Mit dem Finger auf der Landkarte und Kuscheldecken nähen für die Ukraine

Maika hatte im Februar das Motto ausgegeben mit dem Finger auf der Landkarte nach New York.

 Ich bin etwas spät dran, aber es reicht noch.

Zwei mal war ich schon in New York, eine faszinierende Stadt.

Mir hat es beim zweiten Mal zur Adventszeit noch besser gefallen als im Sommer.

Leider sind es schon ein paar Jahre her, als wir da waren.

Hier ein paar Eindrücke von New York.

Vielleicht kann man ja irgendwann mal wieder nach New York reisen.

So habe ich für Maikas Reise nach New York eine Tasche genäht,

denn solche Einkaufstaschen kann man immer gebrauchen.

Es ist eine einfache Tasche nach eigenem Zuschnitt,

mit einer großen Reißverschlußtasche.

Schmale Lederhenkel habe ich mit Buchschrauben angebracht.

Weiterlesen

#buchtaschenswap 2022

Die liebe Katharina von greenfietsen

hatte auf Instagram zu #buchtaschenswap 2022 aufgerufen.

Gestern konnten die Sachen ausgepackt werden und heute zeige ich was ich gewerkelt habe.

Es sollte für ein Buch eine Buchtasche genäht werden.

Meine Wichtelpartnerin war  stella-handcrafting

und ich habe ihr diese Buchtasche genäht.

Aus zwei Stoffen mit einem Paspelband

Der Knopf stammt aus meiner Knopfsammlung.

Als Innenfutter habe ich einen hellen Stoff genommen, den man hier nicht sehen kann.

Die Buchtasche habe ich auch gequiltet.

Dieses Buch stand auf ihrer Liste.

 

Weiterlesen

Reisetäschchen auf Reisen

Auch in diesem Jahr hat Maika wieder zu ihrem Blogggeburtstag eingeladen.

Liebe Maika herzlichen Glückwunsch zum

Vielen Dank für deine tollen Ideen jedes Jahr,

mach weiter so und dann werden wir noch sehr viel Freude haben.

In diesem Jahr ist das Motto „Reisetäschchen auf Reisen“.

Heute darf ich mir etwas aussuchen und dafür lege ich etwas dazu.

Ich habe die  große LönnA  als Kulturtasche und 

eine kleine LönnA als Kosmetiktäschchen genäht.

Weiterlesen

Resteprojekt 4. Woche

Schon wieder ist eine Woche vergangen, und es ist Freitag,

und es gibt ein neues Projekt vorzustellen.

Wir Ingrid, Ulrike und ich haben ja die letzten Jahre immer im Februar

die Aktion “ Wir machen Klar Schiff“ durchgeführt.

Immer unter einem anderen Motto und in diesem Jahr sind es die

Ich habe mal meine Restekiste durchgeschaut und dabei noch viele Reststücke Waffelpique

gefunden, die übrig geblieben sind beim Nähen von Babydecken.

So habe ich mir einen passenden Reststoff aus Baumwolle gesucht und Topflappen genäht,

denn die kann man immer gebrauchen oder verschenken.

Da mir die Topflappen in dunkelblau nur mit dem Binding zu schlicht waren ,

 habe ich verschiedene Streifen aufgenäht.

Weiterlesen

KSAL22 Das Finale im Februar.

Heute zeige ich euch meine Hoodies und Pullover bei Annettes Kleidung Sew Along

Ich habe am Wochenende in Lüneburg bei „Lüneburg näht“, unteranderem mir den Hoodie Hudie von Danie von Prülla genäht.

Das Schnittmuster ist eines meiner Lieblingsmuster und ich nähe es immer wieder sehr gerne.

In Lüneburg habe ich es auch als Erstes genäht.

Das Wochenende in Lüneburg war sehr schön, aber dazu in den nächsten Tagen mehr.

Es ist ein sommerlicher Sweatstoff von Albstoffe, dazu auch die passenden Bündchen von Albstoffe.

Weiterlesen

Blick durchs Schlüsselloch

Die liebe Bianca feiert ihren 7. Bloggeburtstag unter dem Motto lasst den Frühling rein

oder lasst Blumen sprechen.

Ein bisschen Farbe passt sehr gut in diese Zeit, wo alles grau in grau ist

.

Bianca wünschte sich ein Blick durch das Schlüsselloch und das möchte ich hiermit auch tun.

Viel kann man nicht erkennen, aber lasst euch überraschen.

Am 6. März gibt es die Auflösung.

Liebe Bianca schon mal herzlichen Glückwunsch zu deinem 7. Bloggeburtstag und für die schöne Idee.

Macht’s gut Marita

 

Verlinkt: Creativsalat  HOT  DvD

Resteprojekt 3. Woche

Schon wieder ist eine Woche vergangen, und es ist Freitag,

und es gibt ein neues Projekt vorzustellen.

Wir Ingrid, Ulrike und ich haben ja die letzten Jahre immer im Februar

die Aktion “ Wir machen Klar Schiff“ durchgeführt.

Immer unter einem anderen Motto und in diesem Jahr sind es die

Ich habe diese Woche ein Projekt umgesetzt, was ich schon lang machen wollte.

Dazu muss ich etwas ausholen.

Mein Vater hatte damals, als unsere älteste Tochter, sein erstes Enkelkind, ein kleines Mädchen war,

 eine kleine Holzwiege gebaut.

Lange Jahre hat sie nun auf dem Dachboden gestanden

Da wir nun zwei Enkelmädchen haben, habe ich die Wiege wieder aufgearbeitet.

Sie bleibt hier stehen und wenn die Enkelinnen zu Besuch sind, können sie damit spielen.

Leider habe ich kein Foto gemacht bevor ich die Wiege aufgearbeitet habe.

So sieht sie jetzt aus.

Die Wiege hat mein Mann weiß gestrichen und ich habe mir dann Stoff aus meiner Restekiste gesucht.

Für den Himmel habe ich drei verschiedene rosafarbene Baumwollreststoffe genommen,

denn eine Rüsche durfte ja auch nicht fehlen.

Weiterlesen

Simba der Projektpädagogikbegleithund

Simba ist ein Labradorhund und der Hund unserer Tochter.

Vor einer Woche haben die Beiden die Prüfung zum Projektpädagogikbegleithund mit Bravour bestanden.

Es gab auch einen Button und der musste ja irgenwie aufgenäht werden.

So haben meine Tochter und ich uns am Wochenende ans Werk gemacht.

Zuerst habe ich ein Halstuch bestickt.

Ein zweites Halstuch habe ich dann mit einer Pfote bestickt.

Die Stickdatei der Pfote ist von Binimey

Eigentlich gehört die Pfote auf ein Mug Rug, aber hier auf dem Halstuch macht sie sich sehr gut.

Ab jetzt darf der Hund Simba mit in die Schule

und so weiß sofort jedes Kind wie der Hund heißt.

Es wurde noch eine Bademantel für den Hund gewünscht.

Weiterlesen

Resteprojekt 2.Woche

Schon wieder ist eine Woche vorbei und am Freitag zeigen wir,

Ingrid, Ulrike und ich wieder etwas, was man aus Resten nähen kann.

 Ich hatte noch einen Rest senfgelben Cordstoff,

der mal bei einer Kinderlatzhose übrig geblieben war.

Desöfteren hatte ich schon überlegt, was man daraus machen könnte.

So habe ich dann noch meine Restekiste von Patchworkstoffen durchgeforstet

und mal alles so zusammengelegt und überlegt was ich wohl daraus nähen kann.

Zuerst habe ich ein  halbrundes Täschchen genäht für meine Wonder Clips.

Weiterlesen

Tasche Anni

In der Januar – Box von das mach ich nachts gab es Zutaten für eine Tasche.

Da ich das Taschennähen mehr als liebe, musste ich die Tasche sofort nähen.

An dem Live Nähen kann ich meistens nicht teilnehmen, weil ich dann immer meine Nähkurse gebe.

Ich habe kleine Veränderungen an der Tasche vorgenommen.

Habe mit Innentaschen genäht, ein Schlüsselband und am Rückenteil ein Paspelband eingenäht.

Weiterlesen