LeCroissant Der neue Taschenschnitt von Frau Machwerk

Im Sommer war ich wieder beim Taschenworkshop in Heidelberg bei Frau Machwerk

und wir durften ihren neuen Taschenschnitt nähen.

Auch konnten wir noch Körbchen flechten, aber da werde ich euch in einem extra Post berichten.

Zu der Zeit hatte die Tasche noch keinen Namen.

Es gab dann noch ein Probenähen, aber wegen meiner HandOP konnte ich keine weitere Tasche nähen.

Aber in Heidelberg habe ich an dem Wochenende zwei Taschen fertig bekommen.

Eine Tasche für mich und eine für meine Tochter.

Als erstes habe ich diese Tasche genäht.

Die Tasche ist aus einem grau blauen echtem Leder.

Das Leder ist weich und etwas angerauht.

Das Nähen der Tasche ging mir doch recht zügig von der Hand.

Als Innenfutter habe ich einen passenden Baumwollstoff genommen.

Den Taschenträger habe ich auch aus dem Echtleder genäht.

Diese Tasche wollte meine Tochter gerne haben

und ich habe dann noch eine Tasche aus türkisem echten Leder genäht.

Diese Tasche habe ich als zweites genäht,

weil das Leder etwas dicker war, und ich wusste nicht genau ob es meine Nähmaschine näht.

Nach Heidelberg hatte ich meine Zweitmaschine die Bernin 480 mitgenommen,

weil sie leichter zu transporieren ist.

Erstaunlicher Weise gab es keine Probleme mit der Nähmaschine, das Leder ließ sich sehr gut nähen.

Als Innenfutter habe ich beschichtete Baumwolle genommen und der Farbton passt so gut dazu.

Das Schöne an der Tasche ist, sie passt sich hervorragend am Körper an.

In der seitlichen Reißverschlußtasche passen gut Schlüssel oder Handy hinein

und man hat sie immer griffbereit.

Ich hatte mir das türkise Leder gekauft, weil es mir so gut gefällt,

aber als meine Tochter die Tasche gesehen hat, war sie sofort total begeistert von der Tasche .

So haben wir dann getauscht und die Tasche passt sehr gut zu ihrer Jacke

und eine Tasche mit beschichteter Baumwolle als Innenfutter ist auch praktischer, wenn man kleine Kinder hat.

Türkis gefällt mir immer noch sehr gut und zum Frühjahr werde ich mir auch noch eine türkise Tasche nähen,

denn zum Glück habe ich noch etwas von dem türkisen Leder.

Aber zuerst werde ich mir noch eine dunkelblaue Tasche nähen,

sobald es meine Hand zulässt, dass ich wieder Leder schneiden kann.

Das Schnittmuster LeCroissant in  2 Größen könnt ihr bei Frau Machwerk im Shop bis zum 04.November 2021

zum Einführungspreis von 4,90 Euro käuflich erwerben.

Liebe Martina von Frau Machwerk, vielen Dank, dass ich wieder in Heidelberg den neuen Schnitt Probenähen konnte.

Ich kann euch die Tasche wärmstens empfehlen, denn sie ist gut zu nähen

und der Taschenschnitt, bzw. das E-Book ist wie immer bei Frau Machwerk sehr gut beschrieben.

Viel Freude beim Nähen!

Marita

Das Schnittmuster wurde mir kostenlos im Rahmen des Probenähens  zur Verfügung gestellt.
Der Post enthält Werbung wegen Namensnennung!
Verlinkt:   HOT DvD  The creative Lover  Creativsalat  Froh und Kreativ

 

 

 

2 Gedanken zu „LeCroissant Der neue Taschenschnitt von Frau Machwerk“

  1. Liebe Marita, die Taschen sehen superschön aus und mir gefällt tatsächlich die dunkle Tasche hier besser. Der Schnitt in groß ist doch sehr hübsch geworden und ich kann mir gut vorstellen, dass sich die Tasche angenehm trägt. Liebe Grüße Ingrid

  2. LIebe Marita- es war mir ein Vergnügen.
    Gerade in unserer Heidelberger Runde ist es so wertvoll zu sehen, wie man die verschiedenen Materialien auch auf unterschiedlichen Haushaltsnähmaschinen nähen kann. Super, dass das bei dir auch mit der schmerzenden Hand so gut gegangen ist. Bei Leder braucht man ja schon etwas Kraft und Geschicklichkeit…..
    Jetzt wünsche ich dir, dass das nach der OP alles gut wird und du dort nie wieder Probleme haben wirst.
    Danke für deine Mitwirkung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.