Paw Patrol Shirts und Kinderschürzen

Werbung wegen Namensnennung!

Wenn man Enkelkinder hat, lernt man viel Neues dazu.

Kennt ihr die Hunde von Paw Patrol?

Bis vor einigen Wochen kannte ich sie noch nicht,

aber jetzt weiß ich, dass jedes Kind sie kennt und es ist ein richtiger Hype entstanden.

Genauso wie unsere Kinder Fans von irgend welchen Figuren oder Fußballvereien waren.

Also wie gesagt, unser Enkel kennt sich bestens aus mit seinen 3 1/2 Jahren.

So konnte ich ihm eine sehr große Freude machen, als wir letztens auf dem Stoffmarkt waren,

denn da gab es Paw Patrol Stoff, es ist ein lizensierter Stoff.

Sofort wurde er gekauft und bis auf das letzte Stückchen Stoff vernäht.

Das Shirt habe ich nach dem SM von hier  genäht.

Das zweite Shirt , habe ich mit dunkelblauem Jersey kombiniert

und aus dem allerletzten Rest habe ich noch ein Kuschelkissen mit Reißverschluß genäht

weiterlesen

Herbstzeit-Finale

Diese Woche ist das Finale beim Herbst Sew Along bei Jenny von Jenäht

 

Zwischenstände konnte ich nicht zeigen, da der Sew Along genau in unserem 2-wöchigen Urlaub fiel,

aber ich wollte unbedingt daran teilnehmen.

Nur was sollte ich in der kurzen Zeit machen, denn wir sind erst am Sonntag zurückgekommen.

Bevor wir in den Urlaub gefahren sind, habe ich dann kurzentschlossen mir noch ein herbstliches Sweat genäht

und zwar den Toaster.

weiterlesen

Kleider für die Hochzeit und Herbsthandarbeits-Bingo

Lange hat man sich vorbereitet auf die Hochzeit von unserem Sohn.

Am Samstag war es nun endlich bei heißem Wetter soweit.

Ein paar Grad kühler wäre schon besser gewesen.

Aber es war nun mal recht heiß und strahlend blauer Himmel, besser als Regen haben wir uns dann gesagt.

Dieses Mal habe ich mir meine Kleider selber genäht.

Ich hatte mir ja einen rosa glizernden Stoff aus Glasgow mitgebracht

und der Stoff gefiel meinem Mann und mir so gut, dass ich es versuchen wollte daraus ein Kleid zu nähen.

Da ich soviel nähe, habe ich mir zu unserer Silberhochzeit, vor etlichen Jahren, mein Outfit auch selber genäht.

Also gesagt getan und so sah ich dann am Samstag aus.

weiterlesen

Probenähen Jumpsuit Lieselotte

Vor ein paar Wochen hat Katharina von Creative Momente

auf Instagram zum Probenähen des Jumpsuit Lieselotte aufgerufen

und ich durfte dabei sein.

 Das E-Book wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Davor hatte ich ja schon einen Jumpsuit genäht und der hat mir sehr gut gefallen,

sodaß ich mich an den Jumpsuit Lieselotte auch heran getraut habe.

Ich wollte den Jumpsuit nicht aus Jersey nähen und so habe ich die Hose aus Leinen

und das Oberteil aus einem Baumwollstoff genäht.

Da der Stoff ja nicht dehnbar ist, habe ich den Jumpsuit eine Nr. größer genäht

und den Reißverschluß im Rücken etwas verlängert, damit ich ihn gut anziehen kann.

Die Anleitung des Schnittmusters hat mir gut gefallen und es ist alles sehr gut erklärt.

Ab sofort könnt ihr das Schnittmuster zum halben Preis bei Creative Momente käuflich erwerben.

Das E-Book gibt es in den Größen 34 -50.

Ich werde den Jumpsuit sicher noch oft tragen.

Meiner Tochter gefällt er auch sehr gut und sie möchte auch sehr gerne einen Jumpsuit haben.

Nur bin ich zur Zeit sehr ausgelastet, da die Hochzeit unseres Sohnes bevorsteht.

Das war es für heute , macht’s gut.

Marita

 

Verlinkt: DvD  Creadienstag  HOT
Der Post enthält Werbung wegen Namensnennung!

 

Blogtour 2019 Jeans aus alt mach neu

Aktuell zum Thema Natur- und Klimaschutz organisierte SYLVIA
in diesem Jahr die Blogtour `Weniger Plastik ist mehr´.
Seid Greta Thunberg in aller Mund ist, wird viel über Klimaschutz und das
Vermeiden von Plastik-Müll gesprochen.
Ob man sie mag oder nicht,
  aber eins muss man ihr lassen,
sie hat viel erreicht, denn sie hat Aufmerksamkeit erreicht.
Da schon sehr viel über Netze zum Einkaufen für Obst und Gemüse,
aus alten Hemden neue Taschen zum Einkaufen
oder Brotbeutel zu nähen gesprochen bzw . geschrieben wurde
und ähnliche Vorschläge gemacht wurde,
wie man Müll vermeiden kann, widme ich mich dem Thema:

Jeans aus alt mach neu!

weiterlesen

Designnähen Jumpsuit von Schnipp-Schnapp

Lange habe ich nichts mehr geschrieben, denn es gab im realen Leben so Einiges

und die Hitzewelle hat ihr Übriges getan.

Auch habe ich für die Hochzeit unseres Sohnes noch so einiges vorzubereiten..

Meine Kleider für die Hochzeit sind fertig, die zeige ich euch demnächst.

Wie immer ist es sehr schwierig passende Fotos zu machen.

Aber nun zu meinem Jumpsuit.

Zuerst habe ich gedacht, oh nein, nichts für mich.

Aber die liebe Kirsten hat mir ein paar Tipps gegeben und mich ermutigt, es zu versuchen.

Also habe ich mir Stoff gekauft, einen dunkelblauen weich fallenden Stoff,

der für Hosen und Röcke geeignet ist.

 Ich habe mich entschieden für eine 7/8 Länge der Hosenbeine.

Das SM wurde mir für das Designnähen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Für die Träger habe ich auch den gezackten Bündchenstoff genommen.

weiterlesen

Design-Nähen Quick Shorts

Ich habe mich doch tatsächlich getraut für mich mal Shorts zu nähen.

Kirsten hatte zu einem Probenähen der Quick Shorts aufgerufen, aber da hatte ich mich noch nicht getraut.

Da ich in ihrer Gruppe bin und dann Bilder gesehen habe,

wurde ich doch mutig, denn etwas hat mich mein Alter davon abgehalten.

Mutig habe mich dann für das Design Nähen gemeldet uns so sind meine beiden Shorts entstanden.

 

weiterlesen

Kleid Kilia

  Werbung! Seid ein paar Wochen wollte ich schon das Kleid Kilia nähen,

aber immer wieder kam etwas dazwischen.

Gestern habe ich dann ganz spontan das Kleid Kilia genäht.

Nach dem schönen anstrengenden Wochenende mit dem 60igsten Geburtstag meiner Freundin

und der Taufe unserer Enkelin,

 brauchte ich etwas zum Entspannen und das ist mein Nähzimmer,

wo ich nähen und werkeln kann.

Den Jersey habe ich mir aus Glasgow mitgebracht.

Er ist so schön angenehm zutragen, denn ich habe heute schon das Kleid an.

 

  Das Kleid ist nach dem Schnitt Kilia von Prülla genäht.

Ich habe nur kleine Veränderungen vorgenommen.

Den Armausschnitt habe ich nicht mit einem Beleg verstürzt,

sondern einen Streifen wie ein schmales Bündchen angenäht

Der Schlitz ist mir etwas zu tief geraten und da habe ich die Ecke mit weißem Jersey unterlegt.

Das Kleid ist mit der Overlook schnell genäht und mit der Coverlook ebenfalls schnell und ordentlich gecovert.

Jetzt habe ich ein luftiges schönes Sommerkleid

und werde es bestimmt in diesem Jahr noch öfter tragen können.

Macht’s gut und genießt das schöne Wetter.

 

Marita

 

 

Verlinkt: Creadienstag  DvD  HOT

Meschen(s)kinder Sew Along Finale

Dieser Post enthält Werbung wegen Namensnennung.

Beim diesjährigen Menschen(s)kinder Sew Along wollte ich auch sehr gerne wieder dabei sein.

Urlaubsbedingt konnte ich die Zwischenstände nicht zeigen, aber ich habe es geschafft ein Outfit zu fertigen.

Leider bin ich nicht ganz fertig geworden und musste etwas improvisieren

So ist diese Kombi entstanden:

IMG_1033

Es ist eine kurze Hose zum Krempeln nach dem Hosenschnitt „Alwin“

ein T-Shirt nach eigenem Schnitt und die Schiebermütze „Konrad“

Alles habe ich in Größe 98 genäht.

IMG_1034

Das Shirt ist aus einem Panel Jersey mit 3 Mustern.

So sind auf dem Rücken kleine Elefanten und auf den Ärmeln kleine Dreiecke.

Den Jersey habe ich im Stoffgeschäft gekauft beim Besuch unserer Tochter

IMG_1035

Der Leinenstoff  von der Hose habe ich mir mal schicken lassen von “ Alles für Selbermachen“

Die Hosenträger habe ich vor langer Zeit mal käuflich erworben und heute haben sie ihre Verwendung gefunden.

IMG_1037

Passend aus dem Leinenstoff habe ich die Schiebermütze „Konrad“ genäht

und mit blauem Baumwollstoff aus meiner Restekiste gefüttert.

IMG_1046IMG_1045

Jetzt muss mein Enkel, wer er kommt, dass Outfit anprobierern.

Es soll für eine Hochzeit sein.

Eine Weste, eine blaugemusterte Fliege und ein passendes Hemdchen

werde ich noch passend dazu nähen.

Leider reichte dafür meine Zeit nicht und so habe ich nur das T-Shirt dazu genäht.

IMG_1050

Auch so ist es eines schönes Jungenoutfit.

Macht`s gut bis zum nächsten Mal.

Marita

 

Verlinkt: Menschen(s)kinder Sew Along    Creadienstag  HOT  DvD 

 

 Nachtrag

Ganz vergessen habe ich mein J bei „Maikas bustäblich bunt“

Da ich ja ein T-Shirt aus Jersey genäht habe kann es dann auch zu Maika.

Das war es jetzt wirklich für heute.

Marita

 

Verlinkt: Buchstäblich bunt

 

 

Neue Babygarnituren

Heute habe ich für euch wieder ein paar Garnituren die ich für unsere kleine Enkelin genäht habe.

Auf der Creativa habe ich so süße Stoffe gekauft, die ich dann gleich vernäht habe.

Denn die letzten Tage konnte ich nicht nähen, da mir das Metall aus meinem Sprunggelenk entfernt wurde.

So war es gut so, dass ich sofort nach der Creativa die Stoffe vernäht habe.

Zu allem Übel musst dann auch noch meine Bernina 780 zur Reparatur,

was jetzt nicht ganz so schlimm ist, weil ich ehe nicht nähen kann.

Mir ist die Feststellschraube für die Nadel abgebrochen und so konnte ich keine Nadel mehr wechseln,

denn ab und zu bricht auch mal eine Nadel.

Da ich schon immer Probleme mit dem Fadenabschneider beim Sticken hatte,

obwohl er schon zweimal ausgetauscht worden ist, werde ich mir jetzt eine reine Stickmaschine kaufen.

 Mit der Bernina bin ich als Nähmaschine mehr als zufrieden.

 Jetzt aber zu meinen Babygarnituren.

Den Strampler habe ich nach dem Freebook von hier,

das Shirt nach dem Freebook von hier.

weiterlesen