Probenähen Einschlagdecke Sully für Babyschale

Werbung! Das E-Book wurde mir zum Probenähen von Sonja von The Crafing Cafe kostenlos zur Verfügung gestellt.

Es passte sehr gut, dass Sonja mich fragte ob ich nicht eine Einschlagdecke nähen möchte,

denn wir bekommen bald unser drittes Enkelkind und es wird ein Winterkind.

Da kann man so eine kuschlige Decke sehr gut gebrauchen, denn darin ist das Baby sehr warm eingepackt.

Außen ist ein lang gehüteter Baumwollstoff und innen ein super weiches kuscheliges Fleece.

Ich habe für die Gurte Knopflöcher gemacht, dann kann die Decke immer in der Babyschale bleiben

und man kan das Baby einfach herausheben,

Da ich kein Baby und keine Babyschale hier habe, habe ich zu Demozwecken eine selbstgemachte Puppe genommen.

Hier auf diesem Foto ist sie ganz eingekuschelt.

Wer mag kann die Knopflöcher weg lassen oder an der Babyschale indivudell anpassen.

Die Kapuze hält das Köpchen schön warm.

Wer mag kann auch noch an den Flügeln Klettverschlüsse anbringen, dann kann das Baby sich nicht losstrampeln.

Das Freebook ist sehr gut für Anfänger geeignet, denn es ist anhand der Bilder sehr gut erklärt.

Es werden jeweils 2m Stoff gebraucht.

Es eignet sich für innen auch sehr gut ein Woll- oder Walkstoff aus Naturfasern,

denn man sollte eigentlich auf Fleece verzichten, weil man der Umwelt zu Liebe mehr Naturprodukte verwenden soll.

Da ich den Fleece- Stoff noch in meinem Bestand hatte, habe ich ihn auch vernäht.

Das Freebock könnt ihr hier bekommen.

Wenn das Baby da ist, werde ich noch eine Einschlagdecke mit abnehmbarem Fußsack nähen,

wie ich es hier schon mal gemacht habe.

Das war es für heute, machts gut

Marita

 

Verlinkt: Kiddikram  Menschenkinder

 

Probenähen Jumpsuit Lieselotte

Vor ein paar Wochen hat Katharina von Creative Momente

auf Instagram zum Probenähen des Jumpsuit Lieselotte aufgerufen

und ich durfte dabei sein.

 Das E-Book wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Davor hatte ich ja schon einen Jumpsuit genäht und der hat mir sehr gut gefallen,

sodaß ich mich an den Jumpsuit Lieselotte auch heran getraut habe.

Ich wollte den Jumpsuit nicht aus Jersey nähen und so habe ich die Hose aus Leinen

und das Oberteil aus einem Baumwollstoff genäht.

Da der Stoff ja nicht dehnbar ist, habe ich den Jumpsuit eine Nr. größer genäht

und den Reißverschluß im Rücken etwas verlängert, damit ich ihn gut anziehen kann.

Die Anleitung des Schnittmusters hat mir gut gefallen und es ist alles sehr gut erklärt.

Ab sofort könnt ihr das Schnittmuster zum halben Preis bei Creative Momente käuflich erwerben.

Das E-Book gibt es in den Größen 34 -50.

Ich werde den Jumpsuit sicher noch oft tragen.

Meiner Tochter gefällt er auch sehr gut und sie möchte auch sehr gerne einen Jumpsuit haben.

Nur bin ich zur Zeit sehr ausgelastet, da die Hochzeit unseres Sohnes bevorsteht.

Das war es für heute , macht’s gut.

Marita

 

Verlinkt: DvD  Creadienstag  HOT
Der Post enthält Werbung wegen Namensnennung!

 

Designnähen Jumpsuit von Schnipp-Schnapp

Lange habe ich nichts mehr geschrieben, denn es gab im realen Leben so Einiges

und die Hitzewelle hat ihr Übriges getan.

Auch habe ich für die Hochzeit unseres Sohnes noch so einiges vorzubereiten..

Meine Kleider für die Hochzeit sind fertig, die zeige ich euch demnächst.

Wie immer ist es sehr schwierig passende Fotos zu machen.

Aber nun zu meinem Jumpsuit.

Zuerst habe ich gedacht, oh nein, nichts für mich.

Aber die liebe Kirsten hat mir ein paar Tipps gegeben und mich ermutigt, es zu versuchen.

Also habe ich mir Stoff gekauft, einen dunkelblauen weich fallenden Stoff,

der für Hosen und Röcke geeignet ist.

 Ich habe mich entschieden für eine 7/8 Länge der Hosenbeine.

Das SM wurde mir für das Designnähen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Für die Träger habe ich auch den gezackten Bündchenstoff genommen.

weiterlesen

Boxershort Pippin – Probenähen

( Werbung) Heute kann ich euch endlich das Ergebnis aus dem Probenähen

von Sonja- The crafting cafe zeigen.

Die Unterhosen bzw. Boxershorts habe ich schon vor Wochen in Gr. 98 genäht für meinen kleinen Enkel.

Dann kam unser Urlaub (der Reisebericht von unserer Kreuzfahrt steht immer noch aus)

und nach Pfingsten sind wir mit der ganzen Familie nach Holland gefahren.

Irgendwie waren die Boxershorts in Vergessenheit geraten,

aber mein Enkel war ganz begeistert und hat die Boxershorts sehr gerne getragen.

Er wollte noch mehr haben von Omas genähten Boxershorts.

Jetzt war endlich Sonjas E-Book fertig und bis heute Abend gibt es das E-Book in allen Größen, auch als Kombipaket mit der

Mädchenunterhose als Kombipaket noch zum Sonderpreis. 

Ihr könnt außerdem bei Sonja auch ein E-Book gewinnen.

In Gr. 98 gibt es das E-Book Pippin als Freebook

Also schaut bei Sonja vorbei.

weiterlesen

Yogakissen Juna

Werbung!

Sonja von The Crafting-Café hat wieder ein neues E-Book erstellt

und ich war wieder beim Pobenähen dabei.

Das E-Book wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Mein erster Gedanke war , ein Yogakissen brauche ich gar nicht,

aber als es dann fertig war und mit Dinkelpelz ( das bekommt man in der Apotheke)

hat es mir sehr gut gefallen. ich habe es etwas zweckentfremdet und nutze es als Nackenkissen.

Durch den Dinkelpelz ist etwas härter aber sehr angenehm.

 

weiterlesen

Bluse Selma – Probenähen

Ich  habe leider in den letzten Tagen wenig gepostet, weil es im realen Leben so viel zu tun gab.

Etwas genäht habe ich schon, wenn auch nicht in meinem Nähzimmer, was nicht so schön war.

Nun ist endlich mein Nähzimmer fertig und ich kann wieder richtig gut hier arbeiten. In den nächsten Tagen werde ich euch das Zimmer zeigen.

Heute habe ich für euch die „Bluse Selma“, die ich für Frau Fadenschein wieder Probe nähen durfte.

Das E-Book wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die“ Bluse Selma ist“ eine etwas feinere Bluse.

Sie kann sowohl aus Webware als auch aus Jersey genäht werden.

Ich habe die Bluse aus einem dünnen seidigen Viskosestoff genäht, den ich mir mal auf dem Hölländischen Stoffmarkt gekauft habe.

 

weiterlesen

Hoodie für Kleinkinder-Probenähen

*Werbung*

Diesemal durfte ich für Schnipp-Schnapp den neuen Hoodie

für Kleinkinder in Gr.62 -92 probenähen.

Das E-Book wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Den Hoodie kann man mit drei verschiedenen Kapuzen nähen.

Ich habe mich für die Standardvariante entschieden.

Unser Enkel hat den Hoodie schon zugeschickt bekommen und  anprobiert,

aber er kann noch reinwachsen.

Von den Wölfen oder Huskies ist er schwer begeistert.

Den Stoff habe ich bei einem Besuch in Lüneburg in der Tillabox erstanden.

weiterlesen

Zackenutensilos und Gestickte Schokoladenhüllen

*Werbung*

Heute melde ich mich mal kurz, denn das reale Leben hat im Moment Vorrang und ich nähe

im Moment sehr viel, für die Familie, Freunde und Bekannte.

Aber ich möchte euch gerne ein paar Zackenutensilos zeigen, die ich für

 Rund und Eckig Probenähen durfte.

Das E-Book wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Die Zackenutensilos, kann man in etlichen Größen und aus verschiedensten Materialien nähen.

Ich habe, Baumwollstoff, Wachstuch und Kork verwendet.

Sie sind schnell und einfach genäht und sie machen sich z.B. gut als Blumenübertöpfe, als Geschenkverpackung

oder zur Aufbewahrung.

Das E-Book könnt ihr käuflich ab sofort bei Etsy
Crazypatterns
Alles für Selbermacher und jetzt auch bei
Sewunity erwerben.

weiterlesen