Heute nur ein kleiner kurzer Post.

Gestern waren wir auf einem 60zigsten Geburtstag eingeladen. Es stellte sich die Frage: Was schenken wir?
Hin und her überlegt, das übliche, nein das sollte es nicht sein. Dann eine Idee, ein Nostalgiegeschenk.
Wer kennt heute noch eine ganz normale Musikkassette, im Zeitalter von MP3-Player, CD-Player usw.. Ich hatte mal irgendwo gesehen, dass man eine Musikkassette in ein Täschchen eingearbeitet hatte.
Material zusammen geholt und etwas zusammen getüfftelt.
Boden und Rückwand aus dickem Filz zugeschnitten in der Größe der Kassette. Dann zwischen 2 Fellimitatstreifen einen Reißverschluß genäht. Alles wie ein Täschchen zusammen genäht ohne Vorderteil, gefüttert mit Baumwollstoff. Dann der schwierigste Teil. Das Einkleben der Musikkassette.
Schnell noch einen Rand aus Fell rund herum geklebt, Schleifchen umgebunden. 
Fertig war nun unser Geschenk! 
Gefüllt wurde das Teil dann auch noch, schön eingepackt und die Feier konnte beginnen, nun schaut selber:

Es war eine sehr schöne Feier, das Geschenk ist gut angekommen. Das Geburtstagskind hat eine schöne Erinnerung an seinen 60zigsten Geburtstag und mein Mann und ich hatten einen schönen Abend.
Ich wünsche all meinen lieben Lesern einen schönen Sonntag.
Über einen kurzen Kommentar würde ich mich sehr freuen und werde auch alles beantworten.

                                                                Marita

P.S. Diese Täschchen geht nächsten Dienstag zu Upcycling-Dienstag

13 thoughts on “Kassettentäschchen

  1. Klasse Idee! Im Radio auf SWR 3 läuft grad so`ne Aktion welche Nostalgie-Produkte man nicht verlieren sollte! Da gehören für mich auch solche Kassetten hinzu! Erinnert ihr euch noch an früher, wenn man für Freunde Lieblingslieder aufgenommen hat, z.T. aus dem Radio?
    Viele liebe Grüße
    Uli

    1. Liebe Uli,
      danke für deinen lieben Kommentar.Ja ich finde auch, man muß einiges
      aufheben, sonst kennt irgendwann niemand mehr Kassetten. Hatte doch auch was, wie wir unsere Musik aufgezeichnet haben und immer redete der Moderator dazwischen. Aber schön wars trotzdem.
      Liebe Grüße
      Marita

  2. Liebe Marita,
    eine echt coole Idee und wie schön, dass Dein Täschchen so gut ankam. Ich gehöre ja auch noch zur Generation der Bleistift-Dreher :-)
    Beste Grüße von Nina, schön, dass Du mit dabei bist. Sei nur bitte noch so lieb, den Link zum Upcycling-Dienstag #101 einzubauen. Tausend Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.