Mein 1. Projekt für Wir machen klar Schiff-Fundsachen

Heute stelle ich mein Projekt für unsere Aktion

„Wir machen klar Schiff“ – Fundsachen vor.

Ich wollte mir schon lange mal wieder eine Tasche für mich nähen,

 aber es kam immer wieder etwas anderes dazwischen

und so blieb das Projekt liegen.

Es ist die Tasche Dea, die ich schon so lange für mich nähen wollte.

Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen und es passt gut zu unserer Aktion.

Das SM schlummert schon lange auf meinem PC.

Es liegt jetzt ausgedruckt an meiner Nähmaschine.

Folgendes Material habe ich schon bereit gelegt.

Es ist schwarzes, graues und silbernes Kunstleder, alles Reste die so übrig geblieben sind.

Hier nochmal das silberne und graue Kunstleder.

Diesen schwarz gepunkteten Baumwollstoff werde ich als Taschenfutter verwenden.

Reißverschlüße, Karabinerhaken und Ringe für das Gurtband liegen auch bereit.

Gurtband und Lederstreifen für Taschenhenkel liegen auch bereit.

Jetzt brauche ich nur noch die Tasche zuschneiden und zusamennähen.

Hier der noch mal eine Zusammenfassung wie es weiter geht:

Hier im Münsterland hat es sehr viel Schnee gegeben und sehr starke Schneeverwehungen.

Wir hier sind ziemlich eingeschneit und können gar nicht das Haus verlassen,

nicht mit dem Auto und nicht mal zu Fuß.

Hier ein paar Schneebilder von gestern morgen.

Es hat noch den ganzen Tag geschneit und heute Nacht auch.

Mal abwarten wie sich der Tag heute entwickelt.

Ich werde heute nähen gehen und die Linkparty ist ab heute geöffnet,

und wir hoffen auf viele tolle Beiträge von euch.

Auch schaue ich mal bei Ingrid vom Nähkäschtle und Ulrike von Ulrikes Smaating vorbei,

was die beiden so geplant haben, denn wir wissen nicht voneinander was wir machen.

Über weitere Projekte muss ich mir noch Gedanken machen,

denn es gibt noch so viele die ich machen möchte.

Macht’s gut

Marita

 

 
Verlinkt: FundsachenLinkparty,  Handmade Monday

 

 

Dieser Post enthält Werbung wegen Namensnennung!

 

 

 

 

 

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

10 Gedanken zu „Mein 1. Projekt für Wir machen klar Schiff-Fundsachen“

  1. Liebe Marita,
    das hört sich doch nach einem tollen Plan an. Ich hoffe ihr könnt das zu Hause bleiben genießen und müsst euch nicht durch den Schnee kämpfen. 😊

    Viele liebe Grüße deine
    nähbegeisterte Andrea 🍀

  2. Liebe Marita,
    gerne mache ich mit bei euerer schönen Aktion! Ich bin super gespannt auf die Projekte, die hier im Rahmen des Sew Alongs bei allen Teilnehmer*innen entstehen werden.
    LG Pamela

  3. liebe marita,
    was für ein tolles projekt, da bin ich sehr gespannt auf deine tasche! die materialien sind schon sehr vielversprechend! toll, das du überhaupt mitmachst und du kommst bestimmt dabei auf andere Gedanken :0)
    das sind ja wunderschöne schneebilder, wir haben nur die kälte hier…
    ich drück dich mal ganz dolle und sende dir
    ganz LG aus Dänenmark, Ulrike :0)

  4. Liebe Marita,
    am besten machst du es dir mit deinem Mann, guter Musik oder einem Hörbuch, bequem und dann nähst du deine schöne Tasche. Das Material sieht sehr edel aus – ich bin gespannt! Liebe Grüße Ingrid

  5. Liebe Marita,

    ich freu mich so, dass Ihr das wieder ins Leben gerufen habt. Dabei halte ich es so wie du, eine Fundsache ist besser als keine :-)

    Vielen Dank!

    Herzliche Grüße
    Jenny

  6. Liebe Marita,
    oh man, mir ist auch Einiges in die Hände gepurzelt beim Nähzimmerchen in Ordnung bringen – Fundsachenprojekte gibt es zu Hauf! Eine tolle Aktion, bei der ich sehr gern dabei bin! Auf deine Tasche bin ich gespannt!
    Bei uns ist leider nu ein Minischneedeckchen… und auch erst heute abend gefallen. Die Kids würden sich über etwas Schnee sicher freuen!
    LG
    CHristiane

Schreibe einen Kommentar zu Ulrike Schäfer-Zimmermann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.