Halloween bei Ulrike – Windlichter

Bald ist wieder Halloween, eigentlich so gar nicht meins

und meine Kinder sind auch aus dem Haus,

sodaß ich für die Kinder noch etwas zu Halloween machen könnte.

Allerdings wenn Kinder kommen und sagen “ Süßes oder Saures“ gibt es natürlich auch etwas.

Als Ulrike die Idee hatte, einen Blog-Hop zu Halloween zu machen,

habe ich gedacht, da mache ich doch mit.

Irgendetwas wird mir schon einfallen zu Halloween.

 Der Termin rückte immer näher, aber eine Idee hatte ich immer noch nicht.

Aber durch Zufall habe ich diese Stickdateien entdeckt

und die Spinne ist von hier.

Ich habe sie nicht als Teelichtcover gestickt,

sondern auf alte Leinenbettlaken und dann Lichterbeutel genäht.

So kann ich wieder ein Kreuzchen beim Handarbeitsbingo

von Barbara von 60° Nord machen.

weiterlesen

Probeplotten Fledermaus Felix und mehr!

Werbung!

Ich durfte beim Probeplotten der neuen Datei Felix die Fledermaus für Frau Fadenschein dabei sein.

Das hat mich sehr gefreut, da ich beim Plotten doch noch Anfängerin bin.

Die Plotterdatei wurde mir für das Probeplotten kostenlos zur Verfügung gestellt!

Die Fledermaus Felix passt jetzt sehr gut zur Jahreszeit.

Als ich die Datei gesehen habe, habe ich erst einmal überlegt, worauf ich die Fledermaus Felix plotten könnte.

Da kam mir meine Enkel zur Hilfe, denn er wünscht sich ein rotes Langarshirt,

und ohne alles war es doch recht schlicht. So passt die

Fledermaus Felix super auf das Shirt.

 

Ich habe die Fledermaus Felix recht klein gehalten, so 10cm x 10cm groß,

denn das Shirt habe ich in Gr. 98 genäht nach dem SM von hier.

weiterlesen

Probenähen Einschlagdecke Sully für Babyschale

Werbung! Das E-Book wurde mir zum Probenähen von Sonja von The Crafing Cafe kostenlos zur Verfügung gestellt.

Es passte sehr gut, dass Sonja mich fragte ob ich nicht eine Einschlagdecke nähen möchte,

denn wir bekommen bald unser drittes Enkelkind und es wird ein Winterkind.

Da kann man so eine kuschlige Decke sehr gut gebrauchen, denn darin ist das Baby sehr warm eingepackt.

Außen ist ein lang gehüteter Baumwollstoff und innen ein super weiches kuscheliges Fleece.

Ich habe für die Gurte Knopflöcher gemacht, dann kann die Decke immer in der Babyschale bleiben

und man kan das Baby einfach herausheben,

Da ich kein Baby und keine Babyschale hier habe, habe ich zu Demozwecken eine selbstgemachte Puppe genommen.

Hier auf diesem Foto ist sie ganz eingekuschelt.

Wer mag kann die Knopflöcher weg lassen oder an der Babyschale indivudell anpassen.

Die Kapuze hält das Köpchen schön warm.

Wer mag kann auch noch an den Flügeln Klettverschlüsse anbringen, dann kann das Baby sich nicht losstrampeln.

Das Freebook ist sehr gut für Anfänger geeignet, denn es ist anhand der Bilder sehr gut erklärt.

Es werden jeweils 2m Stoff gebraucht.

Es eignet sich für innen auch sehr gut ein Woll- oder Walkstoff aus Naturfasern,

denn man sollte eigentlich auf Fleece verzichten, weil man der Umwelt zu Liebe mehr Naturprodukte verwenden soll.

Da ich den Fleece- Stoff noch in meinem Bestand hatte, habe ich ihn auch vernäht.

Das Freebock könnt ihr hier bekommen.

Wenn das Baby da ist, werde ich noch eine Einschlagdecke mit abnehmbarem Fußsack nähen,

wie ich es hier schon mal gemacht habe.

Das war es für heute, machts gut

Marita

 

Verlinkt: Kiddikram  Menschenkinder

 

Reisetaschen

Vor ein paar Wochen bekam ich eine Anfrage ob ich eine Reisetasche für eine Wochenendreise

mit dem Flugzeug nähen könnte.

Sie hatte sich die Taschen bei mir auf dem Blog angeschaut.

Sie durften nur eine bestimmte Größe haben und so ist es der Weekender von Farbenmix geworden.

Es ist dann nicht nur eine Tasche geworden, sondern noch eine zweite Tasche für die Freundin.

Hier ist das Ergebnis:

Die Taschen sind aus einem blau-weiß gestreiften Canvas und echtes dunkelblaues Leder.

Als Träger habe ich Gurtband verwendet.

Außen ist eine Reißverschlußtasche,

da können gut die Reiseunterlagen verstaut werden und man hat sie schnell zur Hand,

wenn sie gebraucht werden.

weiterlesen

Urlaub – Häkeln – Wgwk 2019

Unsere Urlaubsreise führte uns zuerst nach Bad Reichenhall, wo wir uns echt gut erholen konnten,

denn wir haben sehr ruhig und idyllisch gewohnt.

Nach einer knappen Woche ging es weiter nach Wien,

wo wir das Wochenende mit Ingrid von Dekotraum  und ihrem Mann verbracht haben.

Die Beiden haben uns super durch Wien geführt und viel gezeigt.

Es war ein sehr schönes Wochenende!

Dann ging es zurück von Wien über Stift Melk nach München.

Wir haben uns München ein paar Tage angeschaut, viel gesehen und gelaufen.

Dann waren wir noch bei unserer Tochter und am Sonntag war der Urlaub zu Ende und wir mussten nach Hause.

Hier eine Collage von unserem Urlaub.

Im Urlaub hat mich das Häkelfieber gepackt  und ich habe mir 2 Dreiecktücher gehäkelt.

Selbst während der langen Autofahrten habe ich gehäkelt.

weiterlesen

Herbstzeit-Finale

Diese Woche ist das Finale beim Herbst Sew Along bei Jenny von Jenäht

 

Zwischenstände konnte ich nicht zeigen, da der Sew Along genau in unserem 2-wöchigen Urlaub fiel,

aber ich wollte unbedingt daran teilnehmen.

Nur was sollte ich in der kurzen Zeit machen, denn wir sind erst am Sonntag zurückgekommen.

Bevor wir in den Urlaub gefahren sind, habe ich dann kurzentschlossen mir noch ein herbstliches Sweat genäht

und zwar den Toaster.

weiterlesen

Taschen,Täschchen und Deko für die Hochzeit

Meine Freundin hat mich gefragt, ob ich ihr nicht eine Tasche zur Hochzeit unseres Sohnes nähen könnte.

Da ich Taschen sehr gerne nähe, habe ich das sehr gerne gemacht.

Es ist die Tasche Emily von LalaFab  geworden.  

Die Tasche ist aus beschichteter Baumwolle und die Einsätze sind aus echtem Leder und rosa Kunstleder.

Ebenfalls ist das Kosmektiktäschchen aus rosa Kunstleder und die Muscheltasche ist von hier.

Meine Freundin war ganz begeistert von der Tasche.

Mir selber habe ich auch eine Tasche zu meinen blauen Kleidern genäht.

weiterlesen

Hochzeits-Outfit für die Enkelkinder und eine Vorschau auf den Herbst

Heute zeige ich euch die Outfits für meine beiden Enkelkinder.

Für die sieben Monate Enkeltochter habe ich ein Kleidchen mit passender Hose und Stirnband genäht.

Die Paspel habe ich selber gemacht. Eine kleine Stickerei ist an der vorderen Passe.

Woher ich die kleine Blume habe, kann ich nicht mal mehr sagen,

denn sie schlummert schon lange in meinen Stickdateien.

weiterlesen

Kleider für die Hochzeit und Herbsthandarbeits-Bingo

Lange hat man sich vorbereitet auf die Hochzeit von unserem Sohn.

Am Samstag war es nun endlich bei heißem Wetter soweit.

Ein paar Grad kühler wäre schon besser gewesen.

Aber es war nun mal recht heiß und strahlend blauer Himmel, besser als Regen haben wir uns dann gesagt.

Dieses Mal habe ich mir meine Kleider selber genäht.

Ich hatte mir ja einen rosa glizernden Stoff aus Glasgow mitgebracht

und der Stoff gefiel meinem Mann und mir so gut, dass ich es versuchen wollte daraus ein Kleid zu nähen.

Da ich soviel nähe, habe ich mir zu unserer Silberhochzeit, vor etlichen Jahren, mein Outfit auch selber genäht.

Also gesagt getan und so sah ich dann am Samstag aus.

weiterlesen

Probenähen Jumpsuit Lieselotte

Vor ein paar Wochen hat Katharina von Creative Momente

auf Instagram zum Probenähen des Jumpsuit Lieselotte aufgerufen

und ich durfte dabei sein.

 Das E-Book wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Davor hatte ich ja schon einen Jumpsuit genäht und der hat mir sehr gut gefallen,

sodaß ich mich an den Jumpsuit Lieselotte auch heran getraut habe.

Ich wollte den Jumpsuit nicht aus Jersey nähen und so habe ich die Hose aus Leinen

und das Oberteil aus einem Baumwollstoff genäht.

Da der Stoff ja nicht dehnbar ist, habe ich den Jumpsuit eine Nr. größer genäht

und den Reißverschluß im Rücken etwas verlängert, damit ich ihn gut anziehen kann.

Die Anleitung des Schnittmusters hat mir gut gefallen und es ist alles sehr gut erklärt.

Ab sofort könnt ihr das Schnittmuster zum halben Preis bei Creative Momente käuflich erwerben.

Das E-Book gibt es in den Größen 34 -50.

Ich werde den Jumpsuit sicher noch oft tragen.

Meiner Tochter gefällt er auch sehr gut und sie möchte auch sehr gerne einen Jumpsuit haben.

Nur bin ich zur Zeit sehr ausgelastet, da die Hochzeit unseres Sohnes bevorsteht.

Das war es für heute , macht’s gut.

Marita

 

Verlinkt: DvD  Creadienstag  HOT
Der Post enthält Werbung wegen Namensnennung!