Freebock könnt ihr hier bekommen.

Wenn das Baby da ist, werde ich noch eine Einschlagdecke mit abnehmbarem Fußsack nähen,

wie ich es hier schon mal gemacht habe.

Das war es für heute, machts gut

Marita

 

Verlinkt: Kiddikram  Menschenkinder

 

Reisetaschen

Vor ein paar Wochen bekam ich eine Anfrage ob ich eine Reisetasche für eine Wochenendreise

mit dem Flugzeug nähen könnte.

Sie hatte sich die Taschen bei mir auf dem Blog angeschaut.

Sie durften nur eine bestimmte Größe haben und so ist es der Weekender von Farbenmix geworden.

Es ist dann nicht nur eine Tasche geworden, sondern noch eine zweite Tasche für die Freundin.

Hier ist das Ergebnis:

Die Taschen sind aus einem blau-weiß gestreiften Canvas und echtes dunkelblaues Leder.

Als Träger habe ich Gurtband verwendet.

Außen ist eine Reißverschlußtasche,

da können gut die Reiseunterlagen verstaut werden und man hat sie schnell zur Hand,

wenn sie gebraucht werden.

weiterlesen