Tischläufer in Patchwork

Zu Ostern habe ich mir noch einen neuen Tischläufer für den Esstisch

und den Couchtisch genäht.

Den Stoff dafür habe ich im letzten Jahr zum Geburtstag

von der lieben Ingrid vom Nähkäschtle bekommen.

Da mein Geburtstag wieder vor der Tür steht, habe ich mir spontan überlegt, neue Tischläufer zu nähen.

 

Das Muster habe ich mir selber so zusammengelegt,

einfach die rechteckigen Stücke Stoff immer aneinander genäht und jede Reihe versetzt.

Also bin ich jede zweite Reihe mit einem halben Stück Stoff angefangen.

Das Stoffpaket passt ganz genau für meine beiden Tische.

Unser Couchtisch hat zwei Ebenen, deshalb braucht er zwei kleine Tischläufer.

Eingefasst und als rückwärtigen Stoff habe ich einen creme farbenen Baumwollstoff verwendet.

Die Mini Kuchen machen sich schon gut auf dem neuen Tischläufer,

denn wir feiern das Osterfest wie viele in diesem Jahr alleine,

ohne Kinder und Enkelkinder.

Dafür kamen aber hier zwei wunderschöne Hasen per Post an.

Auch gemalte Bilder waren in der Post dabei.

Da hat mein Enkel sich mit seinen 4 Jahren wirklich die größte Mühe gegeben

und Oma und Opa sind sehr erfreut darüber.

Aber sie fehlen uns schon sehr, die Kinder und Enkelkinder,

aber irgendwann wird es ein Wiedersehen geben und so werden wir

uns mit dem Videotelefon am Ostersonntag begnügen müssen.

In diesem Sinne wünsche ich Allen ein frohes und gesegnetes Osterfest.

Marita

 

Verlinkt: Samstagsplausch   Nähzeit am Wochenende  Patchen und Quilten

 

 

7 Gedanken zu „Tischläufer in Patchwork“

  1. Liebe Marita,
    deine Osterläufer sehen richtig schön aus, wie nett von Ingrid dir so hübsche Stoffe zu schenken. Habt alle
    schöne Ostertage zusammen und wir wünschen euch ganz viel Sonne im Herzen.
    Passt gut auf euch auf und bleibt gesund.

    Herzliche Grüße aus Heidelberg
    Annette

  2. Sind das wunderschöne frühlingshafte Tischläufer !
    Und ich freue mich auch schon auf die Zeit, wenn wieder „ganz normale“ Besuche möglich sind!
    Liebe Grüße
    Ines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.