Gewinner der Verlosung zum 4.Bloggeburtstag

Sicherlich wartet ihr schon gespannt darauf,
 wer bei meiner kleinen Verlosung zum Bloggeburtstag gewonnen hat.
Leider konnte ich euch nicht früher mitteilen, 
da wir eine Woche in Oslo und beim Biathlonweltcup gewesen sind.
Erst gestern sind wir zurück gekommen.

 Das Schloß in Oslo





Die Kapelle oben am Holmenkollen.

Der Hafen.
Am Wasser. 

Biathlonstadion am Holmenkollen 

Sprungschanze am Holmenkollen

Auf der Strecke.

Oben am Holmenkollen. 

Ein Blick auf die Stadt Oslo.

 Ein paar Bilder habe ich euch gezeigt, von der wunderschönen Landschaft 
und von Oslo.
Es war eine sehr schöne Reise und in Oslo war noch tiefster Winter mit viel Schnee,
aber jeden Tag war der Himmel strahlend blau
und die Sonne strahlte und gab schon echt viel Wärme ab.

Nun habe ich euch lange warten lassen und Trommelwirbel……..
Hier ist die Gewinnerin von der maritimen Tasche
Den Rucksack hat Marietta von H-M & C gewonnen.

Das PopUp Täschchen hat Helga von Herbstzauber gewonnen.
 
Herzlichen Glückwunsch den 3 Gewinnerinnen.

Ich werde euch den Gewinn sehr schnell zu senden.
Liebe Helga, deine Adresse fehlt mir leider.
Schick sie mir doch bitte zu.
Alle anderen bitte nicht traurig sein, bein nächsten Mal ist das Glück auf eurer Seite.

Macht’s gut Marita

Urlaub und Wichteln

Die letzten Wochen war es hier ganz ruhig auf dem Blog und 
das hatte einen Grund, denn mein Mann und ich waren auf Mallorca
in Cala Murada im Urlaub.
Wir hatten strahlenden Sonnenschein und blauen Himmel.
Es war so schön und wir sind nur schweren Herzens nach Hause gefahren.
So langsam hat uns der Alltag wieder 
und es wird bestimmt noch einige Tage dauern, 
bis ich wieder an die Nähmaschine gehe.
Ein paar Impressionen habe ich mitgebracht und einen kleinen Ausschnitt
habe ich ja schon auf Instagram gezeigt.

Zum Schluß noch 2 Bilder, wo man den Unterschied in der Bauweise erkennen kann.
Auf dem ersten Bild hat man die Ferienhäuser im Mallorquinischen Stil gebaut.
Heute auf dem zweiten Bild baut man ganz modern 
und davon werden eine Menge Häuser gebaut.

Mallorca ist immer wieder eine Reise wert und wir werden bestimmt 
wieder rüber fliegen.

Während unseres Urlaubes war ja das Wichtelfinale,
 anläßlich des 5. Bloggeburtstages von Ulrike.
Ich habe ein schönes Päckchen am Samstag von Anja  bekommen,
 denn ich hatte darum gebeten es etwas später zu schicken,
 wegen dem Urlaub und es hat alles sehr gut geklappt.
Ich konnte es sofort öffnen und das war darin enthalten:
Das ist die Divided Basket von Noodle-head auf 75% verkleinert.
Eine Badekugel und Tee war auch noch dabei.

Liebe Anja vielen Dank für das schöne Geschenk.

Mein Geschenk habe ich schon vor meinem Urlaub zu Starky  geschickt 
und sie musste sich bis zum Finale in Geduld üben.
 Es ist eine Rope Bowl und 6 Untersetzer.
Außerdem noch eine Filigree von sewsweetness und kleine Geschenkanhänger.
Liebe Starky es freut mich, dass dir mein Geschenk gefallen hat 
und wünsche dir viel Freude damit.
Liebe Ulrike, dir möchte ich noch danken für die gute Organisation des Wichtelns.
So, das war es für heute 
und ich wünsche Allen einen sonnigen Tag.

Marita



Christmas Shopping in New York

Jetzt sind wir schon ein paar Tage zu Hause
 und haben uns gut wieder eingelebt.
Heute möchte ich euch etwas von New York zeigen.
 Unser Flug wurde zwar storniert, 
aber wir konnten zum Glück umgebucht werden.
Unsere erste Besichtigung war die berühmte Tanne am  Rockefeller Center.
In diesem Jahr ist sie etwas bauchig und nicht so schlank.
Aber trotzdem sieht sie klasse aus.
Auch war die Lichtanimation sehr sehenswert.

Am nächsten Tag ging es zum World Trade Center.
Den Turm hochfahren machte wenig Sinn, denn es herrschte Nebel.
Dafür haben wir das Museum besucht, dass doch recht beeindruckend ist
und nachdenklich stimmt.

Da wir schon mal in New York waren, sollte das Shoppen
auch nicht zu kurz kommen.


Ich hatte im Vorfeld im Internet recherchiert 
und mir Stoffgeschäfte raus gesucht.
Es gibt im Bezirk Garment ein Geschäft nach dem Anderen.
Nur hatten sie Glirtzer und Glemmer, aber nicht das was ich suchte.
Dann hatten wir Pech, denn ein sehr großer Patchworkladen hatte mehrere
Tage geschlossen. Wir haben es noch zweimal probiert und dann waren es nur Großhändler.
Zwei kleine Geschäfte haben wir dann gefunden, aber der Stoff war da genauso teuer wie hier. Mein Fazit ist, dass man nur online Stoffe in den USA bestellen kann.
Aber etwas habe ich mir dann doch gekauft, ein Inch Linial und etwas Zubehör.




Ein Spaziergang über die Brooklyn Bridge ist schon ein Erlebnis
und wir hatten wunderschönes Wetter.












Dann lockte uns auch noch das Empire State Building.
 Ich war schon mal oben auf dem Empire Statebuilding, 
aber es ist immer wieder ein Erlebnis.





Blick auf New York oben vom Empire State Buildig




Zu guter Letzt noch einen Blick auf die Freiheitsstatue. 
Man konnte sie wieder nicht besichtigen.
Aber es gibt eine Fähre kostenlos von Manhatten nach Staten Island 
und so kann man die Freiheitsstatue gut sehen.

Wir haben in Brooklyn direkt an einer Subway Station gewohnt und waren in einer guten halben Stunde mitten in Manhatten
Es war eine wunderschöne Reise, 
bei der das Shoppen in New York nicht zu kurz gekommen ist.
In New Jersey gibt es ein sehr schönes Outlett, wohin man mit dem öffentlichen Bus
sehr gut hinfahren kann, wo das Shoppen richtig Spaß macht, 
vor allem wegen der Preise.
Ich habe mich sehr gewundert, warum die Leute mit Koffern zum Outlett gefahren sind,
am Abend wusste ich warum.
Es sind meine persönlichen Eindrücke und Meinungen von New York.
New York wir kommen bestimmt noch mal wieder.

Macht’s Gut 

Marita

Sommererinnerungen 2015

Heute beginnt die Parade der Sommererinnerungen.
Nine  und Maika haben die Sommererinnerungen ins Leben gerufen.
Jeder bastelt ein Büchlein für seine Erinnerungen an den vergangenen Sommer und ein Büchlein wird angefertigt zum Tauschen.
Das Tauschprinzip ist ja sicher Allen schon bekannt. 
Es ist DIN A 5 groß und beinhaltet blaue Blätter um die Erinnerungen aufzuschreiben.
Der Umschlag ist aus blauem metalicfarbenen Tonkarton mit einem Bild der untergehenden Sonne.
 Das Büchlein habe ich mit einer festen Kordel und mit der Hand geheftet.

  Ich hoffe einer Bloggerin gefällt dieses Büchlein und kann darin ihre
Sommererinnerungen festhalten.

——————————–

Dieser Sommer hat für mich sehr viele Erinnerungen.
Angefangen hat es im Frühsommer mit einer Kreuzfahrt nach Norwegen.
Es war ein so schönes Erlebnis, das uns noch sehr lange in Erinnerung bleiben wird.
——————————–
Aber das größte Highlight in diesem Sommer war die Hochzeit unserer Tochter
und die damit verbundenen kreativen Vorbereitungen.
Es gibt noch so vieles was der Sommer uns gebracht hat. Ich für mich kann nur sagen der Sommer 2015 war ein wunderschöner Sommer mit vielen Highlights für meine Familie.



———————————-

Ein etwas schlichteres Büchlein in DIN A 5 habe ich für meine Erinnerungen entworfen. Es wird sicherlich prall gefüllt werden mit meinen Erinnerungen an den Sommer 2015

Hier beide Büchlein auf einen Blick.

Jetzt geht da blaue Büchlein zu Tauschen zu der lieben Maika und ich schaue mal was die Anderen so gezaubert haben.
Liebe Nine und liebe Maika , vielen Dank für eure Arbeit  und tolle Idee, 
dass wir diese Büchlein tauschen können. 
Ich wünsche Allen einen sehr guten Start in die neue Woche und leider müssen wir uns von dem tollen Sommer laut Wetter Vorhersage verabschieden.

Liebe Grüße Marita




Verlinkt: Sommererinnerungen

Reisebericht Kreuzfahrt Norwegen

Heute Morgen ist es im Moment noch nicht so warm und ich habe mich daran gesetzt euch ein paar Eindrücke von unserer Kreuzfahrt zum Nordcap zu zeigen.
Wir haben fast 2000 Bilder gemacht und da ist es gar nicht so einfach sich auf 
einige Bilder zu beschränken.


Hier unsere Reisetour von Kopenhagen bis zum Nordcap.


Kopenhagen

Entlang den Fjorden

Unser Schiff 
Alesund 

 Auf dem Weg nach Geiranger 

Trondheim

Gletscher Svartisen

Tenderboot zur Ausschiffung auf den Lofoten

Der kleine Stoffladen in Leknes auf den Lofoten


Njusfjord, ein Freilichtmuseum

Dom zu Tromso

Hammerfest, diese Skulptur gehört zur UNESCO

Die Sonne ging nie schlafen.

Auf dem Weg zum Nordcap
Freilaufende Rentiere 

Am Nordcap

                                     Honningsvag, die nördlichste Stadt in Europa

Molde, mit dem Freilichtmuseum

                                                 Der Blick von oben auf Molde

Atembraubend, ohne Worte

Bergen unsere vorletzte Station

Sehr alte Häuser, typisch für Bergen

Blick auf Bergen

Unser Schiff bei der Abfahrt in Bergen
Jeder Urlaub geht mal zu Ende, in Kopenhagen mussten wir das Schiff verlassen
und nach Hause fliegen.
Es war eine wunderschöne Reise, mit ganz vielen Eindrücken von einer atemberabenden
Natur und vielen kleinen schönen Städten und Dörfern.
Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Menschen in Norwegen 
sehr freundlich, hilfsbereit und sehr nett waren.
Wir können jedem der etwas für die Natur überig hat, diese Reise empfehlen.
Während der Reise, habe ich das Paperpiecing ausprobiert, da es Tag und Nacht hell, je weiter
man nördlich kam, desto aktiver wurde man.
So habe ich dann etliche Hexagone fertig bekommen und werde 
bestimmt zu Hause weiter daran arbeiten, weil
es mir sehr viel Spaß gemacht hat.

Liebe Grüße
Marita

Linkparty: Urlaubslinkparty
               Urlaubsbilder

Urlaub Ende

Jeder Urlaub geht mal zu Ende und wir sind wohlbehalten 
von unserer Kreuzfahrt
zum Nordkap zurückgekehrt.
Es war einfach nur traumhaft, ein Reisebericht wird noch folgen, 
wenn ich alle Bilder sortiert habe.
Aber einen kurzen Einblick zeige ich euch schon mal:

Unser Schiff

Der Gletscher Svartisen
Tiefer stand die Sonne nie.
Es war schon überwältigend die Natur und die hellen Nächte. 
Es war 24 Std. am Tag hell, je weiter
wir nach Norden kamen.

Auch kann man in Norwegen sehr gut Stoff kaufen. So sind wir z.B. in Trondheim
zu Stoff&Stil gefahren.
Es war ein Erlebnis, denn der Laden ist etwas außerhalb 
und wir sind mit dem öffentlichen Bus
gefahren ohne ein Wort Norwegisch zu können.
Denn man konnte nicht erwarten, dass alle Englisch oder sogar Deutsch sprechen. 
Aber wir sind gut angekommen und in dem Laden waren alle super nett und hilfsbereit.
Dieses habe ich dort erstanden:



Von Kunstleder, über beschichtete Baumwolle, Baumwollstoffe,
Paspelband, Filz und etc.
 Das war aber nicht unser einziger Einkauf. 

Auf den Lofoten haben wir ein entzückendes
Stoffgeschäft entdeckt.
Da habe ich diese wunderschönen Patchworkstoffe und Zubehör erstanden:
Es hat richtig Spaß gemacht dort einzukaufen.
Jetzt warten die ganzen Stoffe auf ihre Verarbeitung.


Einen kleinen Teaser für das Sommerwichteln bei Frau Nahtaktiv
habe ich auch noch.
Ich bin zwar spät dran, aber ich werde rechtzeitig fertig werden.
Das soll es für heute gewesen sein. 
Ich wünsche Allen einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße Marita
Verlinkt:  Frau Nahtaktiv
                      Montagsfreuden


P.S. Dann habe ich noch eine kleine Bitte an Euch. Wie ihr wisst habe ich an der Bernina Challenge teilgenommen  und ab heute beginnt das Voting.
Hier ist der Link dazu:

Vielen Dank dafür, wenn ihr mir eine Stimme gebt.

Wochenende


Guten Morgen!


Ich bin wieder da von unserem
Wochenende mit Freunden in Bremerhaven. Wir haben viel gesehen z.B. das
Klimahaus,  das Auswanderer Haus und eine Hafenrundfahrt wurde auch gemacht. Gutes Essen wie
Fisch durfte natürlich auch nicht fehlen. Insgesammt war es ein sehr schönes Wochenende. Ich zeige euch ein paar Bilder, sie sind nicht so gut, weil sie mit dem Handy aufgenommen worden sind. Hier sind sie nun:


                            

                                                     Auswanderer Haus
                               

                                                            Klimahaus

                                     
                                                     Fische im Aquarium  

 
  Hafen

 
                                                               Hafenrundfahrt

So dieses ist nur ein kleiner Ausschnitt von unserem Wochenende in Bremerhaven.

Heute beginnt der Taschen Sew Along bei Frühstück bei Emma und ich werde diese Woche mitmachen und eine Clutch nähen. Laßt euch überraschen.

                                                        
Dann habe ich mich noch beim Frühlingswichteln bei der lieben Kati angemeldet. Ihr könnt euch noch bis zum 11.April  anmelden. Für mich ist das Wichteln das erste Mal und ich lass mich mal überraschen, was da kommt. Jetzt geht es an die Nähmaschine und euch wünsche ich noch einen schönen Tag.

                                                                Marita