Bloggergeschenke Weihnachten 2017

Jetzt ist hier im Haus wieder Ruhe eingekehrt und alle Kinder und Enkelkind 
sind wieder abgereist.
Es war ein sehr schönes Weihnachtsfest und nun habe ich Zeit für einen Post 
über die schönen Geschenke und Weihnachtskarten,
 die ich von lieben Bloggerinnen bekommen habe.
Zuerst aber noch die schönen Sachen aus meinen drei Adventskalendern,
die ich am 23. und 24. Dezember bekommen habe.
 Zuerst der AKW 2017, den ich von Marie bekommen habe.
Am 23.12. Schrägband und am 24. 12. ein kleines Täschchen.
Vielen Dank liebe Marie für den schönen Adventskalender. 
Ich habe mich sehr darüber gefreut.
Vielen Dank auch an den beiden Ausrichterinnen

Im 2. Adventskalender, den Vivien
von  Kreavivität organisiert hat,
war folgendes enthalten:
23.12. Ein Würfelstempel mit Farbe von  Tamara B. 
24.12. Ein schöne Schachtel mit Inhalt von Birgit H.
und dann gab es noch ein Tütchen für den 25. 12. 
da wir am Ende eine Bloggerin mehr waren  als geplant. 
Nur leider weiß ich nicht von wem dieser süße Wichtel kommt.
Vielen Dank an Alle die an dem Kalender beteiligt waren.

Im 3. Adventskalender von AfS waren diese schönen Sachen
Am 23.12. schöne Anstecker und am 24.12. ein wunderschönes Glas mit Schraubdeckel.
Vielen Dank an das Team von AfS, es war ein super schöner Adventskalender.
Hoffentlich gibt es im nächsten Jahr auch wieder einen Kalender.

Dann erreichte mich auch ganz viel Weihnachtspost, 
eine Karte war noch schöner als die Andere.
Vielen lieben Dank an Alle, die mir geschrieben haben, ich habe mich 
sehr darüber gefreut und alle Karten im Flur
in 2 Reihen an einem Seil aufgehängt 
und so kann ich sie immer wieder anschauen.
Doreen hat sich viel Mühe gemacht und allen Bärbels
diesen tollen Kalender mit ihren eigenen Rezepten

und einem Magneten, unter dem man z.B. die Zutatenliste befestigen kann, geschickt.


Von Biggi habe ich diese Nettigkeit bekommen.

und von Annette diese Aufmerksamkeit, als Dankeschön für einen Gastblogbeitrag.

  Ingrid  von Nähkäschtle und Ulrike
von Ulrikes Smaating , mit denen ich den Blog Wir machen klar Schiff habe
und ich haben gewichtelt. 
Mitlerweile verbindet uns doch eine tiefe Freundschaft, 
wenn  auch nur virtuell.
 Ingrid und ich haben uns auch schon persönlich getroffen.
Aber vielleicht treffen wir Drei uns gemeinsam im nächsten Jahr.
Von Ingrid habe ich dieses tolle Päckchen bekommen:

Liebe Ingrid vielen lieben Dank für die schönen Sachen, denn einen Ofenhandschuh habe ich mir selber noch nie genäht, sondern nur verschenkt.
Die Kuchentasche ist auch sehr praktisch. 
Ein kleines Windlicht, einen Beutel und besonders gefallen mir die 
Stempel mit dem gesamten Alphabet.
Ein schöner Wäschebeutel war auch dabei und ein paar Süßigkeiten ebenfalls.


————————–

Ulrikes Wichtelpaket enthielt auch wunderschöne Sachen, wie eine STB, 
die ich sehr gut gebrauchen kann für meine zahlreichen Stifte.

 Etwas typisches aus Dänemark war auch für meinen kleinen Enkel dabei.
Ein schöner Weihnachtsbeutel, Lebkuchen, Knöpfe 
und Süßigkeiten waren auch noch dabei.
Liebe Ingrid ich habe mich sehr gefreut über die wunderschönen Sachen.
Es war alles so liebevoll verpackt.
Ingrid und Ulrike mir hat unser Wichteln sehr viel Freude bereitet 
und ich freue mich auf weitere gemeinsame Aktionen 
und den E-Mail Austausch untereinander.
Jetzt neigt sich das Jahr dem Ende zu und morgen gibt es dann noch einen Jahresrückblick.
Bis dahin macht’s gut

Marita


P.S Vergessen habe ich die Nettigkeit von Andrea von Nähbegeisterte. Sie hat mir ganz viele kleine Hexies geschickt. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Ich hüte sie wie ein Schatz und im nächsten Jahr werde ich etwas Schönes daraus nähen. 

Vielen lieben Dank liebe Andrea!

Weihnachten 2017

Heute ist es nun soweit 
und ich habe noch etwas Tischdeko für heute Abend gebastelt.

Die Flaschen sind mit Sand, Bast, Kugeln und Glitzer gefüllt und außen ein paar Kugekn angehängt und Kerzen aufgesteckt.
Schnell und einfach gemacht. 
Es kommt auf dem Foto nicht so gut heraus, weil alles glitzert und sich spiegelt.

Diese süßen Kugeln mit Flügeln sind meine Platzkärtchen.

Ich wünsche Allen meinen treuen Lesern
 mit ihren Familien

frohe-weihnachten-0068.gif von 123gif.de
Marita

Adventskalender Tag 16 – 22.12.

Heute gibt es wieder eine Zusammenfassung , was ich jeden Tag
bekommen habe aus meinen drei
Adventskalendern.
Bei dem Kalender vom AKW 2017
 den ich von  Marie 
bekommen habe war vom 16.12.-22.12.
folgendes enthalten:


16.12. eine Schokolade 17.12. Washi Tape
18.12. TatüTa 19.12. Material für Schlüsselband
20.12. silbernes Nähgarn und rosa Zackenlitze
21.12. Kupferfarbenes Kunstleder
22.12. Stern und Schneeflocke zum hängen.
Vielen Dank liebe Marie für die schönen Sachen.


Im 2. Adventskalender , den Vivien
von  Kreavivität organisiert hat,
war folgendes enthalten:


16.12. Ein selbstgemachtes Notizbuch mit Bleistift von Carola 
17.12. kleine Anhänger, Herzchen, Blume und Nähmaschine von Peggy 
18.12. Ich dachte es wäre eine Schlafbrille, aber irgendwo habe ich gelesen, dass es ein Lesezeichen ist. Auf jeden Fall ist es sehr schön mit der Stickerei von Sonja 
19.12. Ein Tic Tac Toe Spiel in einem Filztäschchen von Bettina Linder 
20.12. Ein Lesezeichen aus Papier von Monika S. 
21.12. Ein TaTüTa von Fanny Reck
22.12. Material für ein Teelicht mit Anleitung von Yvonne 
Vielen Dank ihr Lieben für die schönen Sachen.

Zuletzt noch der AfS Adventskalender der so viel schöne Sachen enthält.


Ich freue mich jeden Morgen darüber und besonders,
 da der Kalender von meinem Mann kommt.
Die beiden letzten Tage zeige ich nach Weihnachten.
Morgen zeige ich euch dann meine Weihnachtspost 
und die Päckchen die ich bekommen habe und Ingrid , Ulrike
und ich haben auch gewichtelt.
Wir haben den Blog “ Wir machen klar Schiff „ zusammen.
Das war es für heute.
Macht’s gut 

Marita



Verlinkt: Freutag  AKW 2017

Tischläufer mit Paperpiecing

Zu Weihnachten habe ich noch ein paar Tischläufer genäht, als Geschenk.
Seit dem ich das Kissen „Summer Meadow“ genäht habe
mit Paper Piecing, mache ich zwischendurch immer mal wieder Sterne oder Sonstiges,
um sie dann später irgendwie zu vernähen.
Denn es macht Spaß und es ist sehr entspannend für mich. 
Aus Resten habe ich Sterne und Sechsecke genäht und hier ist das Ergebnis:

Die  Sechsecke sind mit einer Steppnaht dreimal umrandet. 
 Hier habe ich die Sterne auf altes Leinen genäht.

Bei diesem Läufer habe ich die Sterne mit einer Steppnaht umrandet.
Hier nochmal alle vier Läufer zusammen.
Die Läufer sind alle gefüttert mit Vlies H630 und mit passendem Stoff verstürzt. 
Ich wünsche Allen noch schöne Tage bis Weihnachten
und nicht allzuviel Stress und Hektik.
Macht’s gut.

Marita



Türchen Nr.16

 Morgen ist schon der 3. Advent 
und wir gehen mit Riesenschritten auf Weihnachten zu.
Heute durfte ich die 16. Karte öffnen vom Adventskalender den Nicole von niwibo
organisiert hat.

Meine Karte kam von der lieben Anke  und dieses war dabei gelegt.

Ein schöner gehäkelter Stern, Aufkleber und ein Teebeutel.
Liebe Anke ich habe mich sehr über deine Karte gefreut.
Meine Karte habe ich an Elma  geschickt, da könnt ihr sie morgen sehen.
Alle anderen Karten könnt ihr bei Nicole auf dem Blog sehen.


Das war es für heute und ich wünsche Allen einen 
schönen und besinnlichen 3. Advent.

Marita





Adventskalender- Was war drin 3. Woche

Es ist jeden Morgen wieder spannend ,
 wenn ich die Türchen von meinen 3 Adventskalender öffnen kann.
Bei dem Kalender vom AKW 2017
 den ich von  Marie 
bekommen habe war vom 9.12.-15.12.
folgendes enthalten:

9.12. Schrägband  10.12. Tee
11.12. Anhänger
13.12. Weihnachtsstoff 14.12.ein Bild
15.12. Apfelwebband
Vielen Dank liebe Marie für die schönen Sachen 
und ich freue mich schon auf die letzten Tage des Adventskalenders.

Im 2. Adventskalender , den Vivien
von  Kreavivität organisiert hat,
war folgendes enthalten:

9.12. eine Dose mir Nadelkissen darauf von Ingrid 10.12. ein Filztannenbaum und ein Filzherzchen 
das man als Lesezeichen benutzen kann von Sabine H.
                                11.12. ein Perlenanhänger und eine Kugel aus kleinen Perlen, die man als Anhänger benutzen kann  von Regina PB
                12.12. ein süßer kleiner Fröbelstern von Louisa Sch. 
      14.12. eine Minikarte und ein Schächtelchen mit Anleitung  von Nicole R.
                                                   15.12. ein Schlüsselband von Nicole A.
                       Den 13. 12. habe ich selber gestaltet, da gab es ein Überraschungstütchen für mich und das zeige ich zum Schluß
denn sonst ist die Überraschung für die restlichen Tage weg.
Vielen Dank ihr Lieben für die schönen Sachen, 
über jede Einzelne habe ich mich sehr gefreut.

Zuletzt noch der AfS Adventskalender der so viel schöne Sachen enthält.


Ich freue mich jeden Morgen darüber und besonders,
 da der Kalender von meinem Mann kommt.

Dann möchte ich euch noch einen kurzen Hinweis geben,
dass ich heute wieder auf unserem gemeinsamen Blog
Schaut doch mal vorbei :
.
Es ist etwas Schnelles für eine Deko im Advent oder zu Weihnachten.

Das war es für heute und ich freue mich schon auf die nächsten Tage wenn ich morgens 
meine Adventskalender öffnen darf.


Marita



Adventskalender- was war drin ? 2. Woche

In diesem Jahr darf ich jeden Tag 3 Türchen öffnen bei den Adventskalendern.
Morgens ist es immer spannend,
 wenn mein Mann und ich unsere Türchen öffnen.
Beim diesjährigen 
habe ich den Kalender von Marie von Stoffbonbon bekommen
und diese schönen Sachen waren darin enthalten.
Am 2.12. ein breites Webband und Reißverschlüsse
 3.12. Teelichter 4.12. Webband
   5.12. Wahsi Tape  6.12. Nadelkissen 7.12. Knöpfe
8.12. Ausstechförmchen
Vielen Dank dafür.

Weiter geht es mit dem Kalender von „Alles für Selbermacher“,
den mir mein Mann geschenkt hat.
Bislang hat der Kalender alle meine Erwartungen erfüllt.
Danke!

Dann habe ich noch einen 3. Adventskalender den Vivien
von  Kreavivität organisiert hat.


2. Renate R.  ein selbstgemachtes Notizheft
3.Florentine H.  ein Lavendelsäckchen und eine Stoffblume
4. Mary-Lou  ein Bild mit Filzrahmen
5. Rebecca Kleiner  Taschenhandwärmer
 6. Svea Heining Lesezeichen  
7. Stephanie H. Engelschlüsselanhänger  
8.  Eileen Mug Rug
Vielen Dank dafür!

Dann habe dich diese Woche zum ersten mal ein Stoff-Abo
von Grete von Stoffsalat bekommen.
Ganz gespannt war ich, was mich da erwartet und 
es gefällt mir sehr gut, was zum Vorschein kam.
Bis Weihnachten werde ich es wohl nicht mehr schaffen ein Kissen daraus zu nähen.
Das Schöne daran ist es war eine Anleitung mit dabei.
Jetzt freue ich mich schon auf den nächsten Monat.
Dann möchte ich noch kurz an mein Giveaway erinnern,
dass noch bis zum 10,12. läuft.
Ihr habt noch die Chance die Geobag, 
Teeleuchte und Geschenkanhänger zu gewinnen.

Ich wünsche Allen schon ein schönes Wochenende 
und schönen 2.Advent.
Laßt es euch gut gehen.

Marita



Freutag #233 am 1. Dezember

Heute ist wieder Freutag und ich kann mal wieder teilnehmen.
Es gab viele Gründe zum Freuen diese Woche,
aber auch nicht so Schöne.
Hier möchte ich euch nun die schönen Freugründe zeigen.
Fangen wir mit heute an.
Es ist der 1. Dezember und da wurden heute morgen 
ganzer sicher bei sehr vielen das erste Türchen geöffnet.
In diesem Jahr darf ich drei Adventskalendertürchen öffnen.

Zuerst der Adventskalender von Marie von Stoffbonbon 
den ich im Rahmen des AKW 2017 bei
Appelkatha und Jannymade bekommen habe.
 Die schönen Päckchen habe ich in einem Weidenkorb arrangiert
und heute gab es ein Stück Stoff.
Ich bin gespannt und freue mich schon auf die nächsten Tage.

Dann habe ich auch beim Adventskalender von Kreavivität mitgemacht.
Da haben 24 Bloggerinnen ein Tütchen 24. mal
fertig gemacht und dann wurde alles von Vivien verteilt.
Heute war eine Schlafbrille in dem ersten Tütchen.
Vielen Dank Brigitte für die schöne Schlafbrille

Dann gab es eine große Überraschung heute Morgen.
Da hat mir mein lieber Mann doch tatsächlich den 
Adventskalender  „Alles für Selbermacher“ geschenkt.
Ich bin immer noch ganz begeistert.
Das war die erste Überrachung.
Ich selber habe auch drei Adventskalender verschenkt.
Mein Mann hat das beleuchtete Haus bekommen, 
das man oben auf dem Bild sehen kann.

Den zweiten Kalender hat unsere Tochter bekommen.
 Der dritte Adventskalender ist im Rahmen des AKW 2017
an Julia von Juliespunkt gegangen.
Wie ihr seht, haben meine Tochter und Julia, die gleiche Verpackung.
Mir gefällt das Papier so gut und es gibt es ja als Freebie bei Tessa
Ich hoffe den Beiden gefällt es auch so gut wie mir.



Gestern habe ich noch ganz viele Lichter gestickt.

Es sind Dateien von Sabine von Binimey
und von Rockqueen und Freebies die ich schon so lange habe.
Das erste Bild ist im Hellen und das zweite Bild im Dunkeln. 
Dann leuchten sie so schön.

Das war es für heute und ich wünsche euch eine schöne
und besinnliche Adventszeit.
Am Sonntag ist nun der Weihnachtsmarkt und ich habe viel dafür gearbeitet.
Die fertigen Sachen werde ich euch demnächst zeigen.
Die Wetteraussichten hier im Norden sind leider sehr schlecht,
viel Regen und Schneeschauer.
Hoffentlich wird das Wetter besser wie vorhergesagt.

Marita

Weihnachtsbeutel und Nikolaus

In meinem letzten Post hatte ich ja geschrieben, dass ich noch nicht weiß,
 was ich aus dem bestickten Stück Stoffe machen werde.
Nun habe ich mich entschieden. 
Es ist ein großer Geschenkbeutel daraus geworden.

Die Beutel gehen mit zum Weihnachtsmarkt am Wochenende.
Ich habe sie einmal zu Nikolaus präsentiert, um zu zeigen was man damit machen kann.
Diesen Nikolaus habe ich vor langer Zeit, 
als die Kinder noch klein waren, gemacht.
Ich habe ihn jetzt wieder hervorgeholt für unseren kleinen Enkel.

Zu diesem Nikolaus gibt es auch noch Schafe aus Stroh. 
Die zeige ich euch mal wenn der Nikolaus zum Schäfer umgezogen ist.
Ich habe den Nikloaus, bzw. das Gestell in einen VHS Kursus
hergestellt damals mit 2 Freundinnen.
Da wir außer nähen auch ganz viel kleben mussten, wie Haare, Bart 
und die Schafe ist uns manche Heißklebepistole durchgebrannt.
Das Ergebnis ist auch heute noch sehenswert.


Ich lege jetzt den Endspurt ein für den Weihnachtsmarkt
und werde euch vom Ergebnis berichten.

Marita




Weihnachtsmarkt- Adventskalenderwichteln 2017

Heute kann ich euch mal wieder ein paar Sachen zeigen,
 die ich für den Weihnachtsmarkt genäht habe.
Es ist nur ein kleiner Ausschnitt.

Diese Geschenkanhänger habe ich auf Kunstleder gestickt 
und die Datei ist von hier:
Kleine Geschenkbeutel .
Die habe ich mal bei You Tube gesehen und habe sie nachgenäht.

Hier noch ein Geschenkbeutel, davon gibt es noch mehr, mit einer
Doodle Stickerei von hier
Die Stickdatei der Tags und der Doodle Stickerei durfte ich für Sabine von binimey
Probsticken, denn ich bin in der Probestickgruppe.
Sie macht so schöne Stickdateien, dass ich kaum hinterher komme mit dem Sticken.
Beim nächsten Mal zeige ich euch noch mehr.

Diese Stickdatei  ist von RockQueen 

Im Moment bin ich noch am überlegen,
 ob es Kissenbezüge für Weihnachtskissen  
oder Geschenkbeutel werden sollen.
Dann habe ich hier noch Kosmetiktaschen.
Ich habe auf dem Bloggertreffen im letzten Jahr ein Musterbuch 
erstanden und habe die Muster in Streifen geschnitten und aneinander genäht.
So hatte ich die ganze Regenbogenpalette.
Der Boden ist aus Kunstleder gold und silber.
Ein Täschchen ist vor dem Fotografieren schon verschenkt worden.

 Diese beiden Kosmetiktaschen sind nach einem Schnitt genäht, dass ich auf der Nadelwelt
bei einem Stand geschenkt bekommen habe.
Mir gefällt die abgerundete Form besonders gut.

Dieses Täschchen habe ich nach der Anleitung von hier genäht.

Ich habe noch viel mehr genäht,
 aber so nach und nach werde ich euch die Sachen zeigen.

Adventskalenderwichteln 2017- Mein Kalender ist da!

In diesem Jahr habe ich wieder beim Adventskalenderwichteln 2017
von Katha und Janny mitgemacht.
Letzte Woche ist das Päckchen von Marie angekommen,
klein aber fein.
Vielen Dank Marie!
Ich werde es zum 1. Dezember noch schön arrangieren,
    damit die einzelnen Päckchen besser zu sehen sind. 

Ich freue mich und bin auch sehr gespannt,
was in den einzelnen Päckchen verpackt ist.

Dieses Paket habe ich an die liebe  Julia geschickt .

Das war es für heute und schaut mal wieder vorbei.
Im Moment schreibe ich zwar nicht so viele Posts,
weil ich für den Weihnachtsmarkt nähe.

Liebe Grüße Marita