Buchstabe B- wie Bademantel

                     Im Monat März wurde der Buchstabe                            

                          

 bei Maikas Jahresprojekt ausgelost.

Da meine Nähmaschine ja zur Reparatur ist bin ich ja etwas eingeschränkt

und da passte es gut, dass meine Tochter sich zum Geburtstag einen Bademantel wünschte.

Denn den konnte ich mit der Coverlook nähen.

Gesagt , getan, da kam das nächste Problem, ich hatte viel zu wenig Stoff auf einem Stoffmarkt gekauft.

Jetzt hieß es improvisieren, denn der Geburtstag stand vor der Tür.

So ist es ein kurzer Bademantel ohne Kapuze mit Schalkragen geworden.

Den Schnitt habe ich mir selber zusammen getüftelt.

Hier ist das gute Stück, meiner Tochter gefällt die improvisierte Variante sehr gut .

Leider haben wir beim Geburtstag vergessen ein Tragefoto zumachen.

So kann ich euch den Bademantel nur auf der Schneiderpuppe zeigen.

Da der Bademantel aus einem Kuschelsweatstoff ist er natürlich auch sehr kuschelig.

Ich werde aber in naher Zukunft mit ausreichend Stoff nochmal einen Bademantel nähen.

Eine gute Nachricht gibt es auch noch , denn ich kann morgen meine Nähmaschine

aus der Reparatur abholen.

Ich freue mich sehr mein gutes Stück wieder zu bekommen.

 

Macht’s gut Marita

 

Verlinkt: Creadienstag  DvD  HOT  Buchstäblich Bunt

5 Schätze-die Party

Dieser Post enthält „Werbung“ wegen Namensnennung.

Heute ist das große Finale von Maikas Bloggeburtstag.

Das Ziel war es aus den 5 Schätzen etwas zu nähen.

Ich hatte mir diese 5 Schätze von Maika aus der Schatzkiste ausgesucht.

Lange habe ich mir den Stoff angeschaut und überlegt wie ich ihn am Besten verarbeiten könnte.

Das ist daraus entstanden:

Eine Projekttasche , ein Nadelbrief

und ein Stifteetui nach eigenem Zuschnitt.

weiterlesen

Neue Babygarnituren

Heute habe ich für euch wieder ein paar Garnituren die ich für unsere kleine Enkelin genäht habe.

Auf der Creativa habe ich so süße Stoffe gekauft, die ich dann gleich vernäht habe.

Denn die letzten Tage konnte ich nicht nähen, da mir das Metall aus meinem Sprunggelenk entfernt wurde.

So war es gut so, dass ich sofort nach der Creativa die Stoffe vernäht habe.

Zu allem Übel musst dann auch noch meine Bernina 780 zur Reparatur,

was jetzt nicht ganz so schlimm ist, weil ich ehe nicht nähen kann.

Mir ist die Feststellschraube für die Nadel abgebrochen und so konnte ich keine Nadel mehr wechseln,

denn ab und zu bricht auch mal eine Nadel.

Da ich schon immer Probleme mit dem Fadenabschneider beim Sticken hatte,

obwohl er schon zweimal ausgetauscht worden ist, werde ich mir jetzt eine reine Stickmaschine kaufen.

 Mit der Bernina bin ich als Nähmaschine mehr als zufrieden.

 Jetzt aber zu meinen Babygarnituren.

Den Strampler habe ich nach dem Freebook von hier,

das Shirt nach dem Freebook von hier.

weiterlesen

Design – Nähen Hermine

In den letzten Wochen durfte ich wieder für Kirsten von Schnipp – Schnapp.

das tolle E-Book Hermine Design Nähen.

Es gibt mehrere Varianten, mit Langarm, kurzem Arm, Kapuze, als Hoodie oder Shirt.

 Ich habe mich für die sommerliche Variante entschieden.

 

Das rosa Shirt mit schwarzen Punkten hat an der einen Seite Falten und einen Paspel.

 Eigentlich sind die Falten an der linken Seite, aber für mich ist es günstiger die Falten auf der rechten Seite zu haben.

So habe ich das Muster einfach umgedreht.

Laut Schnittmuster kommt unten noch ein Bündchen als Abschluß an das Shirt,

aber das wäre für mich viel zu lang gewesen

und darum habe ich es einfach mit der Coverlook gesäumt.

 

 

Da mir das Shirt so gut gefiel habe ich noch ein Zweites, in schwarz weiß genäht.

Den Stoff habe ich als Reststück vom Lillestofffestivall mitgebracht.

Jetzt muss es nur noch Sommer werden und dann kann ich die Shirts ausführen.

Liebe Kirsten, vielen Dank , dass ich wieder für dich Nähen durfte.

Es hat mir viel Freude bereitet und ich bin immer noch begeistert von den Shirts.

 

  Marita

 

 

Verlinkt: DfD Froh und Kreativ The creative Lovers

Probenähen Geldbörse „Fröschli“

Dieser Post enthält Werbung!

Für Rund & Eckig durfte ich wieder Probenähen und zwar die Geldbörse „Fröschli“

Das E-Book gibt es schon seid letzter Woche, aber ich bin mit dem Zeigen etwas spät.

Aber besser etwas spät, als gar nicht zeigen.

Ich habe zwei große Geldbörsen genäht. Es gibt die Geldbörse auch in einer kleineren Größe.

Die hellbraune Geldbörse ist aus echtem Leder und innen mit Baumwollfutter.

 Diese Geldbörse habe ich mit Decovil Light vestärkt,

 was mir persönlich besser gefällt.

weiterlesen

Wir machen klar Schiff im Nähzimmer

Heute ist das Finale bei “ Wir machen klar Schiff im Nähzimmer“

und wir Ingrid, Ulrike und ich  verlosen drei Preise unter allen Teinehmerinnen.

    Wir haben jeder ein Teil für das Nähzimmer oder für unterwegs gewerkelt.

Und die Gewinner sind:

Nanusch näht mit ihrem Nadelbrief zur kleinen Meerjungfrau,

Maikaefer mit ihrem Mäuschen fürs Mäuschen und

Mondkust mit ihren Miniutensilos.

Herzlichen Glückwunsch!

 Meldet euch doch bitte bei Ingrid, Ulrike oder bei mir mit euren Wünschen

Dann gehen die Gewinne auch sofort auf die Reise zu Euch.

Hier ist mein Betrag:

weiterlesen

12 aus dem Stoffregal

Wie in jedem Monat des Jahres lädt Selmin auf ihrem Blog Tweet & Greet

 zu einem intensiven Besuch des eigenen Stoffregales auch im Februar ein.

Da kam es genau richtig, dass mich eine Kundin gefragt hatte,

ob ich ihr nicht die Tasche

Leene nähen könnte in Grün und einen etwas verrückten Stoff dazu.

In meinem Stoffvorrat schlummerte schon länger ein grüner Oilskin,

genau der richtige Stoff für einen Tasche.

Der zweite Stoff war schnell gefunden.

weiterlesen

Ballonkleidchen und Gewinnerin

Zuerst gebe ich die Gewinnerin des E-Books vom Yogakissen Juna von

Sonja von The Crafting-Café bekannnt:

Es ist, Trommelwirbel: Brigitte von Roteschnegge

Herzlichen Glückwunsch!

Alle Anderen bitte nicht traurig sein, die nächste Verlosung kommt bestimmt.

Heute habe ich nur etwas Kleines für euch.

Es ist ein Ballonkleidchen plus Leggings für meine kleine Enkelin in Gr.62/68

Das Schöne ist, es sind beides Freebooks.

weiterlesen

Yogakissen Juna

Werbung!

Sonja von The Crafting-Café hat wieder ein neues E-Book erstellt

und ich war wieder beim Pobenähen dabei.

Das E-Book wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Mein erster Gedanke war , ein Yogakissen brauche ich gar nicht,

aber als es dann fertig war und mit Dinkelpelz ( das bekommt man in der Apotheke)

hat es mir sehr gut gefallen. ich habe es etwas zweckentfremdet und nutze es als Nackenkissen.

Durch den Dinkelpelz ist etwas härter aber sehr angenehm.

 

weiterlesen