Meine Clutch Emilia

Meine Clutch Emilia ist fertig. Ich habe sie nicht bein Sew Along von  
Katrin-modage mit genäht,
da ihr ja wisst, dass ich in Berlin war. 
Am Dienstag habe ich sie zum Glück fertig bekommen, denn mich hat dieser fiese 
Magen – Darm Virus auch erfasst und total niedergerafft.
Heute ist es ein bisschen besser und so kann ich doch etwas posten.
Hier ist nun meine Clutch:

Sie ist aus braunem und cremefarbenen Kunstleder, nur das hellrosa ist echtes Leder.
Meiner Tochter gefällt sie so gut, dass ich ihr auch noch eine nähen soll bevor sie nächste Woche wieder aufbricht um die Welt zu sehen.
 Diesesmal ist es ein halbes Jahr Neuseeland als AuPair.
Diesen Wunsch erfülle ich ihr doch sehr gerne, vor ihrer Abreise.
Ihr könnt euch das Muster hier herunterladen und noch bis zum 08. Febr. euch bei modage verlinken. Denn erst am 09.Feb. beginnt das Voting.
Ich wünsche euch einen schönen Tag und fangt euch keine Krankheit ein.
Ich werde mich jetzt noch etwas von meiner Tochter pflegen lassen.


Liebe Grüße Marita
Verlinkt:    Rums
                  TT-Taschen und Täschchen 
                  Meertje


PS: Meinem Mann geht es zum Glück schon  etwas besser.
.

Tasche Polly

Heute zeige ich euch die Tasche Polly von Aprilkind, die es im Dezember beim Adventskalender
als Freebook gab.
Ich habe diese Tasche meiner jüngsten Tochter zu Weihnachten genäht.

Die Tasche ist aus braunem Kunstleder und abgesetzt mit mittlebraunem Wildleder, das von einer alten Jacke kommt, die meinem verstorbenen Vater gehörte. Die Jacke habe ich immer gut auf gehoben, um immer mal wieder ein Stück zu verarbeiten.
So hat unsere Tochter eine Erinnerungsstück von ihrem Opa, der uns immer noch sehr fehlt.
Das Innenfutter ist bunter Baumwollstoff.

Wie ihr ja schon bemerkt habt, ist mein Layout verändert. Wie gefällt es euch?
Gibt mir doch bitte mal Antwort.
Hier scheint heute die Sonne und es geht jetzt mit dem Hund nach draußen.
Ich wünsche Allen einen sonnigen Sonntag.


                                                                       Liebe Grüße Marita
                Crealopee
                Selbermacher Freitag
                HaBa

Tasche “ Mira“ in Türkis

Vor einigen Wochen suchte Melanie ,Bloggerinnen die mit ihr einen Tausch machen möchten.
Sie wollte für ihre Mutter einen Adventskalender zusammenstellen und diese Dinge durch tauschen zusammen bekommen.
Ich habe mich dann bei ihr gemeldet und wir haben folgenden Tausch gemacht.
Sie hat mir ein sehr schönes Stoffpaket geschickt, leider habe ich es nicht fotografiert. Dafür sollte ich ihr die Tasche „Mira“ in türkis nähen.
Das habe ich dann gern getan und die Tasche ist auch schon bei Melanie angekommen und nun kann ich sie euch zeigen:
Türkises Kunstleder

Innenfutter türkiser Sternenbaumwollstoff

Den Kreis habe ich mit dem Kreisstickapperat meiner Maschine gestickt
Ich hoffe, dass Melanies Mutter die Tasche gefällt.  
Euch allen wünsche ich einen schönen Tag und ich werde mal wieder zur KG gehen und anschließend bei Creadienstag schauen, was die Anderen so gezaubert haben.
Marita

Wedding Planner und Blogvorstellung

Unsere älteste Tochter heiratet nächstes Jahr und da sind viel Vorbereitungen zu treffen. Daher habe ich ihr ein Notizbuch geschenkt um alles einzutragen, damit man keine Zettelwirtschaft hat.
Ein einfaches Notizbuch ist langweilig und daher habe ich es mit Stoff bezogen und dekoriert:

Die kreisrunde Stickerei habe ich auf Kunstleder gestickt. Innen habe ich noch den Schriftzug 
„Wedding Planner“ angebracht, dieser ist auf Stickvlies gestickt.
Ich hoffe, das Notizbuch gefällt ihr und sie kann alles aufschreiben.

Gestern hat mich die liebe Sassi in ihrem Blog in der Blogparade vorgestellt.

Über die lieben Worte habe ich mich sehr gefreut und beantworte gerne die Fragen. Mit Sassi habe ich einen regen Kontakt und schaue mir gerne ihre schönen Sachen jeden Tag auf ihren Blog an. Ihre Kreativität und immer wieder neue Ideen und Anleitungen gefallen mir sehr gut.
Ich habe schon einige Anregungen von ihr übernommen und werde nun die Fragen beantworten.

1.Worum geht es in deinem Blog?

Am liebsten nähe ich z.Z. Taschen, Taschen, Taschen. Aber ich habe auch schon vieles Andere genäht, wie z.B. einen Mantel zur Probe  Esther von allerlieblichst  . Demnächst möchte ich auch wieder mehr Kleidung für mich zeigen.

2.Was unterscheidet dich von anderen Blogs? 
Das ich meine eigene Stilrichtung verfolge.


3.Warum gestaltest, schreibst du etwas?
Das Bloggen gefällt mir sehr gut, dann kann ich mich mit anderen Gleichgesinnten austauschen. Dadurch habe ich schon einige Kontakte geknüpft und ein paar Bloggerinnen habe ich schon persönlich getroffen.


4.Wie laufen Prozesse bei dir ab?
Ich sehe schöne Schnittmuster und Stoffe und weiß sofort wie ich es nähen möchte und habe ein Bild vor Augen wie es aussehen wird. Ab und zu lasse ich mich auch von Anderen inspirieren und bringe doch meinen eigenen Stil ein.

Als nächsten Blog möchte ich nun den Blog von der lieben Ulrike von „the pimped fox vorstellen.
Auf Ulrikes Blog schaue ich jeden Tag vorbei und wir haben uns auch schon persönlich auf der Nadelwelt in Karlsruhe kennen gelernt und haben intensiven Kontakt. Sie ist sehr liebenswert und hilfsbereit. Gestern waren mein Mann und ich bei ihr zu Besuch, denn sie wohnt in der Nähe unserer Kinder. Wir sind ganz herzlich aufgenommen worden und wurden sogar mit einem Mittagessen verwöhnt. 
Anschließend haben sie  uns ein paar Sehenswürdigkeiten gezeigt, dazu in den nächsten Tagen mehr. 
Wir hatten einen wunderschönen Nachmittag und freuen uns schon auf ein Wiedersehen.

                                                                       Liebe Grüße Marita



Verlinkt: Mmi
               

Schwarze Faltentasche Hanny

Eine Freundin von mir wünschte sich die Faltentasche Hanny zum Geburtstag. Diesen Wunsch habe ich ihr gerne erfüllt.
Die Tasche sollte sehr schlicht sein, damit sie überall zu passt und so sieht sie jetzt aus:

          

    

            

             

        

    

         

           

Die Tasche habe ich nach dem Schnitt von hier genäht, aus schwarzem Kunstleder, gefüttert mit Vlies und einem schönem grünem Futter. Außerdem hat sie ein paar Innentaschen und einen Karabinerhaken.
Meine Freundin hat sich über die Tasche sehr gefreut und ist sehr zufrieden damit. Sie entspricht genau ihren Vorstellungen und wird sie den kommenden Winter über begleiten.

                                                             Liebe Grüße Marita

Verlinkt: Creadienstag
               Meertje
               TT-Taschen und Täschchen
               Crealopee

Tasche Eve

Heute melde ich mich mal wieder aus unserem Urlaub. Das Wetter war ja nicht immer gut und so habe ich mich doch wieder an die Nähmaschine gesetzt.  Ohne scheint es nicht zu gehen.
Ich habe meine Stoffe und mein Zubehör durchforstet und habe mich schnell entschieden für die Tasche Eve von Aprilkind .

Zusätzlich habe ich ein Druckknopf von Farbenmix angebracht

Diese Anhänger stammen von einer alten Kette

Mir gefiel das blaue und grüne Kunstleder so gut. Davon war noch ein passender Rest vorhanden, so dass ich daraus die „Tasche Eve“ nähen konnte.
Außerdem habe ich das  Soft&Stable  ausprobiert, dass ich von  Grete von Stoffsalat erstanden habe. Damit habe ich die Tasche gefüttert und nun hat sie viel Stand. Es hält wirklich was es verspricht. 
Als Futter habe ich den grünen Julia Stoff genommen.
Jetzt werde ich noch schnell den Post bei Rums einstellen und dann werde ich die letzten Urlaubstage genießen und mich nächste Woche wieder melden. Euch allen wünsche ich ein schönes Wochenende.




                                                               Liebe Grüße
                                                                                  Marita



P.S. Dann möchte ich euch noch kurz mitteilen, das ich das E-Book Miro Family von Worawo bei der Verlosung der lieben Jana gewonnen habe. Nochmals vielen Dank liebe Jana. Zum Herbst hin werde ich das E-Book ausprobieren für mich selber.

Verlinkt: Rums
               TT-Taschen und Täschchen

Dirndltasche

Bald stehen auch hier in Norddeutschland die ersten Oktoberfeste an. 
In diesem Jahr habe ich mir ein Dirndlkleid zugelegt. 
Aber dafür fehlte mir eine passende Tasche und die habe ich mir dann kurzerhand genäht. Denn Taschen nähen ist eine große Leidenschaft von mir, wie ihr sicher schon festgestellt habt.
Zuerst zeige ich euch mein neues Dirndlkleid, aber nur auf dem Bügel, dass muss reichen. So schaut her:

                                                                                  

Der Taschenkörper besteht aus türkisblauem Filz und die Tascheklappe aus braunem Kunstleder. Nur die Taschenklappe ist mit Baumwollstoff gefüttert. Das Gurtband ist türkis mit weißen Punkten.
Den Schnitt habe ich mir selber zusammengebastelt. 
Diese Taschenklappe habe ich mal bei Julia von Lillesol und Pelle gesehen.
Die Stickerei ist auf meiner neuen Bernia 780 gespeichert und ich habe es endlich geschafft die Stickeinheit auszuprobieren. 
Es macht richtig Spaß mit der Maschine zu sticken. Es werden bestimmt noch viele Stickereien folgen. 
Den stabilen Filz war gar nicht so einfach zu nähen, denn er ließ sich gar nicht biegen, aber dafür ist die Tasche auch ohne Futter gut in Form und die Nähte sind nach außen gerichtet.
Die Tasche passt vom Farbton genau zu dem Dirndl, ich bin ganz begeistert davon und freue mich schon auf das Oktoberfest.
Einen schönen Tag wünsche ich euch und genießt noch das bischen Sonne. 
Auch möchte ich noch einmal Danke sagen für die zahlreichen Kommentare, die ich bekommen habe. Ich freue mich über jeden Einzelnen und hoffe , dass ihr mir auch weiterhin so treu und fleißig schreibt.
Liebe Grüße Marita 
                 
                                    Verlinkt:          Rums          
                                                                                         Scharly Klamotte Kopfkino 
                                                             Crealopee 
Dies ist übrigens der meistgelesenste Post im Blog und daher gehts zur Linkparty von Pulsinchen hier
Ist Euer Blog auch schon dabei?
 

Tasche Hanny Faltentasche

Heute wurde meine Freundin 50Jahre alt und was kann ich ihr besser schenken als eine Tasche.
Als ich das Muster von der Faltentasche Hanny gesehen habe, wusste ich, dass ist die Tasche für meine Freundin. Heute kann ich sie euch zeigen, denn ich weiß ja nicht wann meine Freundin mal meinen Blog besucht und dann wäre die Überraschung weg.
Hier jetzt erst mal ein paar Bilder:

                               
Die Tasche ist ganz schlicht nur mit eingelegte Falten an den Seiten und aus grünem
Kunstleder mit Vlies H630 und mit beigen und grünem Dekostoff gefüttert.
Es gibt eine Innentasche und einen Schlüsselanhänger der mit  Webband befestigt ist.
Am Reißverschluss habe ich eine kleine selbstgemachte Quaste befestigt. 
Es ist die mittlere Größe der Tasche Hanny.
Meine Freundin war von der Tasche heute morgen ganz begeistert und ich habe ihren Geschmack voll getroffen, was mich sehr gefreut hat. Zusätzlich gab es noch eine Theaterkarte und wir werden uns demnächst einen schönen Tag mit einer Theateraufführung machen.

Gestern  haben mein Mann und ich einen Tagesausflug in die Lüneburger Heide unternommen. Wir hatten ganz viel Glück mit dem Wetter. Morgens in aller Frühe ging es los und spät Abends waren wir wieder zu Hause. Es war ein sehr schöner Tag mit einer Kutschfahrt durch die Lüneburger Heide und da die Heide z.Zeit wunderbar blüht möchte ich euch ein paar Bilder zeigen. Sie sind nur mit dem Handy gemacht, aber man kann die schöne blühende Heide erkennen.

Die Heide blüht wirklich sehr schön und es ist eine Augenweide sie anzusehen.

                                                                                Marita 



  Verlinkt: TT- Taschen und Täschchen
                   SaSu
                   Crealopee

Diana die Große

Wie ich ja schon gesagt hatte, durfte ich diese Woche Probenähen für Mademioselle Häp und diese sind meine Schlüsseletuis:
Diana die Große aus Wachstuch und Baumwollstoff und mit Vlies gefüttert

Diana die Große aus beschichteter  Baumwolle  und Baumwollstoff und Vlies und mit einem zusätzlichen Reissverschlussfach                                                                                                                                                                                                            

Diana die Große in klein aus Kunstleder und Baumwollstoff und gefüttert mit Vlies

Alle 3 zusammen

 

                          

           

                                                                                        

Hier noch einmal alle Modelle. Es hat richtig Spaß gemacht die Schlüsseletuis zu nähen. Ab 1.Sept. gibt es das Muster als Freebook bei Mademoiselle Häp, bis dahin müsst ihr euch noch gedulden.
Am liebsten würde ich alle Schlüsseletuis in Gebrauch nehmen ,weil sie mir so gut gefallen, aber mein Favorit, ist das mit dem zusätzlichen Reißverschluss. Diese Variante habe ich mir selbst überlegt und finde es ganz praktisch für Kleingeld , wenn man mal eben zum Bäcker geht. 
Ich werde bestimmt noch weitere nähen und sie dann verschenken  in der Familie.
Einen schönen Tag wünsche ich euch.
                                                                           Marita 
                                                                      

                                                                                                         Verlinkt: Rums

   

Zicky-Zacky-Bag die Zweite

Ich brauchte mal wieder eine kleine Tasche, denn bald beginnt die Theatersaison
und da kann man eine kleine Tasche gut gebrauchen.
grünes, cremefarbenes und blaues Kunstleder

Ein passender Ohrring am Reißverschluss

Die Tasche von hinten

Julia-Stoff als Futter und Vlies

Das Blau der Tasche ist in Wirklichkeit dunkelblau, auf dem Foto sieht es etwas heller aus.
Es ist eine schöne kleine Tasche zum Ausgehen, damit Frau 
das Nötigste mitnehmen  kann. Eine Tasche zu nähen macht mir immer wieder sehr viel Spaß.
Ich wünsche euch einen schönen sonnigen Tag.

Marita

        Verlinkt: Creadienstag Meertje
           TT-Taschen-und Täschchen Mipamias