Rucksack Elsbag vom Sew Along

Werbung!

Zuerst möchte ich mich ganz herzlich bedanken für die vielen lieben Kommentare ,

die ich bekommen habe für meinen gestickten Adventskalender.

Leider konnte ich nicht alle beantworten, aber ich habe mich sehr gefreut darüber.

 

Bildergebnis für Danke

 

Letzte Woche gab es den Sew Along von Elsbeth und ich bei Instagramm.

Ich habe ihn am Wochenende nachgenäht, weil ich während des Sew Alongs krank war.

Oilskin hatte ich auch nicht zu Hause, also habe ich in meinem Stoffregal geschaut

und den gemusterten Jeans gefunden.

Schwarzes Echtleder, Gurtband und Reißverschluß hatte ich auch zu Hause

und so konnte ich dann am Wochenende die Elsbag nähen.

Bei Instagram konntet ihr die Elsbag schon sehen.

Das Innenfutter ist ein kleingemusteter Baumwollstoff

und einen Karabinerhaken für den Schlüsselbund habe ich auch angebracht.

Die Elsbag hat mehrere Varianten, einmal als Tasche,

 dann als Rucksack und auch kann man sie quer tragen wenn man möchte.

Ich habe mich für die Rucksackvariante mit Henkel zum Tragen entschieden.

Der Boden und die Klappe über dem Reißverschluß sind aus echtem schwarzem Leder.

Ausgeführt habe ich die Elsbag schon und sie hat sich beim Tragen bewährt.

Einfach eine tolle Tasche.

So ein Sew Along ist immer wieder schön, auch wenn ich die Elsbag an einem Tag genäht habe.

Das war es für heute.

 

Macht’s gut Marita

 

 

Verlinkt: DfD Taschenlinkparty The creative Lovers

 

Kulturtasche und Täschchen

Der Post enthält Werbung, wegen Namensnennung!

Heute habe ich mal wieder etwas für mich genäht und zwar brauchte ich eine neue Kulturtasche.

So habe ich mir die Carpetbag als Kulturtasche genäht.

 

 

Den gelben Stoff habe ich mal auf einem Stoffmarkt gekauft. Er ist sehr robust und fest.

Die Ecken und der Rand sind aus echtem braunen Leder, das ich vor ein paar Wochen hier erstanden habe.

Wenn man Glück hat, kann man echt große Stücke aus der Restekiste bekommen

und dieses mal hatte ich Glück, denn ich habe einige große Stücke Leder bekommen.

Manche reichen sogar für eine Tasche.

Die Stickdatei ist von Sabine von binimey  fü die ich immer wieder Probesticken darf.

 

 

Für die Kulturtasche habe ich innen beschichtete Baumwolle genommen.

 

 

Zusätzlich habe ich ein Mappenschloß angebracht,

denn meine Kulturtasche ist immer sehr gut gefüllt und so ist alles sicher verstaut.

weiterlesen

Reisetaschen

Vor ein paar Wochen bekam ich eine Anfrage ob ich eine Reisetasche für eine Wochenendreise

mit dem Flugzeug nähen könnte.

Sie hatte sich die Taschen bei mir auf dem Blog angeschaut.

Sie durften nur eine bestimmte Größe haben und so ist es der Weekender von Farbenmix geworden.

Es ist dann nicht nur eine Tasche geworden, sondern noch eine zweite Tasche für die Freundin.

Hier ist das Ergebnis:

Die Taschen sind aus einem blau-weiß gestreiften Canvas und echtes dunkelblaues Leder.

Als Träger habe ich Gurtband verwendet.

Außen ist eine Reißverschlußtasche,

da können gut die Reiseunterlagen verstaut werden und man hat sie schnell zur Hand,

wenn sie gebraucht werden.

weiterlesen

Taschen,Täschchen und Deko für die Hochzeit

Meine Freundin hat mich gefragt, ob ich ihr nicht eine Tasche zur Hochzeit unseres Sohnes nähen könnte.

Da ich Taschen sehr gerne nähe, habe ich das sehr gerne gemacht.

Es ist die Tasche Emily von LalaFab  geworden.  

Die Tasche ist aus beschichteter Baumwolle und die Einsätze sind aus echtem Leder und rosa Kunstleder.

Ebenfalls ist das Kosmektiktäschchen aus rosa Kunstleder und die Muscheltasche ist von hier.

Meine Freundin war ganz begeistert von der Tasche.

Mir selber habe ich auch eine Tasche zu meinen blauen Kleidern genäht.

weiterlesen

Machwerkkurs in Heidelberg

Werbung!Am letzten Wochenende war ich zum dritten Mal in Heidelberg zum Taschenkurs von Martina aka Frau Machwerk,

den Susanne aka Frau Nahtlust wieder ganz toll organisiert hat.

Einige vertraute Gesichter waren wieder da und teilgenommen haben in diesem Jahr

Simone, Ingrid, AndreaAnnette, Katharina   Susanne

Vielen Dank Martina für deine Geduld und vielen guten Tips und an Susanne,

dass wir wieder die Räumlichkeiten nutzen durften.

In diesem Jahr habe ich zwei Taschen Nepal genäht, ein Freebook von Martina aka Frau Machwerk.

Die erste Tasche habe ich am ersten Tag gut fertig bekommen, obwohl wir uns viel zu erzählen hatten.

 

Hier beim Nähen der ersten Tasche.

Sie ist aus Kunstleder und hat innen ein Baumwollfutter.

Der Boden ist aus LKW Plane und Paspel und sind am Boden an der Unterteilung angebracht.

Bei dieser Tasche habe ich das Muster auf 80% verkleinert.

Diese Tasche Nepal hat ein langes Gurtband und ist quer zu tragen.

weiterlesen

Kreative Sommerzeit – Gürteltasche

    Diese Woche bin ich sehr spät mit meinem Beitrag für die Kreative Sommerzeit.

 

          Da die Ferien in einigen Bundesländern schon begonnen haben und die Reisewelle rollt,

                   habe ich wieder etwas für die Reise und zwar eine Gürteltasche.

                Meine Tante, 92 Jahre alt, wünschte sich eine Gürteltasche, nicht zu klein und nicht zu groß.

Da sie noch Radtouren unternimmt, sollte ein Handy, Schlüsselbund

und diverse Kleinigkeiten hineinpassen.

Ich habe die Hip Bag als Gürteltasche  von der Iniative Handarbeit

auf 80% verkleinert und das Seitenteil weggelassen.

Die Gürteltasche ist aus Oilskin und mit einem Baumwollstoff gefüttert aus meiner Restekiste.

So hat die Gürteltasche die optimale Größe für meine Tante und sie passt sehr gut

und sie erfreut sich bei ihren Unternehmungen daran.

Es ist erstaunlich wie fit sie  mit ihren 92 Jahren ist, echt bewundernswert.

Die Gürteltasche habe ich vorne mit einer Stickdatei von hier bestickt.

weiterlesen

Nachtrag Bloggeburtstags – Wichteln bei Ulrike

Die letzten 2 Wochen war es hier auf dem Blog sehr ruhig,

denn wir waren auf einer Kreuzfahrt rund um Großbritanien.

Dazu demnächst etwas mehr.

Ulrike hat in dieser Zeit ihren 7. Bloggeburtstag gefeiert und ich wollte gerne daran teilnehmen.

Sie hatte zu einem magischen Wichteln eingeladen.

Es wurden Wichtelpartner ausgelost und man sollte etwas Magisches nähen und 7 Kleinigkeiten beilegen.

Angelika ohne Blog war meine Wichtelpartnerin.

Das Paket habe ich vor dem Urlaub abgeschickt, nur am Finale konnte ich nicht teilnehmen.

Aus dem Urlaub zurück erwartete mich das Paket von Angelika.

Es enthielt so tolle Sachen und war mit sehr viel Liebe eingepackt.

weiterlesen