Ein Deckchen zum 3.Bloggeburtstag

In diesen Tagen feierte die liebe Jenny ihren 3. Bloggeburtstag

und sie hat ihre neue Stickmaschine getestet und 13 Personen ein besticktes Stück Stoff geschickt.

Daraus sollte für eine Tauschpartnerin etwas genäht werden,

den Namen hat man aber erst bekommen, nach dem Nähen.

Ich bin heute etwas spät dran mit meinem Post liebe Jenny , du wartest bestimmt schon gespannt darauf.

Aber ich darf noch arbeiten und die Patienten sind froh darüber und ich hatte Nachtdienst.

Also jetzt zu dem Stoff.

Ich fand ihn viel zu schade, ihn zu zerschneiden.

Also habe ich das Stück ganz gelassen und eine kleine Tischdecke daraus genäht.

Meine Tauschpartnerin war die liebe Bettina.

Ihr gefällt das Deckchen und es ziert jetzt ihren Esstisch.

Weiterlesen

Maikas 6.Bloggeburtstag

Maika feiert in diesem Jahr ihren 6. Bloggeburtstag und hatte zu einer

eingeladen.

Liebe Maika, zuerst möchte ich dir ganz herzlich gratulieren zu deinem sechsten Bloggeburtstag.

Du hast sechs tolle kreative Jahre schon geschafft und uns mit vielen schönen Dingen verzaubert,

mach weiter so und wir werden noch viel Freude daran haben.

Ich hatte es mir sehr spät überlegt daran teilzunehmen,

aber Maika hatte tatsächlich noch ein Stückchen Stoff für mich übrig

und so konnte ich doch noch teilnehmen. Heute ist nun das große Finale.

Sie hatte allen einen weißen Stoff mit bunten Punkten geschickt und das ist daraus entstanden.

Zwei kleine Häschen mit Holzkugelkopf und ein Kuschelhase mit Knisterohren.

Die Anleitungen für die Häschen mit Holzkugeln findet man zahlreich im Internet.

Den Kuschelhasen habe ich mir selber gezeichnet und für die Rückseite habe ich ein Kuschelvlies verwendet.

Damit die Ohren schön knistern habe ich Bratfolie mit eingenäht

Meine kleine Enkelin hat richtig viel Freude an den kleinen Kuschelhasen.

Jetzt schaue ich mal bei Maikas Geburtagsparty vorbei,

was die anderen Mädels so aus dem Stück Stoff gezaubert haben.

Ich wünsche Allen ein schönes entspanntes Wochenende.

 Macht’s Gut

Marita

 

Verlinkt: KSW 33, Freutag

 

Hasenkissen

Passend zu Ostern habe ich mein Hasenkissen fertig bekommen.

Bettina von Katzenfarm hatte so ein Kissen gemacht und mir gefiel es so gut, dass sie mir angeboten hat:

Den Kissenkörper herzustellen , denn häkeln ist nicht so mein Ding und ich die Pompons dafür machen sollte.

Garn  dafür hat sie mir promt geschickt, denn es war schon am nächsten Tag da.

So konnte dann die Pomponproduktion beginnen.

Meine Kinder haben die auch mit wachsender Begeisterung früher gemacht.

Lange baumelte so ein Pompon bei uns im Auto am Spiegel, den mein Sohn mal im Kindergarten gemacht hatte,

eine Rarität, denn Basteln

und Schneiden war nicht so sein Ding.

Jetzt fange ich an abzuschweifen.

So sieht mein Kissen nun aus, die Gemeinschaftsproduktion von Bettina und mir, echte Bärbelpower.

Die Anleitung von dem Kissen findet ihr bei Bettina auf dem Blog.

Ich wünsche euch einen schönen sonnigen Tag.

Die Kirschen stehen in voller Blüte und ein wunderschöner Anblick.

 

Marita

 

 

 

Verlinkt:  Froh und Kreativ  The Kreative Lovers  DfD

Finale KSW 31

                                               
Bei der KSW 31 , die Tina von mit Schönheitsfehlern
ausgerichtet hat, durfte ich mitmachen.
Als der Stoff hier ankam, habe ich ihn erst einmal zur Seite gelegt, weil ich nicht gleich wusste, was ich aus dem schlichten rosa Unistoff machen sollte. 
Die Zeit verging und Ostern rückte immer näher und da es nur so von Hasen zu Ostern wimmelt, hatte ich dann eine zündende    Idee. Der Stoff reichte für 2 Hasenbeutel. Schnell war ein passender Stoff ausgesucht und hier sind sie nun meine Hasenbeutel. Zu Ostern habe ich dann für die ganze Familie Hasenbeutel   genäht und die beiden rosa Hasenbeutel sind für meinen Mann und mich. Zu Ostern habe ich sie mit ein paar Leckereien gefüllt.



Die Hasengesichter habe ich mit Stoffmalfarbe aufgemalt.
Die Hasenohren sind mit etwas Füllwatte ausgestopft.

So sehen die Hasenbeutel von hinten aus.
Es ist ein Westfalenstoff, der sehr gut zu dem rosa Stoff passt.

So sehen die Beutel ungefüllt aus.
Ich habe an jedem Hasenbeutel ein Namensschildchen angebracht.
Diese beiden Hasenbeutel werden uns die nächsten Jahre an Ostern begleiten.
Jetzt schaue ich mal bei den Anderen vorbei,
 was die so aus dem Unistoff gezaubert haben.
Macht’s gut


Marita



Osterwichteln bei niwibo

In diesem Jahr habe ich beim Osterwichteln von Nicole von niwibo
mitgemacht.
Vor etlichen Tagen kam ein großes Paket hier an 
und ich wusste zuerst gar nicht von wem es kam, 
aber schnell merkte ich, dass es das Osterwichtelpaket war.
Bisher kannte ich den Blog noch nicht, aber jetzt umso besser.
Ich war schon recht neugierig, aber ich habe mit dem Auspacken bis Ostern gewartet.
Ganz viele liebevoll eingepackte Sachen kamen zum Vorschein.




Schöne Deko-Sachen, eine wunderschöne Karte waren in dem Paket.



Die alte Tasse gefällt mir besonders gut.
Tee und etwas Süßes war auch in dem Paket.

Eine Kerze im Glas, ein Bilderrahmen, Dekomaterial und andere Kleinigkeiten kamen zum Vorschein.

Stoff , Wolle und eine Häkelnadel waren ebenfalls in dem Paket.
Vielleicht fange ich das Häkeln doch noch an bei so schöner Wolle.
Der Stoff gefällt mir besonders gut und wird bestimmt bald verarbeitet.
Zum Schluß noch einmal alles auf einen Blick, 
da kann man dann sehen wie viele schöne Sachen in dem Paket waren.
Liebe Tilla, vielen lieben Dank für das wunderschöne Paket zu Ostern,
ich habe mich sehr darüber gefreut. 

Ich durfte ein Wichtelpaket für  Karin von Schöne Dinge Sonnenblume packen.
Bisher war mir der Blog auch nicht bekannt.
 Ich habe lange überlegt was ich wohl einpacken könnte 
und habe mich dann für diese Dinge entschieden.





Ein Rucksack, Plotterbilder .
Ein Tischläufer mit passendem Utensilo für den Ostertisch mit ein paar Leckereien.


Kleine weiße Porzellanosterhasen.
eine Teelicht, Servietten
und eine Osterschachtel mit Inhalt, den ich vergessen habe zu fotografieren.


















Liebe Karin ich hoffe, es gefällt dir, was ich eingepackt habe.
Ich wünsche Allen frohe Restostertage und Danke liebe Nicole für die 
Organisagion des Osterwichtelns.
Es hat mir viel Freude bereitet und Wichteln ist immer wieder sehr schön.

Macht’s gut Marita  

Drei im Ei – Probenähen


Letzte Woche hatte ich euch ja schon einen Teaser gezeigt vom Probenähen bei Anita Scheiner
Es ist nicht mehr weit bis Ostern und da sind diese Eierwärmer, Küken, Hase, Einhorn und Geschenkbeutel ideal.

Wenn man einmal angefangen hat zu nähen, kann man gar nicht wieder aufhören, weil sie so süß und so vielseitig verwendbar sind.

Diese Küken und Co. werden nicht nur die Kleinen an Ostern erfreuen, sondern auch die Erwachsenen.
Jetzt machen sie sich auch wunderbar als Deko im Haus.


Hier seht ihr meine ganz Bande auf einen Schlag.
Die kleinen süßen Eierwärmer werden manches Ei an Ostern warm halten.
 Bis jetzt habe ich 4 Stück, da werden bis Ostern 
noch ein paar folgen.

Hier nun mal ein Küken.
So sieht das Küken befüllt aus.
Einmal aus weichem Kuschfleece
 und die Beine und Füße aus einem weichen Nicistoff
mit etwas Füllwatte.
Kamm und Gesicht sind aus Filz.

Hier ein gelbes Küken aus einem Fleecestoff. Die Beine und Füße
sind aus einem feinen Jersey mit etwas Füllwatte gefüllt.

So sieht der Beutel aus wenn das Küken im Ei ist.
Hier schauen die Füße heraus und beim herausziehen des Küken, Hasen oder Einhorn,
 fallen bestimmt bei vielen auch ein paar Süßigkeiten heraus.
Einen Hasen habe ich auch versucht zu nähen aus grauem Kuschelfleece.

Ein Einhorn gibt es auch. 
Mir persönlich sagen die Einhörner nichts und ich mag sie auch nicht.
Aber unserem kleinen Shitzu-Malteser Filou hatte sofort Gefallen 
daran gefunden.
So habe ich ihm den Gefallen getan und so hat er ein neues Spielzeug bekommen.
 Das E-Book könnt ihr ab sofort käuflich erwerben bei 
Anitas Dawanda Shop und bei Markerist.
Wenn ihr noch mehr Designebeispiele sehen möchtet, 
dann schaut doch mal hier vorbei.

Macht’s gut Marita

Küken im Ei – Teaser

Ich hatte das Glück bei Anita Scheiner  dabei zu sein,  
als Probenäherin für ihr neues E-Book.

      



Mit vielen anderen Probenähmädels wurde das E-Book 
auf Herz und Nieren geprüft. 
Anita hat sich etwas ganz besonderes einfallen lassen. 
Soviel darf ich schon verraten es ist etwas Österliches, 
denn es ist ja nicht mehr so lange bis Ostern.


                 
      
        
Darüber werden sich nicht nur die Kinder freuen, auch die Erwachsenen
werden ihre Freude daran haben.
Schaut wieder vorbei, denn es dauert nicht mehr lange, bis
das neue E-Book heraus kommt.
                                                 
                                                                             
 Marita     


Verlinkt: