Herzmuscheltasche

Beim Taschen Sew Along 2018 der 
Taschenspieler CD 4 bei Emma 
stand letzte Woche die 
Herzmuscheltasche  
auf dem Programm. 
Ich bin etwas spät dran, weil wir eine Woche im Urlaub waren.
Die Tasche 
ist aus kupferfarbenem Kunstleder
und innen ist ein bunter Westfalenstoff.
Die Tasche habe ich mit Style Vil von
Freudenberg verstärkt.
War etwas kniffelig zu nähen. Aber so hat die Tasche einen tollen Stand und Festigkeit.
Ich habe mich für eine aufgesetzte Tasche  entschieden. 
Die aufgesetzte Tasche hat einen Lederpaspel und als Verzierung ein Lederband mit einem rosegoldenen Ring. Deshalb habe ich auch ein braunes Gurtband genommen. 
Die Karabinerhaken, Ringe und Gurtversteller sind aus rosegold.
Hier noch ein paar Detailfotos von der Tasche. 
Das kupferfarbene Kunstleder und die Karabinerhaken und Co.  habe ich letzte Woche auf
der Rückfahrt nach Hause von Oslo in Kiel bei Fadenwerk gekauft. 
Die anderen Zutaten kommen aus meinem Bestand.
Diese Woche geht es so weiter

Im Moment komme ich gar nicht mit dem veröffentlichen nach,
denn es gibt noch einiges zu tun für Ostern.
Auch habe ich im Moment einige Projekte in Arbeit,
 die ich so nach und nach zeigen werde.


Dann erreichte mich gerade liebe Post von Ute von Mühlenmeisje
Es sind diese wunderschönen Socken mit einer kleinen Beigabe,
 die ich mir bei Maikas Bloggeburtstag ausgesucht habe.

Vielen lieben Dank, die Socken sind wunderschön und passen sehr gut.
Über den beiliegenden Anhänger habe ich mich sehr gefreut.

Des weiteren kam noch Post von Kerstin von den Bienenelfen
Vielen Dank liebe Kerstin für deinen wunderschöne Karte.
Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Auch habe ich eine tolle Karte von Biggi von alles biggi bekommen.
Liebe Biggi, vielen lieben Dank. 
Ich habe mich sehr gefreut und es ist auch alles heil angekommen.

Dann habe ich noch einen kleinen Einblick bei der 
für euch.
Die KSW 31 richtet Tina  aus.
Zum Glück hatte ich sofort einen Idee,
 was ich aus dem rosa Stoff nähen wollte.
Hier nun eine kleiner Blick darauf.
So, das war es nun wirklich für heute.
Bis zum nächsten Mal macht’s gut.

Marita

Carry Bag

Beim Taschen Sew Along 2018 der Taschenspieler CD 4 bei Emma 
stand diese Woche die Carry Bag auf dem Programm.

Die Carry Bag habe ich aus englischem Wachstuch
genäht, das ich im letzten Jahr auf der Creativa gekauft habe.
Eigentlich mag ich es nicht wenn Stoffe etwas knitterig sind,
aber bei dem Wachstuch stört es mich nicht.
Da gefällt es mir sogar.
Die Träger habe ich aus braunem Leder selber angefertigt.
Da ich keinen Magnetverschluss zu Hause hatte, 
habe ich mich für diese Verschluß Variante entschieden.
Manchmal hat man jahrelang Nähzutaten im Schrank liegen, 
aber irgendwann findet jedes Teil seine Bestimmung,
so wie dieser braune Schnappverschluß.
Ebenso der braune Reißverschluss.

Zu der schlichten Tasche habe ich mich dann für eine buntes Futter entschieden,
aus meinem Bestand.
Den Boden habe ist mit braunem Leder verstärkt und auch abgesteppt.

Bis jetzt habe ich es geschafft jede Woche beim Sew Along mitzunähen.
Ich hoffe, dass ich die weiteren Taschen auch mit nähen kann,
und so geht es weiter.



Macht’ s gut Marita



Rollup

Beim Taschen Sew Along 2018 der Taschenspieler CD 4 bei Emma 
stand diese Woche die Rollup auf dem Programm.


Sie ist aus beschichteter Baumwolle. 

Ich hatte noch Reststoffe, die sehr gut für die Rollup geeignet waren.


Innen habe ich wieder den hellgrauen Verdunklungsstoff genommen.


Zur Probe habe ich Kultursachen und Kosmetiksachen eingepackt.
Es passte alles gut hinein.
Ich werde die Rollup auf jeden Fall für mich behalten, ob als Kulturtasche
oder für mein Nähzubehör.


Die Aufsatztasche habe ich aus dicke Folie genäht.

Als Verschluss habe ich ein Gummi mit Knopf verwendet, 
da ich die Tasche mit Thermolan gefüttert habe und
 die KampSnap deshalb oft nicht halten.

So geht es die nächsten Wochen weiter:
Dann habe ich diese Woche noch sehr liebe Post von
 Marietta von  h-mundc bekommen.
Vielen Dank liebe Marietta für die lieben Frühlingsgrüße,
ich habe mich sehr darüber gefreut.

Macht’s gut Marita



Ruckzuck Tasche

Beim Taschen Sew Along 2018 der Taschenspieler CD 4 bei Emma 
stand diese Woche die Ruckzucktasche auf dem Programm.

Die Ruckzucktasche ist wirklich ruckzuck genäht. Es gibt sie in 
2 Größen und ich habe das große Modell genäht.
Der Stoff war im Adventskalender von Alles für Selbermacher.
Als Innenstoff habe ich einen Rosenstoff aus meinem Bestand genommen.
Die Tasche sollte etwas fester sein 
und so habe ich noch Thermolan dazwischen gesetzt.
Ein Aktenordner passt sehr gut hinein 
und dann ist immer noch sehr viel Platz.

Die Aufsatztasche habe ich mit einem Reißverschluss aufgesetzt
und mit Webband verziert.
Das Reißverschlussendstück ist aus echtem blauen Leder.
 Mir gefällt meine neue Tasche sehr gut und ich freue mich schon nächste Woche auf die nächste Tasche von der Taschenspieler CD 4.


So geht es die nächsten Wochen weiter:
Ich wünsche Allen ein schönes Wochenende und vielen Dank für die vielen Kommentare 
für die letzten Posts. Ich habe mich sehr darüber gefreut.
Marita


Verlinkt: Freutag   Sew Along

PopUp Tasche – Taschenspieler CD 4

Am Montag hat der Taschenspieler Sew Along bei Emma begonnen.
Als erstes stand die PopUp Tasche auf dem Programm.
  
Ich habe sie mir aus goldenem Kunstleder genäht,
mit einem gestickten Button, den ich mal für Sabine probegestickt habe.
Globetrotter passt gut dazu, weil ich die PoUp Tasche auf Reisen 
für kleine Kosmetikartikel nehmen möchte.
Da die PopUp Taschen schnell genäht ist und mir sehr gut gefällt mit der Faltung
an der Seite, habe ich mal meine Reste durchgeschaut
und so ist diese PopUp Tasche entstanden.

Es ist eine glänzende beschichtete Baumwolle.
Damit sie etwas mehr Stand hat, habe ich sie mit Thermolan gefüttert 
und als Innenstoff habe ich mal wieder wasserabweisenden
Verdunklungsstoff in hellgrau genommen.
es

Diese PopUp Tasche eignet sich als kleine Kulturtasche wahrscheinlich besser als
die goldene Tasche.
Jetzt habe ich ja die Auswahl, denn ich habe noch eine dritte PopUpTasche
aus Wachstuch genäht und mit dem hellgrauen
Verdunklungsstoff gefüttert.

Hier nochmal alle drei PopUp Taschen auf einen Blick.
Jetzt habe ich die Qual der Wahl, 
aber alle Taschen werden wohl ihre Verwendung finden.
Vielleicht verschenke ich sie auch.
Ich freue mich schon auf nächste Woche,
 wenn es beim Taschenspieler 4 Sew Along weiter geht.
Vielen Dank liebe Emma  für die Ausrichtung des Sew Alongs.
Die vorherigen habe ich auch schon mitgenäht und ich hoffe, 
dass es klappt alle Taschen mitzunähen.

Macht’s gut  Marita


Taschenspieler 3 Sew Along – Zirkeltasche

Es ist geschafft, die Zirkeltasche ist fertig.
Es ist eine schöne kleine Tasche. Es passt das Nötigste hinein,
 was Frau so braucht.
Meine alte stark verschlissene Lieblingstasche habe ich zerschnitten 
und aus einem größeren Teil die Taschenklappe hergestellt. 
Darum ist sie von unten auch aus dem Hauptstoff, 
der wie Antikleder aussieht.
So habe ich wenigstens ein kleines Teil von meiner Lieblingstasche,
die ich vor etlichen Jahren mal zu einem besonderen Anlass geschenkt bekommen habe, als Erinnerung.
Die Ringe und der Karabinerhaken sind auch von der alten Tasche, 
darum ist auch nur an einer Seite ein Karabinerhaken,
Gefüttert habe ich sie mit einem bunten Baumwollfutter und mit Thermolan. 

Dieses wird bestimmt nicht meine letzte Zirkeltasche sein, denn sie gefällt mir sehr gut und deshalb schicke ich die Tasche nicht nur zu Emmas  Taschenspieler Sew Along, sondern auch 
zu Katharinas Taschen Sew Along 2016 Monat März
Aber ob ich die Klappe noch mal mit einem 
Reißverschluss machen würde, weiß ich noch nicht.
Denn es ist die Frage, ob man sie wirklich nutzt.
Ich werde es jetzt in der Praxis testen.
Das war es für heute.
Doch schaut morgen bei mir wieder vorbei, denn ich habe etwas Wichtiges zu berichten, also seit gespannt auf Morgen.


Marita

                     Rums
                     Taschen Sew Along 2016
                     TT-Taschen-und Täschchen
                     Crealopee
                     Upcycling
               

Taschenspieler 3 Sew Along – Beuteltasche

Den Taschen Sew Along von der Taschenspieler CD 3 von Farbenmix
möchte ich sehr gerne wieder mitmachen.
So habe ich dann am Sonntag die Beuteltasche genäht.
Sie ist sehr schnell zu nähen, denn man hat nur 2 Schnittmusterteile.

Aus dem Geometricstoff von Farbenmix habe ich im letzten Jahr schon mal eine Tasche genäht
und dieser Rest ist über geblieben
und ich habe die Beuteltasche daraus genäht.
Innen habe ich einen grüngemusterten Retrostoff genommen.
Mir gefällt sie richtig gut und deshalb wird die Beuteltasche mich in Zukunft
beim Einkaufen begleiten.
So jetzt geht die Tasche zu Frühstück bei Emma

Dann habe ich ganz liebe Post von der lieben Tessa bekommen.
Die durfte ich aber erst gestern in der Klinik in Köln öffnen,
wo ich für ein paar Tage bin.

So viele schöne Sachen waren in dem Päckchen 
 sogar ein Buch mit einem selbstgemachten Mini Tutorial
in Kalligraphie und passende Stifte dazu.
Kalligraphie mache ich nämlich auch sehr gerne zum Entspannen.
Außerdem waren noch Briefkarten zum Selbstgestalten dabei.
Sogar Stoffstückchen, Webbänder , Klebestift und Aufkleber,
 so das ich hier in der Klínik
gut beschäftigt bin und keine Langeweile aufkommt.
Ein Täschchen und eine Körperlotion waren auch noch enthalten.
Liebe Tessa vielen Dank für das tolle Päckchen, darüber freue ich mich sehr.
Damit ist dir eine tolle Überraschung gelungen. 
Ich wünsche euch Allen einen schönen Tag und macht’s gut.
Es wird bestimmt ein paar Tage dauern bis ich mich wieder melde.

Marita





Verlinkt:      Frühstück bei Emma
                      HOT
                     Creadienstag
                     Dienstagsdinge
                    TT-Taschen und Täschchen
                    LYS



Der Miniorganizer – Taschenspieler Sew Along – die 12. Woche

Jetzt ist die 12. Woche angefangen und der Miniorganizer war das letzte Teil von unserem Sew Along. Etwas wehmütig bin ich schon, dass es nun vorbei ist. Ich habe es doch geschafft alle Modelle mitzunähen, worauf ich ein klein bischen stolz bin.
Den Miniorganizer habe ich schon vor Wochen genäht, denn er gefiel mir sehr gut und unser Sohn hat ihn im April zum Geburtstag bekommen, worüber er sehr erfreut war. Er hat ihn ständig im Gebrauch.
Hier nun der von unserem Sohn:

Ich habe blauen baumwollbeschichteten Stoff und Baumwollstoff genommen für innen und aussen.

Dann habe ich noch ein Chiptäschchen mit einem Karabinerhaken angebracht. Kann man ja immer gebrauchen.

Heute Morgen habe ich dann kurzentschlossen mir auch einen Miniorganizer
genäht, da ich diese Woche nocheinmal etwas nähen wollte, hier nun die Bilder:

 
Ich habe Baumwollstoff aus meinem Bestand genommen.

Diese Taschenklappe habe ich mit einem Steckschloss versehen und nicht mit Klettband.
Als Taschenbaumler habe ich von einer Kinderkette die Holzblumen und Perlen neu aufgefädelt.

 

Diesen Miniorganizer kann man wirklich in allen
Lebenslagen gebrauchen, denn er ist sehr vielseitig.
Bedanken möchte ich mich ganz herzlich bei Emma  die diesen Taschenspieler Sew Along ausgerichtet hat und jede Woche für uns da war und wir unsere genähten Taschen und Täschchen verlinken durften.
Ebenfalls möchte ich mich bei  Sabine bedanken, die die ganzen Modelle entwickelt hat und eine CD davon auf den Markt gebracht hat.
Ich kann für mich sagen, es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich habe jetzt sehr viele verschiedene Taschen und Täschchen im Schrank. Alleine hätte ich vielleicht nicht alle Modelle genäht.
Im nachhinein kann ich nicht mal sagen welches die schönste Tasche ist, denn ich habe einige sehr lieb gewonnen.
Jetzt gehen die beiden Miniorganizer zu Emma und zu Creadienstag und zuTT- Taschen und Täschchen  und zu Meertje
Mal sehen was ich so in den nächsten Wochen nähen werde, mein Kopf ist noch voller Ideen.  Vielleicht fange ich auch wieder an für mich etwas zu nähen. Lasst euch mal überraschen.

                                                                           Marita

Krempeltasche-Taschenspieler Sew Along CD 2

Heute ist die Krempeltasche dran, ich habe sie schon vor Wochen genäht. 
Die Tasche ist total praktisch zum Einkaufen.
Ich habe sie aus Baumwollstoff genäht vöm örtlichen Stoffhändler. Zusätzlich habe ich auf der Rückseite eine Tasche aufgesetzt und ein Chiptäschchen angebracht. Dann hat man alles zusammen für den Einkauf.
Die Tasche war recht schnell genäht, denn die Anleitung ist sehr gut. Hier habe ich nun ein paar Fotos:

Leider habe ich vergessen, die Tasche wenn sie in der aufgesetzen Reißverschlußtasche zusammengefaltet ist. Aber ihr wisst ja alle wie sie dann aussieht.

Die Tasche geht jetzt zu der lieben Emma und zu TT-Taschen und Täschchen  und zu lieblingsstücke4me und zur  Polka Dot Party
Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche. 
                                                                              


 Marita

Herrentasche Taschenspieler-sew-along-die-10-woche

Das Wetter ist zur Zeit unerträglich warm schwül, so das man sich draußen kaum aufhalten kann. Zwischendurch gibt es immer wieder heftige Gewitter. Was kann man da tun?
Die Herrentasche nähen.
Letzten Sonntag auf dem Stoffmarkt in Osnabrück hat mein Mann sich den Stoff ausgesucht. Es ist der Stoff ” Moskau” geworden und das Innenfutter ist aus hellgrauer Baumwolle mit feinem Muster.
Die Details , wie der Reißverschluss mit Zipper, der Streifen mit Ösen und das Gurtband sind von einem alten Crossbag, der ein Werbegeschenk war. Das Webband, was ich genommen habe hat mein Mann sich selber ausgesucht, die Tasche entspricht genau seinen Wünschen.
Mein Mann ist jetzt stolzer Besitzer einer Tasche, morgen wird sie schon ins Büro eingeweiht. Sie ist zwar klein, aber es passt eine Menge hinein. 
Ich hätte nicht gedacht, dass ich sie so schnell fertig bekomme, worüber ich mich jetzt nun sehr freue.
Hier sind nun die Bilder:

Jetzt geht die Herrentasche zu Emma, fürs Frühstück bei der lieben Emma ist es schon zu spät, aber verlinken kann ich sie dennoch.
Ich wünsche allen einen guten Start in die neue Woche.




                                                                                 Marita