Knotenkleid Nuria und zwei Sommerkleider.

Das Knotenkleid Nuria durfte ich Probnähen für Carmen von MeCa Modeschnitt.

Die Besonderheit bei diesem Kleid ist, dass der Ärmel geknotet wird, genauso unten an der Seitennaht.

Das Kleid ist aus einem Leinen/Viscosestoff und weißen Knöpfen.

Hier kann man den Knoten an der Seitennaht sehr gut sehen.

 

Es ist ein schönes Sommerkleid und sehr angenehm zu tragen.

Das Schnittmuster könnt ihr zum Einführungspreis noch bis zum 15.06.2022 hier käuflich erwerben.

Mir wurde das SM kostenlos zur Verfügung gestellt im Rahmen des Probenähens.

Es hat mir viel Freude bereite, das Kleid zu nähen.

Jetzt kann man nur hoffen, dass es bald wieder sommerlich warm wird und ich das Kleid tragen kann.

 

Desweiteren habe ich mir noch zwei Sommerkleider genäht für den bevorstehenden Sommerurlaub.

Da es in den Süden geht, sind  Sommerkleider immer eine gute Wahl.

Es ist das Kleid Charlotte von hier

Es ist aus einem Jersey und an der Seite hat es Falten.

Es ist ein luftiges Sommerkleid.

Dann habe ich mir noch ein weiteres Sommerkleid genäht.

Es ist ebenfalls aus Jersey genäht und ist aus Lillestoff Zeitung Nr.3 von 2019

Leider habe ich von den beiden letzten Kleidern kein Tragefoto,

denn es war nicht so schönes Wetter zum Fotgrafieren.

Die Kleider kann ich jetzt noch bei Annette von augensternswelt

bei ihrem Kleidung Sewalong zeigen.

Zwar ein bisschen verspätet, denn Kleider wurden im Monat Mai genäht,

aber gerne trage ich sie bei der Linkparty von Mai noch ein.

Jetzt bin ich mit Kleidern für den Sommerurlaub gut ausgestattet

und ich freue mich schon darauf, sie zu tragen.

Das war es mal wieder und macht’s gut.

Marita

 

Verlinkt: Kleider im Mai  Creativsalat DfD Froh und Kreativ Linkparty Kleider
Der Post enthält Werbung wegen Namensnennung!

Geburtstagsgeschenke

Das Finale von meinem 8. Bloggeburtstag ist ja mit meinem richtigen Geburtstag zusammen gefallen.

Es ist viel Post hier angekommen,

und ich möchte mich ganz herzlich bei Allen bedanken.

Die liebe Ingrid vom Nähkäschtle

hat mir dieses tolle Päckchen geschickt.

Die Hasenkarte ist wunderschön und die werde ich bestimmt mal nachmachen.

Die Stoffe passen wunderbar zusammen und ich werde etwas Schönes daraus nähen.

Vielen Dank liebe Ingrid.

Weiterlesen

Geschenke und Kuscheldecken für die Ukraine.

Die letzten Tage kam hier soviel tolle Post an.

Am Sonntag war ja das Finale bei Biancas Bloggeburtstag und ich hatte nichts bekommen.

Irgend etwas war bei meinem Wichtel schief gelaufen.

Dafür hat mir dann die liebe Bianca, dieses schöne Blumenkörchen geschickt.

Vielen lieben Dank liebe Bianca, ich habe mich sehr darüber gefreut.

Leider war keine Karte dabei und zuerst wusst ich gar nicht von wem das ist,

 aber ich habe es herausgefunden.

Heute kam dann noch ein Päckchen an von Marion meine Wichtelpartnerin.

Es waren viele schöne Sachen, aber nicht speziel auf Biancas Blumenwichteln abgestimmt.

Aber ich habe mich trotzdem über die Sachen gefreut,

Eine selbstgemachte Etagere aus zwei verschiedenen Schüsselchen.

Weiterlesen

Resteprojekt 3. Woche

Schon wieder ist eine Woche vergangen, und es ist Freitag,

und es gibt ein neues Projekt vorzustellen.

Wir Ingrid, Ulrike und ich haben ja die letzten Jahre immer im Februar

die Aktion “ Wir machen Klar Schiff“ durchgeführt.

Immer unter einem anderen Motto und in diesem Jahr sind es die

Ich habe diese Woche ein Projekt umgesetzt, was ich schon lang machen wollte.

Dazu muss ich etwas ausholen.

Mein Vater hatte damals, als unsere älteste Tochter, sein erstes Enkelkind, ein kleines Mädchen war,

 eine kleine Holzwiege gebaut.

Lange Jahre hat sie nun auf dem Dachboden gestanden

Da wir nun zwei Enkelmädchen haben, habe ich die Wiege wieder aufgearbeitet.

Sie bleibt hier stehen und wenn die Enkelinnen zu Besuch sind, können sie damit spielen.

Leider habe ich kein Foto gemacht bevor ich die Wiege aufgearbeitet habe.

So sieht sie jetzt aus.

Die Wiege hat mein Mann weiß gestrichen und ich habe mir dann Stoff aus meiner Restekiste gesucht.

Für den Himmel habe ich drei verschiedene rosafarbene Baumwollreststoffe genommen,

denn eine Rüsche durfte ja auch nicht fehlen.

Weiterlesen

Probesticken bei Frau Fadenschein

Anfang Januar hatte Frau Fadenschein gefragt, ob man ihre erste Stickdatei Probesticken könnte.

Da ich schon lange in ihrer Probenäh und Probeplotten Gruppe bin, hat mich die Aufgabe gereizt,

weil die Stickdatei so süß ist und ich wußte sofort, wo ich sie anbringen wollte.

Endlich ist die Stickdatei hier käuflich zu erwerben.

Die Stickdatei gibt es in zwei Varianten und ich habe mich für diese entschieden.

Mir wurde die Stickdatei zum Probesticken  kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die Stickdatei ziert nun den Geburtstagssweater meiner Enkelin.

Das SM des Sweater kommt von hier.

Die Stickdatei macht sich so gut auf dem Sweater. Die Applikation ist aus Jersey.

Sie lässt sich wunderbar sticken, nur in den kleineren Größen ist es etwas friemelig.

Aber mit etwas Geduld und ruhiger Hand wird mann schnell entschädigt für den Aufwand.

Leider kann ich euch wieder kein Tragefoto zeigen,

denn ich möchte meine süßen Enkelkinder nicht im Internet zeigen.

Ich hoffe auf euer Verständnis.

Da mir die Stickdatei so gut gefiel, habe ich noch ein Handtuch bestickt.

Hier habe ich für die Applikation einen Baumwollstoff verwendet.

Ihr könnt euch noch weitere Beispiele von den Probestickerinnen hier anschauen.

Vielen Dank Frau Fadenschein, dass ich dabei sein durftet.

Macht’s gut

Marita

 

 

Verlinkt: Freutag  SFL

 

Faultiernackenhörnchen

Meine Enkelin sollte zu ihrem zweiten Geburtstag unter anderem ein Nackenhörnchen haben.

Dann habe ich zufällig hier eine tolle Variante gefunden und dann auch noch als Freebook.

 Das Faultiernackenhörnchen habe ich aus einem rosa Fleece genäht

und das Gesicht ist aus Jerseystoff appliziert.

Die Augen und der Mund sind gestickt.

Unten an den angedeuteten Beinen sind zwei Schlaufen

und hinten ist ein Knopf angebracht, damit man das Nackenhörnchen schließen kann.

Leider habe ich davon kein Foto gemacht.

Weiterlesen

Neue Kindersachen

Nach vielen Wochen haben wir endlich zu Pfingsten unsere Kinder und Enkelkinder wieder gesehen

und so habe ich einiges für die Kleinen genäht.

In den letzten Wochen sind zwar einige Pakete versendet worden und leider habe ich nicht immer alles fotografiert,

aber dieses mal habe ich daran gedacht.

Der Kleine wünschte sich ein Outfit zum Fahrradfahren,

denn er hat hier bei Oma und Opa auch ein Fahrrad und wir haben eine kleine Fahrradtour mit ihm

in seinem neuen Outfit unternommen.

Da ich keine Fotos von den Kindern im Internet zeige, kann ich euch leider nur die Sachen so zeigen,

obwohl er wie ein kleines Model aussieht.

Es ist ein Raglan- Shirt in Gr. 104 von hier,

da der Kleine so schmal ist, musste ich das Shirt an jeder Seite 2cm enger machen.

Auf dem Stoff sind zwar kleine Fußbälle, so kann er das Shirt zum Fahrradfahren und Fußballspielen anziehen.

 Die  Radlerhose ist ein Freebook von hier und passt wie angegossen.

Weiterlesen