So viele haben an mich gedacht!

Heute ist der Tag, wo man mal noch besonders einen Dank aussprechen kann.

Zuerst möchte ich mich noch bei Susanne bedanken, die ich vor ein paar Jahren über FB kennengelernt habe.

Wir haben in diesem Jahr schon zum dritten Mal einen Adventskalender getauscht.

Da wir ähnliche Interessen haben und auch der Geschmack sehr ähnlich ist,

war der Adventskalender wieder mit sehr schönen Sachen bestückt.

Liebe Susanne, ich freue mich schon darauf wenn wir im nächsten Jahr 2022,

wieder einen Adventskalender austauschen.

Auch in diesem Jahr erreichte mich schöne Post.

Eine Karte mit Engelssprüchen und ein kleiner Engelanhänger ist von Kerstin

Die andere Karte ist von Ingrid

Dann gab es noch Post von Traudi und Bettina.

Von Ingrid erreichte mich diese Karte mit 2 Lesezeichen.

Vielen Dank ihr Lieben für die schönen Karten.

Weiterlesen

AKW- 4.Woche was war drin

Heute nach den Weihnachtstagen zeige ich euch noch,

was in den letzten 4 Tagen im Adventskalender von Xenia war.

Am zwanzigsten Tag war etwas Tee und ein paar Labels in der Tüte.

Der Tee wird mir in der Winterzeit bestimmt gut schmecken,

und die Labels finden ebenfalls ihren Platz.

Am Tag einundzwanzig kamen zwei Handwärmer zum Vorschein.

Bei den kalten Temperaturen vor Weihnachten sind sie schon zum Einsatz gekommen.

Weiterlesen

Weihnachten

Zuerst wünsche ich Allen meinen Lesern ein Frohes Weihnachtsfest.

Ich habe noch einen Nachtrag zu meinem Kleid zu Weihnachten zu machen

und zwar gibt es Tragefotos von gestern Abend.

Mehr dazu könnt ihr hier lesen.

Dann möchte ich mich noch ganz herzlich bedanken,

für die vielen tollen Weihnachtskarten und Päckchen die ich bekommen habe.

Über die Päckchen werde ich nochmal gesondert schreiben.

Über so viel Post habe ich mich sehr gefreut.

Dann wollte ich euch noch schnell die Kleidchen zeigen,

die meine Enkeltöchter heute anziehen werden, wenn sie kommen.

Die Kleidchen sind in Gr.86 und 98

Die habe ich mir selber zurecht geschnitten, aus mehreren Mustern.

Mein kleiner Enkel, ein großer Fan von Raketen, Weltraum usw. bekommt diesen Hoodie in Gr.110.

Die Kaputze habe ich in einen Kragen verwandelt.

So , dass wollte ich euch noch zeigen, so wie ich es versprochen hatte.

Jetzt genießt noch die beiden Weihnachtstage und habt schöne Tage.

Bis bald Marita

 

 

Verlinkt: Weihnachtskleid   Nähenzeit am Wochenende  HOT

Weihnachtskarten Blog Hop bei Elfi

Ich habe mich sehr spät entschlossen beim

WK-BlogHop 2021: Start und LinkParty

mitzumachen und habe den letzten Platz erhalten.

Ich habe wunderschöne Post bekommen von Ulrike ohne Blog,

und die darf ich euch heute zeigen.

In dem Umschlag waren diese drei schönen Sachen enthalten.

Einen filigrane Krippe aus Papier.

Eine Winterlandschaft mit einem Hirsch in 3D Optik

Auf dieser kleinen länglichen Karte standen liebevolle Zeilen.

Vielen lieben Dank Ulrike für die schönen Sachen.

Ich habe mich sehr gefreut.

Morgen zeigt euch dann die liebe Elfi, welche Karte ich ihr geschickt habe.

Das war eine meiner ersten Karte an meinem neuen Plotter Brother Dx 1250.

Da muss ich mich erst nochmal richtig einarbeiten.

Es hat mir schon mal viel Freude bereitet, die Karte und etwas Zubehör für Elfi zu machen.

Liebe Elfi, vielen Dank für das Organisieren des Weihnachtskarten Blog Hop.

Marita

 

Verlinkt: Blog Hop

Weihnachtskleid und noch mehr

Zu Weihnachten habe ich mir ein Kleid aus einem etwas dickeren Sweatstoff genäht,

nach meinem eigenen Schnitt.

Es ist ganz schlicht und einfach genäht, weil der Stoff ein interessantes Muster hat.

Den Stoff habe ich hier im örtlichen Geschäft schon vor längerer Zeit erstanden.

Jetzt zu Weihnachten musste ich mir endlich das Kleid daraus nähen.

Hier ein Tragefoto als Nachtrag.

Zu dem Kleid, wenn es etwas kühler ist,

habe ich mir den Blazer Schnieke Wiebke von hier  genäht.

Die Schnieke Wiebke ist ein sportlicher Blazer, der offenkantig verarbeitet wird.

Die Jacke habe ich aus einem Stricksweatstoff genäht

und die Ärmel und den Kragen mit einem Fertigbündchen versehen.

Weiterlesen

AKW- Was war drin 3. Woche

Schon wieder ist eine Woche vergangen und ich kann euch heute wieder zeigen,

was in den buntbemalten Tüten von Xenia enthalten war.

Am dreizehnten Tag hatte ich Bänder mit der Aufschrift Handmade……

die ich gut verwenden kann.

So sehen selbstgenähte Sachen immer gut aus, wenn sie ein Label haben.

Der viezehnte Tag enthielt ein paar kurze Reißverschlüsse,

davon kann man nie genug haben.

Am fünfzehnten Tag gab es zwei kleine Kerzen.

Weiterlesen

AKW- Was war drin in der zweiten Woche

Jetzt ist schon wieder mehr als die Hälfte von dem Adventskalender vorbei.

Es macht so viel Freude jeden Tag ein Türchen zu öffnen.

Xenia hatte sich ja auch sehr viel Arbeit mit der Verpackung gemacht

und zwar hat sie jede Tüte mit einem Haus bemalt,

sodaß ein ganzes Dorf zusammen gekommen ist.

Am Nikolaustag, den 6. Dezember war dieses enthalten

Ein bemaltes Schälchen mit etwas Süßes.

Weiterlesen

AKW- Mein Kalender ist da

Heute am 1. Advent ist es soweit und wir dürfen unseren Adventskalender zeigen.

Bald ist es soweit und das 1. Türchen kann geöffnet werden.

Die Spannung steigt.

Mein Kalender kam schon sehr früh hier an, ein großes Paket und zwar von:

Xenia von Marymes Blog.

Es kamen ganz viele bunte bemalte Häuser und Tannenbäume

und ein dicker roter Stern zum Vorschein.

Ich habe dann den Kalender auf einer Komode aufgebaut

und eine Lichterkette für die Beleuchtung war auch dabei.

Es sieht doch richtig toll aus oder?

Liebe Xenia vielen lieben Dank für den schönen Adventskalender.

Du hast dir soviel Arbeit gemacht, um dieses schöne Dorf herzustellen.

Jetzt kann ich mich jeden Tag daran erfreuen.

Ich wünsche Allen eine schönen 1. Advent und eine wunderschöne Adventszeit.

Marita

 

Verlinkt: AKW_ Meine Kalender ist da

Adventskalenderwichteln – Teaser

Auch in diesem Jahr habe ich beim Adventskalenderwichteln

wieder mitgemacht.

Eigentlich passte es mir nicht so richtig,

denn als ich mich angemeldet habe,

wusste ich noch nicht, ob ich mit meiner rechten Hand wieder etwas werkeln kann.

Aber Annette hat mich überzeugt doch mitzumachen.

 

In diesem Jahr organisieren das Adventskalenderwichteln

Annette von Augensternswelt, Chrstiane von Nanusch und Anni von antetanni.

Jetzt ist es nicht mehr lange, und das erste Türchen kann geöffnet werden.

Einen kleinen Einblick kann ich euch schon mal geben.

Nur soviel, jeden Tag gibt es anderes Papier, denn da ist die jeweilige Zahl aufgedruckt.

Mein Paket müsste schon angekommen sein.

Am Anfang der Woche kam hier auch ein großes Paket an.

Ausgepackt und aufgebaut habe ich es schon.

Aber es heißt nun warten bis zum 1. Dezember und  die Spannung steigt.

Demnächst geht es weiter.

Ich werde euch auf dem Laufenden halten was in meinem Adventskalender war

und wer ihn für mich gemacht hat.

Macht’s gut Marita

 

Verlinkt: Adventskalenderwichteln Teaser