Schwarze Tasche

Heut ist schon wieder Freitag , der sogenannte Freutag. Diese Woche war sehr erfreulich zum Ende hin, denn ich habe meine Multitasche fertig bekommen.

Obwohl der Geburtstag von meinem Mann und mir anstand, habe ich doch noch etwas genäht. Es waren sehr schöne Tage, mit guten Freunden und es gab natürlich auch gute Geschenke.
Aber am meisten habe ich mich gefreut, daß die Tasche, die ich für meine jüngste Tochter genäht habe, ihr sehr gut gefällt.
Denn es ist gar nicht so einfach ihren Geschmack zu treffen, aber es ist mir gelungen. Ich habe die Tasche genau nach ihren Vorstellungen genäht. Die Tasche sollte schwarz sein, recht schlicht,  mit wenig Verzierungen und eine bestimmte Größe sollte sie auch haben.
Zum Tragen und Umhängen sollte diese Tasche auch sein. Schaut jetzt mal selber:


 

Die Tasche habe ich nach eigenem Entwurf genäht.
Sie ist aus schwarzem Kunstleder, gekauft beim örtlichen Stoffgeschäft wie auch das Futter aus Eulenstoff, ebenso die Taschenhenkel aus geflochtenem Kunstleder. 
Meine Tochter ist bestens zufrieden mit der Tasche, welch ein Glück, denn so macht das Nähen Spaß. Jetzt geht die Tasche noch zum Freutag und zu TT-Taschen und Täschchen.

Ich wünsch euch Allen ein frohes Osterfest und ein paar erholsamme Tage.

                   

                              


                                              Marita

8 Gedanken zu „Schwarze Tasche“

  1. ist wohl gar nicht so einfach eine schlichte tasche zu nähen ;) ich hab auch grade versucht eine in schwarzem kunstleder zu nähen – ohne schnickschnack. ständig wollt ich schon zu irgendeinem firlefanz greifen um sie aufzupeppen ;) aber so schlicht ist auch mal schön :) lg

  2. Allerdings ist schlicht nicht einfach.
    Ich ertappe mich dann auch dabei, dass irgendein Schnickeldi doch dran muss!
    Das bunte Innenfutter ist ein wunderschöner Hingucker und die geflochtenen Henkel gefallen mir besonders gut!

    Toll geworden, Marita und umso toller, wenn du den Geschmack deiner Tochter getroffen hast – auf den Tag warte ich ja noch… ;-)

    Liebe Grüße
    und einen schönen Ostermontag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.