Designnähen Jumpsuit von Schnipp-Schnapp

Lange habe ich nichts mehr geschrieben, denn es gab im realen Leben so Einiges

und die Hitzewelle hat ihr Übriges getan.

Auch habe ich für die Hochzeit unseres Sohnes noch so einiges vorzubereiten..

Meine Kleider für die Hochzeit sind fertig, die zeige ich euch demnächst.

Wie immer ist es sehr schwierig passende Fotos zu machen.

Aber nun zu meinem Jumpsuit.

Zuerst habe ich gedacht, oh nein, nichts für mich.

Aber die liebe Kirsten hat mir ein paar Tipps gegeben und mich ermutigt, es zu versuchen.

Also habe ich mir Stoff gekauft, einen dunkelblauen weich fallenden Stoff,

der für Hosen und Röcke geeignet ist.

 Ich habe mich entschieden für eine 7/8 Länge der Hosenbeine.

Das SM wurde mir für das Designnähen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Für die Träger habe ich auch den gezackten Bündchenstoff genommen.

weiterlesen

Yogakissen Juna

Werbung!

Sonja von The Crafting-Café hat wieder ein neues E-Book erstellt

und ich war wieder beim Pobenähen dabei.

Das E-Book wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Mein erster Gedanke war , ein Yogakissen brauche ich gar nicht,

aber als es dann fertig war und mit Dinkelpelz ( das bekommt man in der Apotheke)

hat es mir sehr gut gefallen. ich habe es etwas zweckentfremdet und nutze es als Nackenkissen.

Durch den Dinkelpelz ist etwas härter aber sehr angenehm.

 

weiterlesen

Bluse Selma – Probenähen

Ich  habe leider in den letzten Tagen wenig gepostet, weil es im realen Leben so viel zu tun gab.

Etwas genäht habe ich schon, wenn auch nicht in meinem Nähzimmer, was nicht so schön war.

Nun ist endlich mein Nähzimmer fertig und ich kann wieder richtig gut hier arbeiten. In den nächsten Tagen werde ich euch das Zimmer zeigen.

Heute habe ich für euch die „Bluse Selma“, die ich für Frau Fadenschein wieder Probe nähen durfte.

Das E-Book wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die“ Bluse Selma ist“ eine etwas feinere Bluse.

Sie kann sowohl aus Webware als auch aus Jersey genäht werden.

Ich habe die Bluse aus einem dünnen seidigen Viskosestoff genäht, den ich mir mal auf dem Hölländischen Stoffmarkt gekauft habe.

 

weiterlesen

Hoodie für Kleinkinder-Probenähen

*Werbung*

Diesemal durfte ich für Schnipp-Schnapp den neuen Hoodie

für Kleinkinder in Gr.62 -92 probenähen.

Das E-Book wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Den Hoodie kann man mit drei verschiedenen Kapuzen nähen.

Ich habe mich für die Standardvariante entschieden.

Unser Enkel hat den Hoodie schon zugeschickt bekommen und  anprobiert,

aber er kann noch reinwachsen.

Von den Wölfen oder Huskies ist er schwer begeistert.

Den Stoff habe ich bei einem Besuch in Lüneburg in der Tillabox erstanden.

weiterlesen

Zackenutensilos und Gestickte Schokoladenhüllen

*Werbung*

Heute melde ich mich mal kurz, denn das reale Leben hat im Moment Vorrang und ich nähe

im Moment sehr viel, für die Familie, Freunde und Bekannte.

Aber ich möchte euch gerne ein paar Zackenutensilos zeigen, die ich für

 Rund und Eckig Probenähen durfte.

Das E-Book wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Die Zackenutensilos, kann man in etlichen Größen und aus verschiedensten Materialien nähen.

Ich habe, Baumwollstoff, Wachstuch und Kork verwendet.

Sie sind schnell und einfach genäht und sie machen sich z.B. gut als Blumenübertöpfe, als Geschenkverpackung

oder zur Aufbewahrung.

Das E-Book könnt ihr käuflich ab sofort bei Etsy
Crazypatterns
Alles für Selbermacher und jetzt auch bei
Sewunity erwerben.

weiterlesen

Turbo-Probenähen Rucksack ROANA

Auf Instagram kam der Aufruf zum Turbobnähen des neuen Rucksacks von Lisa von Handelli

und ich hatte das Glück dabei zu sein.

Es war schon eine Herausforderung den tollen Rucksack in so kurzer Zeit zu nähen.

Aber Herausforderungen machen mir sehr viel Freude und bei diesem durchdachten, feinen Rucksack

konnte ich mich auch nur schnell ans Werk machen.

Alle Zutaten und Stoffe hatte ich zu Hause und schnell war das Muster ausgedruckt und das Zuschneiden und Aufbügeln der verschiedenen Vlieseline hat dann doch sehr viel Zeit in Anspruch genommen.

Als Außenstoff habe ich diesen türkiesen Taschenstoff (den ich irgendwann mal auf einem Stoffmarkt erstanden habe) und Kunstleder verwendet.

Rosefarbenen metalisierte Reißverschlüße passten sehr gut dazu.

Schritt für Schritt bin ich nach der super gut beschriebenen Anleitung, die auch zahlreiche Bilder enthält, vorgegangen.

In ca. 12 Std. habe ich es geschafft den Rucksack zu nähen.

Nach dieser Anleitung kann auch ein Anfänger sich herantrauen und den Rucksack nähen,

man muss nur viel Zeit und Geduld einplanen.

Aber der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall.

So gab es für mich auch noch einige neue Tipps, die ich noch nicht kannte, obwohl ich schon sehr lange nähe.

weiterlesen

Mit Elina und Luna in den kommenden Herbst

*Werbung*

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Kreativlabor Berlin.

Das Schnittmuster Elina und Luna wurde mir vom Kreativlabor Berlin kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Im Beitrag befinden sich Links zu den Produktseiten des Kreativlabors Berlin.

Das ich beide Shirts Probenähen durfte, darüber habe ich mich sehr gefreut.

Es sind Basic Shirts in kurz oder langärmelig .

Ich habe mich für langärmelig entschieden, da der Herbst vor der Tür steht.

Dieses Shirt ist aus einem etwas dickeren Jersey und ich habe mich für eine Kaputze entschieden.

Es ist angenehm zu tragen und ich habe es ganz schlicht gelassen.

weiterlesen

Probenähen Kleid Ava

*Werbung*

Das Schnittmuster wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt und

für Claudia  von Frau Fadenschein  durfte ich das Kleid Ava probenähen, 

nachdem ich schon das Blusenshirt Freda probenähen durfte.

Ich hatte mir einen schönen Stoff in Webware aus gesucht, welches

blau/weiß gestreift ist mit kleinen aufgestickten Ananassen.

Das Kleid war schnell und einfach zu nähen.

Aber als meine jüngste Tochter das Kleid sah, war sie ganz begeistert,probierte es an und:

sagte, dass ist jetzt mein Kleid.

Es freute mich und ich habe es ihr gerne abgegeben,

denn mir war der Rock etwas zu eng und bei ihr sitzt alles locker lässig.

 

Es ist ein schönes luftiges Sommerkleid mit überschnittenen weiten Ärmeln.

Am Hals und und der Taille hat es einen Gummizug.

Ich habe an der Seite kleinen Schlaufen aus gedrehtem Nähgarn angebracht

und so kann meine Tochter einen braunen Ledergürtel darüber tragen.

Eine Alternative wäre ein Gürtel aus dem selben Stoff.

Das E-Book könnt ihr hier  oder hier käuflich erwerben.

Marita

 

Verlinkt: Du für dich