Beuteltasche mit Ziernähten

Ich habe es mal wieder getan eine Tasche für mich und zwar eine weiße Beuteltasche.
Hier bei Sew4home habe ich sie gefunden.
Ganz begeistert war ich davon und habe mir die Maße auf cm umgerechnet, da die Anleitung auf Englisch ist.
Ich habe cremfarbenes Kunstleder genommen, was ich in Pforzheim, als ich bei unserer Tochter war, gekauft habe. 
Unten Außen und das Futter ist aus beschichteter Baumwolle was ich hier zu Hause beim örtlichen Stoffhändler erstanden habe.
Den Gurt habe ich mit Ziernähten versehen, was recht lange gedauert hat, aber dafür ist das Ergebnis auch sehr gut geworden.
 Nun habe ich genug gesagt und werde endlich ein paar Bilder zeigen, denn Bilder sagen mehr als Worte.

Die Tasche ist mit Vlies gefüttert, so ist sie richtig schön weich und 
plusterig.

Hier sieht man schön die Ziernähte
am Gurt.

Drei Kordeln habe ich zu einer verarbeitet und damit wird die 
Tasche zusammen gezogen und verschlossen.

An der Seite sind Halbringe und Kordeln zur Zierde.

Die aufgesetzte Tasche wird mit Kamp Snap geschlossen.Am Ende sind sie nur zur Zierde aufgesetzt. 

Hier sieht man die Länge des Gurtes
und die Farbe des Futters und unten außen wiederholt sich in den Ziernähten.

Jetzt habe ich eine schöne Sommertasche und werde sie am Wochenende sofort ausführen zu einer Feierlichkeit.
Ich wünsche euch Allen ein schönes Wochenende mit viel Sonne und wenig Schwüle
und vorallem keine Unwetter.



Liebe Grüße Marita

                                           Verlinkt bei:SaSU
                                                                                                     TT-Taschen und Täschchen
                                                                        Crealopee
                                                                                             art.of.66 Revival Party
                                                               H54F

Mini-Schlüsselbörse

Heute habe ich für Rums 2 Mini-Schlüsselbörsen, die ich nach dem Freebook von Kati von malamue auf meiner neuen Bernina 780 genäht habe.
So langsam werde ich vertraut mit der Maschine. Ich habe eine kleine und eine etwas größere Minischlüsselbörse genäht. Ruck zuck waren sie fertig, denn das Freebook ist gut und einfach. Hier sind sie :

An der Unterseite habe ich weißes Kunstleder genommen und bestickt

Baumwollstoff aus der Restekiste

Einen Spitzenreißverschluss habe ich aufgesetzt

Mit Schlüsselring

Mit Karabinerhaken

                        Mit der Maschine geschrieben

.
                                                             
Diese beiden Mini-Schlüsselbörsen sind für mich, denn sie passen gut zu meiner Handytasche und zu meiner kleinen Geldbörse, die ich euch schon gezeigt habe. Jetzt werde ich mal schauen, was die Anderen so bei Rums eingestellt haben.

Ich wünsche euch einen schönen, sonnigen Tag und ich werde mich weiter vertraut machen mit meiner Näh-und Stickmaschine machen.

                                                                                                           Verlinkt bei:
                                                                                                            Rums
                                                                                                TT-Taschen und Täschchen
                                                                                                            Kati
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Liebe Grüße Marita

Tasche Sofie

Heute habe ich mal wieder eine Tasche für euch. Meine älteste Tochter wünschte sich eine Sommertasche und als wir auf der Nadelwelt waren, hat sie naturweißes gegerbtes Kunstleder gekauft.
Schnell haben wir uns für den Taschenschnitt Sofie von allerlieblichst entschieden. Endlich habe ich die Zeit gefunden und ihr die Tasche genäht:
    Die Tasche von vorne mit eingearbeitetem Reißverschlusss und Zierknöpfe

Die Tasche von hinten, auch mit eingearbeitetem Reißverschluss und Zierknöpfe

Die Patches aus dem gleichen Baumwollstoff wie das Futter und ein Zierverschluß aus braunem Leder. Die Henkel sind auch selbstgemacht aus Kunstleder.

Dieses ist eine richtige Sommertasche geworden und im Süden ist das Wetter ja auch viel besser wie hier im Norden. Zur Zeit regnet es mal wieder den ganzen Tag Bindfäden. Das richtige Wetter zum Nähen.
                          

Dann möchte ich noch auf das Gewinnspiel von Annies DIY hinweisen , da wird der Name für einen kleinen Amigurumi-Dog gesucht. Schaut doch mal vorbei.                                        
                                                                      Liebe Grüße Marita 

P.S. Ich verlinke die Tasche noch bei Creadienstag und Meertje und TT-Taschen und Täschchen und Crealopee

Zicky-Zacky Bag

Zu meinem Outfit fehlte mir noch ein kleine Tasche. Überlegt welche könnte ich wohl nähen, denn es sollte eine Genähte sein.
Dann kam mir die Idee, die Zicky-Zacky-Bag etwas kleiner zu nähen. Der Schnitt ist von der lieben Astrid .
Schnell das Muster in 75% ausgedruckt und dann Stoff ausgesucht. Den Rest vom Moskau Stoff, etwas schwarzes Kunstleder, etwas rosa Kunstleder, Gurtband, Kamp Snaps und ein Rest Baumwollstoff, alles aus meiner Restekiste und das Ergebnis könnt ihr nun hier sehen:

Der Ohring durfte auch nicht fehlen

Aus dem letzten Rest entstand noch diese kleine Gelbörse nach eigenem Entwurf

                                                                                

                                                                                                                                                                                    
Das Rückenteil der Tasche ist ganz schlicht. Jetzt kann es Samstag werden und ich kann meine Tasche ausführen. Die Tasche geht zu Rums und zu TT-Taschen und Täschchen und zu lieblingsstücke4me   und zu  Astrids Zicky-Zacky Galerie
Ich werde eine kleine Pause bis nächste Woche Montag Morgen zur Bekanntgabe der Gewinnerin meiner kleinen Verlosung machen. 
Euch wünsche ich schon mal ein schönes Wochenende.

                                                                               Marita

Rucksack

Endlich ist der Rucksack für meine 84jährige Mutter fertig. Es hat Spaß gemacht ihn zu nähen, es ging recht schnell und einfach ist es auch. Ich werde mir bestimmt auch noch einen Rucksack nähen.
Ich habe ihn aus schwarzem Kunstleder, aus dem örtlichen Stoffgeschäft, genäht. Gefüttert ist er mit gestreiftem schwarz-weißem Baumwollstoff von der Nadelwelt.
Außerdem habe ich am Rückenteil eine Reißverschlußtasche eingenäht, damit man die Geldbörse dort verstauen kann. Der Rucksack ist recht schlicht gehalten auf Wunsch meiner Mutter, aber seht nun selber:

Ich hoffe meiner Mutter gefällt der Rucksack, mir gefällt er sehr gut und sonst behalte ich ihn.
Jetzt geht der Rucksack zu Emma  zu Rums und zu  TT-Taschen und Täschchen 
Ich wünsche allen einen schönen Feiertag und ich freue mich schon auf eure Kommentare. Dafür bedanke ich mich , dass ihr in der letzten Zeit zahlreiche Kommentare geschrieben habt.
In der Zukunft werde ich auch versuchen jeden Kommentar zu beantworten.

                                                                                     Marita

Schwarze Tasche

Heut ist schon wieder Freitag , der sogenannte Freutag. Diese Woche war sehr erfreulich zum Ende hin, denn ich habe meine Multitasche fertig bekommen.

Obwohl der Geburtstag von meinem Mann und mir anstand, habe ich doch noch etwas genäht. Es waren sehr schöne Tage, mit guten Freunden und es gab natürlich auch gute Geschenke.
Aber am meisten habe ich mich gefreut, daß die Tasche, die ich für meine jüngste Tochter genäht habe, ihr sehr gut gefällt.
Denn es ist gar nicht so einfach ihren Geschmack zu treffen, aber es ist mir gelungen. Ich habe die Tasche genau nach ihren Vorstellungen genäht. Die Tasche sollte schwarz sein, recht schlicht,  mit wenig Verzierungen und eine bestimmte Größe sollte sie auch haben.
Zum Tragen und Umhängen sollte diese Tasche auch sein. Schaut jetzt mal selber:


 

Die Tasche habe ich nach eigenem Entwurf genäht.
Sie ist aus schwarzem Kunstleder, gekauft beim örtlichen Stoffgeschäft wie auch das Futter aus Eulenstoff, ebenso die Taschenhenkel aus geflochtenem Kunstleder. 
Meine Tochter ist bestens zufrieden mit der Tasche, welch ein Glück, denn so macht das Nähen Spaß. Jetzt geht die Tasche noch zum Freutag und zu TT-Taschen und Täschchen.

Ich wünsch euch Allen ein frohes Osterfest und ein paar erholsamme Tage.

                   

                              


                                              Marita

Nochmal Kosmetiktäschchen

Gestern habe ich 2 Kosmetiktäschchen genäht. Die Erste sollte recht schlicht sein und so habe ich sie aus blauem Kunstleder und mit wenig Verzierung genäht.
Das Innenleben besteht aus blau buntem Baumwollstoff. Genäht sind sie nach dem Schnitt Vicky von Pattydoo 
hier ist nun das Ergebnis:                         

                                                                                                                                                         

Das Zweite ist aus buntem Wachstuch und rosa Kunstleder,wie ihr hier sehen könnt:
    
                                                                                                                         
                
Die kleinen Anhänger an den Reißverschlüssen sind Ohrringe, sie sehen schön aus und die Auswahl ist riesengroß. Die beiden Kosmetiktäschchen gehen heute zu Rums.
                                                                                                                                                                 
Dann kam gestern mein Gewinn von der lieben Claudia, er war sehr liebevoll eingepackt und  die Freude war sehr groß. Die Tasche ist wunderschön und ich kann sie gut im Frühjahr und Sommer gebrauchen. Nochmals vielen Dank liebe Claudia.

 Jetzt geht es an die Nähmaschine um ein paar Osterhasen und andere Dekosachen
 zu nähen.

 Ich wünsch euch noch einen schönen Tag und ich freue mich auf Kommentare
 von euch.

                                                                   Marita