2 mal Rucksack Enna

Lange habe ich nichts mehr von mir hören lassen,

aber es ging mir nicht so gut und die letzte Woche habe ich dann auch noch im Krankenhaus  verbracht.

So langsam geht es wieder bergauf.

Heute möchte ich euch 2 Rucksäcke zeigen die ich für Mutter und Tochter genäht habe.

Zuerst habe ich den Rucksack für die Tochter genäht, aber schon bevor die Corona Krise anfing.

Den Rucksack Enna von hier habe ich ganz nach den Wünschen der Tochter genäht.

Der Rucksack ist aus Oilskin genäht und die Träger ebenfalls und sind mit Thermolan gepolstert.

Die Rucksacktasche kann man auch quer tragen und dafür habe ich dann Gurtband genommen,

das mit Karabinerhaken befestigt wird.

Ein passendes Kosmetiktäschchen dufte auch nicht fehlen.

Der Rucksack sieht gar nicht so groß aus, aber es passt doch tatsächlich ein DIN A 4 Ordner hinein.

Der Rucksack wird geschlossen mit einer Kordel innen die durch Ösen geführt wird.

Der Kordelstopper und die Kordelenden sind aus echtem Leder.

Als die Tochter den Rucksack bekam, war die Mutter so begeistert, dass sie auch gerne einen haben wollte.

Aber dann kam Corona und der Rucksack trat in Vergessenheit, denn alle waren mit Masken nähen beschäftigt.

Mit Karin, die Mutter, die ich nur von Instagram kenne,

hatte ich weiterhin Kontakt und irgendwann vor ein paar Wochen habe ich ihr dann den Rucksack genäht.

Er sieht ganz anders aus, durch die andere Farbkombination.

Außerdem gibt es hier noch eine Besonderheit, oben zum Schließen habe ich zusätzlich noch einen Loxxknopf angebracht.

Auch gab es noch ein Kosmetiktäschchen dazu und ein Karabinerhaken am Band für den Schlüsselbund nähe ich immer mit ein.

Bei diesem Rucksack habe ich das Gurtband auch mit echtem Leder eingefasst und ein paar Akzente aus Leder angebracht.

Ich muss ganz ehrlich sagen, den Rucksack in der Farbkombination hätte ich auch sehr gerne behalten.

Aber der lieben Karin habe ich ihn sehr gerne geschickt,

denn sie hat immer viel Freude an meinen Taschen, denn ich habe schon einige Taschen für sie genäht.

Leider habe ich so einiges nicht gepostet in der letzten Zeit, ich bin da echt in Verzug.

Genäht habe ich schon einiges , besonders für meine Enkelkinder

und die Stickmaschine wurde auch oft in Betrieb genommen.

Nur die letzten 2 Wochen ging gar nichts, aber ich hoffe, dass ich bald meine Projekte weiter machen kann.

Es gibt noch viel zu berichten, wie z,B, das Nähwochenende in Heidelberg,

wo wir den neuen Schnitt von Martina alias Frau Machwerk  Probenähen durften.

Der neue Schnitt, da dürfen sich erfahrene Näherinnen echt darauf freuen.

Dann gibt es noch einiges zu berichten von der

Zwei Monate sind schon vorbei und es gibt 2 verschiedene Blöcke,

leider bin ich durch meinen KH-Aufenthalt etwas in Verzug, aber das hole ich in den nächsten Tagen auf,

denn es beginnt ja schon der dritte Monat.

Das war es für heute, ein schönes Wochenende und bleibt gesund.

 

Marita

 

Dieser Post enthält Werbung wegen Namensnennung.

Verlinkt: The Creative Lovers  Samstagsplausch  Nähzeit am Wochenende

5 Gedanken zu „2 mal Rucksack Enna“

  1. Guten Morgen, nach dem bisschen Haushalt darf die Blogrunde am Samstag beziehungsweise auch am Sonntag nicht fehlen…

    Und ich versuche schnell zu schreiben, bevor mir das Internet wieder wegbricht. Und ich bin begeistert von den tollen Ideen, den farblichen Zusammenstellungen bei den Rucksäcken.

    …sommersonnige Grüße von Heidrun

  2. Hallo Marita,
    die Rucksäcke sind richtig toll geworden und durch die unterschiedliche Farbkombi total verschieden, ich weiß gar nicht welcher mir besser gefällt!
    Lass es Dir gutgehen.
    Liebe Grüße
    Manu

  3. liebe marita,
    die rucksäcke sehen klasse aus, das gefällt mir total gut! Der schnitt aber auch die farb- und stoffzusamenstellung :0) ich hoffe, du lässt alles in ruhe angehen!!! Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

  4. Oh Marita wie toll ist das denn??? Du bist ja echt DIE Rucksacknäherin im Lande. Einfach klasse, finde ich auch das versteckte Reißverschlussfach am Rückteil. Das ist wirklich eine gute Idee.
    Du Liebe, hab einens schönen Tag und pass gut auf dich auf!

    Herzliche Grüße
    Annette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.