Kosmetiktäschchen Taschenspieler CD 2 Sew-Along

Jetzt sind wir schon in der 5.Woche und diesemal ist die Kosmetiktasche zu nähen. Wie immer Stoff ausgesucht, zugeschnitten, nähen . Nur es war nicht wie immer, ich hatte auf einmal alles doppelt.
Irgendwie hatte ich wohl nicht aufgepasst und hatte einfach alles zuviel.
Kurz überlegt und dann zu dem Entschluß zu kommen, beide zu nähen. So habe ich auch noch einmal ein schönes Geschenk. So jetzt nicht wundern wenn das Kosmetiktäschchen 2mal auftaucht:

                                                                        

Das Kosmetiktäschchen ist recht einfach und schnell genäht. Durch die kleinen Falten sieht es interessant aus.  Der Stoff ist aus meiner Restekiste, gekauft habe ich ihn mal in Osnabrück. Viel Deko war nicht nötig. Nur am Reißverschluß der übliche Ohrring und ein paar hübsche Bänder.

Innen mit silbergrauem Wachstuch ausgekleidet( auf dem Foto sieht es fast anthraziet aus), damit das Kosmetiktäschen  auch mal ausgeputzt werden kann.
Vlieseinlage war dieses Mal nicht nötig, es hat auch so viel Standhaftigkeit.
Jetzt gehen die Kosmetiktäschchen zu Emma und zu TT-Taschen und Täschchen .

Ich wünsche euch alle einen schönen Tag und freue mich auf die Kommentare.




                                                                           Marita

30 thoughts to “Kosmetiktäschchen Taschenspieler CD 2 Sew-Along”

  1. Ja ja, das mit den geschenken kenne ich.
    Drück Dir die Daumen das Du sie auch wirklich verschenkst ;o)

    Sehen ganz toll aus Deine Beiden ♥

    Liebe Grüße
    Nicole

    P. S. Ich habe es mit Absicht gleich zwei mal genäht.
    Fortsetzung folgt demnächst ;o)

  2. Hihi, ich hab auch schon mein 3. Kosmetiktäschchen genäht. Macht süchtig ! Und wenn du es nicht versehentlich gleich 2x zugeschnitten hättest, hättest du spätestens beim nächsten Geburtstag den Schnitt wieder rausgekramt und von vorn angefangen. So hast du wenigstens schon mal vorgearbeitet. :)

    LG Heike

  3. das doppelte lottchen . hihi ;) na-die tasche hats auf jeden fall verdient doppelt genäht zu werden. sieht sehr hübsch aus. vor allem die falten – das hab ich bisher auch noch nicht gesehen. lg sassi

  4. Liebe Marita, das ist ein guter Trick (auch wenn es keine Absicht war), damit man immer etwas auf Vorrat daheim hat.

    Wenn man schon mal dabei ist, geht es ja auch viel schneller, wenn man es doppelt macht! :-)

    Und doppelt schön ist es außerdem geworden! Einfach klasse! :-)

    Ich warte schon gespannt, bei welcher Tasche ich zum ersten Mal den klasse Einfall mit den Ohrringen umsetzen werde! :-)

    Liebe Grüße
    Sabine

  5. Ui, Zwillinge – und noch so hübsche dazu – den Trick muss ich mir merken, denn oft kann ich irgendwelche genähten Sachen nicht hergeben…(aber wer braucht schon tausend Taschen)?

    LG Astrid

  6. Deine Kosmetiktasche ist toll geworden und das du sie gleich zweimal hast ist doch immer gut, da wird sich bestimmt schnell jemand finden der sich dadrüber freut.

    Liebe Grüße Jana

    1. Liebe Heike,
      vilen Dank für deinen lieben Kommentar. Ja kann auch schon noch mal jemand passieren der so lange näht. Vielleicht kam es davon, weil ich gesundheitlich angeschlagen bin.Wer weiß?. Dafür habe ich jetzt 2, auch nicht schlecht.
      Liebe Grüße
      Marita

  7. Versehentlich doppelt zuschneiden ist prima, so hast Du das auch schon erledigt :o). Deine Taschen sind wirklich schön geworden. Über solche Geschenke freut man sich doch einfach nur oder?
    LG Stephie

  8. Na, da hast du Glück, dass die Kosmetiktasche so fix genäht ist… ansonsten wäre es mit dem doppelten Zuschneiden ein großes Nähprojekt geworden… lach… Liebe Grüße Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.