Blöcke für die NewbieGermany

Seit dem letzten Jahr im Juni bin ich bei der NewbieGermany zum ersten Mal dabei.

Wir sind 12 Mädels und jeden Monat ist eine von uns die BeeQueen,

die sich einen Block für einen Quilt aussuchen darf.

Die 11 anderen Mädels nähen dann jeweils einen oder mehrere Blöcke für die jeweilige BeeQueen.

Unsere Gruppe nennt sich

Im Juni 2020 ging es dann los mit dem ersten Block von unserer BeeQueenmama Elke.

Sie wünschte sich die Blöcke in türkis mit einem Farbtupfer in gelb und grau.

Es ist der Double Star Block von hier

Als Beigabe habe eine Täschchen, eine Schokoladenhülle und einen Schlüsselanhänger beigefügt.

Ich habe angefangen jedem 2 Blöcke zu nähen und das habe ich bis jetzt jeden Monat so gemacht.

Im Juli war dann unser BeeQueen Silvia dran

und sie wünschte sich den Positiv Star Block in schwarz weiß.

Ein Täschchen mit einer Stickerei mit Bienen gab es als Zugabe.

Die Stickdatei der Bienen habe ich mal vor Jahren hier gekauft.

Im August ging es dann weiter mit dem Romanstripe Block den Heike sich ausgesucht hat.

Sie hatte sich auch den Block in schwarz weiß gewünscht.

Christina von Minervahuhn hat extra ein Tutorial im Juni geschrieben und der Block ist recht einfach zu nähen.

Als Zugabe gab es wieder ein Täschchen mit der Stickdatei von hier.

Weiterlesen

Adventskalender Die letzte Woche

Es gab in diesem Jahr leider keine richtigen Weihnachtsgrüße,

denn irgendwie ist mir die Zeit weggelaufen.

Meine 3 Enkelkinder haben mich vor Weihnachten

und die Weihnachtstage über voll gefordert, was sehr schön war.

Am 2. Weihnachtstag, als alle wieder weg waren bin ich dann krank geworden,

aber jetzt bin ich auf dem Weg der Besserung

und kann euch die letzten Tage vom Adventskalender zeigen.

Weiterlesen

Nikolauswichteln

In diesem Jahr haben Ingrid, Ulrike, Annette und ich wieder zu Nikolaus gewichtelt

und diese Mal hatten wir das Thema:

„Nähe einen Nikolausstiefel“

Es wurde ein Wunschzettel ausgefüllt und dann über Wichtel-O-mat ausgelost.

Ein paar Wochen hatten wir Zeit einen Stiefel zu nähen und ein Päckchen zu packen und zu verschicken.

Mein Wichtelpaket kam von der lieben Annette.

Das Päckchen kam nach langem hin und her am Samstagmittag, kurz bevor wir zu unserer Tochter gefahren sind

doch noch pünktlich hier an.

 Annette war sehr erleichtert, dass das Paket doch noch rechtzeitig angekommen war.

Da wir auf dem Sprung waren,  habe ich erst gestern Abend das Paket ausgepackt.

Annette hat ein wunderschönes Päckchen geschickt,

aber seht selber:

Weiterlesen

Teaser zum Adventskalender Wichteln

Lange habe ich nichts von mir hören lassen, aber kurz möchte ich mich heute melden,

für einen kurzen Teaser.

 

Ich bin etwas sehr spät mit meinem Teaser,

aber das reale Leben hat mich etwas gefordert.

In diesem Jahr hatte ich mir zur Adventszeit etwas sehr viel vorgenommen ,

aber nun bin ich auf der Zielgraden.

Mein Kalender ist schon auf dem Weg und müsste eigentlich schon angekommen sein.

Es hat mir sehr viel Freude bereitet ihn herzustellen und ich hoffe , dass er meinem Wichtel gefällt.

Ein kleiner Ausschnitt von ein paar Sachen, die in dem Adventskalender sind.

Leider ist mir das Foto von dem verpacktem Adventskalender abhanden gekommen,

warum weiß ich nicht..

Das ist in diesem Jahr nicht der einzige Adventskalender,

denn mit Susanne ( wir haben uns über FB in der Gruppe enttäuschte Käufer des Stoffweltenkalenders im Jahr 2018 kenngelernt)

habe ich im letzten Jahr 2019  in der Gruppe einen Adventskalender getauscht.

Es hat uns so gut gefallen, sodaß wir in diesem Jahr wieder einen Kalender getauscht haben.

Zwei Adventskalender bedeutet viel Arbeit, aber es war trotzdem sehr schön.

Jetzt kann ich mich auf zwei Adventskalender freuen.

An mehreren Wichtelaktionen nehme ich auch teil, denn ich wichtel sehr gerne.

Aber davon demnächst mehr.

Ich weiß mit dem Bloggen bin ich echt im Rückstand,

denn genäht habe ich sehr viel, für meine Enkelkinder, Kinder und mich.

So nach und nach werde ich es euch zeigen.

Dann habe ich noch eine große Aufgabe hier in der örtlichen Kirchegemeinde übernommen.

Da in diesem Jahr alles anders war, konnten wir unser Programm in der KfD nicht durchführen

So ist die Idee entstanden jedem Mitglied einen Adventsgruß zukommen zu lassen.

Da ich die Kreative in unserem Team bin habe ich leichtsinnergerweise gesagt ,

dass ich wohl 280 Karten herstellen kann.

Der Plotter ratterte Stunde um Stunde, aber ich habe es geschafft und alle Karten können verteilt werden.

Das ist eine kleiner Ausschnitt von den zahlreichen Karten.

Das war es für heute,macht’s gut und freut euch auf eine schöne Adventszeit.

Marita

 

Verlinkt: Teaserlinkparty

 

 

Der etwas andere Geburtstag

Zur Zeit komme ich gar nicht mehr zum Bloggen, denn wie alle Anderen nähe ich auch Masken ohne Ende,

aber darüber möchte ich gar nicht schreiben.

 Meine ganze Familie hatte in den letzten 4 Wochen Geburtstag.

Mein Mann und ich vor einer Woche und viele liebe Menschen haben an meinen Geburtstag gedacht.

Es war ein Geburtstag ohne Gäste, nur mein Mann und ich, aber das geht ja vielen so in dieser Zeit.

Zuerst möchte ich mich für die vielen lieben Glückwünsche bedanken.

Dann habe ich auch noch liebe Post bekommen von Ingrid

Ein Buch, das ich zwischen dem vielen Masken nähen sehr gut lesen kann, um mal etwas zu entspannen.

Von der lieben Nicole habe ich diese tolle Kissenhülle

und den tollen Kückenblock und die wunderschöne selbstgemachte Karte bekommen.

Weiterlesen

Geschenke und Wichteleien

Die Weihnachtstage waren wunderschön mit der ganzen Familie.

Jetzt ist leider schon alles wieder vorbei.

Ich hatte ja geschrieben, dass ich euch noch meine Geschenke und Wichteleien zeigen wollte.

Ingrid , Ulrike und ich haben uns in diesem Jahr wieder bewichtelt,

denn wir sind immer in Kontakt geblieben nachdem wir unseren gemeinsamen Blog „Wir machen klar Schiff“ geschlossen hatten.

Wir haben uns darauf geeinigt, für jeden eine Projektmappe zu nähen wie z.B. Stoffreste oder Patchworkarbeiten.

Von Ulrike aus Dänemark kam das Paket sehr früh hier an,

da hatte ich noch nicht mal mit dem Nähen angefangen.

Ulrike

 Dem Päckchen lagen auch noch ein paar schöne Sachen bei, worüber ich mich sehr gefreut habe.

 

Von Ingrid kam das Päckchen kurz vor Weihnachten und sie hat eine große Mappe genäht,

so daß man auch mal eine Zeitschrift oder Buch beilegen kann.

Ingrid Weiterlesen

Sommerkarten

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, aber ich habe dann doch noch Sommerkarten gebastelt.

Die Karten sind schon auf die Reise gegangen

und werden  in den nächsten Tagen hoffentlich einige liebe Bloggerinnen erfreuen.

Die liebe Nicole von niwibo – life ist so beautiful

sucht  in diesem Jahr auch wieder Sommerpost, also Karten die gebastelt werden.

Hier nun meine Sommerkarten die ich mit dem Plotter hergestellt habe.

Auf der Suche nach einem schönen Motiv für eine Karte, habe ich dieses Freebie hier gefunden.

Ich habe verschiedenes Tonpapier genommen und die Karte ausgeschnitten

und farbigen Tonkarton als Einleger genommen.

Das Vögelchen ist ebenfalls aus Tonkarton geschnitten und mit doppelten Klebepads aufgesetzt.

Weiterlesen

Tischläufer mit Crazy Patchwork

Da habe ich es zu Ostern doch noch geschafft einen Tischläufer zu nähen,
den ich euch noch nicht gezeigt habe.

Dieser Läufer ist für den Couchtisch und für die Erhöhung habe ich aus den letzten Resten noch ein kleines Deckchen genäht, denn zuerst habe ich den großen Tischläufer für den Esstisch genäht und ich habe doch mehr Stoff gebraucht wie ich gedacht hatte.
Damit man den Tischläufer besser sehen kann, mal ohne Deko auf dem Tisch.







Der große Tischläufer ist 40cm breit und 150cm lang.
Es hat richtig Spaß gemacht den Tischläufer in Crazy Patchwork zu arbeiten.
Manches Mal musste man echt tüffteln, dass alles passte.

Jetzt zum Frühling am Wochenende passt der Tischläufer sehr gut, aber an Ostern bei Schnee brachte er etwas Farbe auf den Tisch.
Ich freue mich, dass ich ihn noch zu Ostern fertig bekommen habe, 
denn ich habe mehr Zeit dafür gebraucht, als ich gedacht habe.
Ich wünsche Allen ein wunderschönes Frühlingswochenende mit 
angenehmen Temperaturen, die ja vorausgesagt werden.
Ich werde endlich nach Monaten versuchen wieder Fahrrad zu fahren,
denn meinem Sprunggelenk geht es endlich gut und das Laufen klappt immer besser.

Macht’s gut Marita


P.S: Dann möchte ich mich bei Allen bedanken, die mir zu Ostern geschrieben haben. Es waren so schöne selbstgemachte Karten dabei. Ich habe mich sehr darüber gefreut.


Vielen lieben Dank!




Freutag #240

Heute melde ich mich mal wieder zum Freutag.
Wenn es für mich auch mit dem Nähen nicht so klappt,
freue ich mich, dass ich ein paar Karten gebastelt habe.
Denn Nicole hat auch in diesem Jahr wieder aufgerufen zu der Aktion.
Für das Basteln habe ich neine Big Shot genutzt.
Es sind dann doch mehr Karten geworden wie ich eigentlich wollte.

Die Karten sind alle verschieden in Farbe und Form und machen sich jetzt
auf den Weg zu liebe Bloggerinnen.
Vielleicht liegt nächste Wochen auch einen Karte bei dir im Briefkasten.

Dann habe ich ganz liebe Post von der lieben Traudi  bekommen.
Sie sieht wunderschön aus mit den gestickten Blümchen.
Vielen Dank liebe Traudi.
Ein schönes Wochenende wünsche ich euch.

Marita

Bloggergeschenke Weihnachten 2017

Jetzt ist hier im Haus wieder Ruhe eingekehrt und alle Kinder und Enkelkind 
sind wieder abgereist.
Es war ein sehr schönes Weihnachtsfest und nun habe ich Zeit für einen Post 
über die schönen Geschenke und Weihnachtskarten,
 die ich von lieben Bloggerinnen bekommen habe.
Zuerst aber noch die schönen Sachen aus meinen drei Adventskalendern,
die ich am 23. und 24. Dezember bekommen habe.
 Zuerst der AKW 2017, den ich von Marie bekommen habe.
Am 23.12. Schrägband und am 24. 12. ein kleines Täschchen.
Vielen Dank liebe Marie für den schönen Adventskalender. 
Ich habe mich sehr darüber gefreut.
Vielen Dank auch an den beiden Ausrichterinnen

Im 2. Adventskalender, den Vivien
von  Kreavivität organisiert hat,
war folgendes enthalten:
23.12. Ein Würfelstempel mit Farbe von  Tamara B. 
24.12. Ein schöne Schachtel mit Inhalt von Birgit H.
und dann gab es noch ein Tütchen für den 25. 12. 
da wir am Ende eine Bloggerin mehr waren  als geplant. 
Nur leider weiß ich nicht von wem dieser süße Wichtel kommt.
Vielen Dank an Alle die an dem Kalender beteiligt waren.

Im 3. Adventskalender von AfS waren diese schönen Sachen
Am 23.12. schöne Anstecker und am 24.12. ein wunderschönes Glas mit Schraubdeckel.
Vielen Dank an das Team von AfS, es war ein super schöner Adventskalender.
Hoffentlich gibt es im nächsten Jahr auch wieder einen Kalender.

Dann erreichte mich auch ganz viel Weihnachtspost, 
eine Karte war noch schöner als die Andere.
Vielen lieben Dank an Alle, die mir geschrieben haben, ich habe mich 
sehr darüber gefreut und alle Karten im Flur
in 2 Reihen an einem Seil aufgehängt 
und so kann ich sie immer wieder anschauen.
Doreen hat sich viel Mühe gemacht und allen Bärbels
diesen tollen Kalender mit ihren eigenen Rezepten

und einem Magneten, unter dem man z.B. die Zutatenliste befestigen kann, geschickt.


Von Biggi habe ich diese Nettigkeit bekommen.

und von Annette diese Aufmerksamkeit, als Dankeschön für einen Gastblogbeitrag.

  Ingrid  von Nähkäschtle und Ulrike
von Ulrikes Smaating , mit denen ich den Blog Wir machen klar Schiff habe
und ich haben gewichtelt. 
Mitlerweile verbindet uns doch eine tiefe Freundschaft, 
wenn  auch nur virtuell.
 Ingrid und ich haben uns auch schon persönlich getroffen.
Aber vielleicht treffen wir Drei uns gemeinsam im nächsten Jahr.
Von Ingrid habe ich dieses tolle Päckchen bekommen:

Liebe Ingrid vielen lieben Dank für die schönen Sachen, denn einen Ofenhandschuh habe ich mir selber noch nie genäht, sondern nur verschenkt.
Die Kuchentasche ist auch sehr praktisch. 
Ein kleines Windlicht, einen Beutel und besonders gefallen mir die 
Stempel mit dem gesamten Alphabet.
Ein schöner Wäschebeutel war auch dabei und ein paar Süßigkeiten ebenfalls.


————————–

Ulrikes Wichtelpaket enthielt auch wunderschöne Sachen, wie eine STB, 
die ich sehr gut gebrauchen kann für meine zahlreichen Stifte.

 Etwas typisches aus Dänemark war auch für meinen kleinen Enkel dabei.
Ein schöner Weihnachtsbeutel, Lebkuchen, Knöpfe 
und Süßigkeiten waren auch noch dabei.
Liebe Ingrid ich habe mich sehr gefreut über die wunderschönen Sachen.
Es war alles so liebevoll verpackt.
Ingrid und Ulrike mir hat unser Wichteln sehr viel Freude bereitet 
und ich freue mich auf weitere gemeinsame Aktionen 
und den E-Mail Austausch untereinander.
Jetzt neigt sich das Jahr dem Ende zu und morgen gibt es dann noch einen Jahresrückblick.
Bis dahin macht’s gut

Marita


P.S Vergessen habe ich die Nettigkeit von Andrea von Nähbegeisterte. Sie hat mir ganz viele kleine Hexies geschickt. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Ich hüte sie wie ein Schatz und im nächsten Jahr werde ich etwas Schönes daraus nähen. 

Vielen lieben Dank liebe Andrea!