Tischläufer mit Paperpiecing

Zu Weihnachten habe ich noch ein paar Tischläufer genäht, als Geschenk.
Seit dem ich das Kissen „Summer Meadow“ genäht habe
mit Paper Piecing, mache ich zwischendurch immer mal wieder Sterne oder Sonstiges,
um sie dann später irgendwie zu vernähen.
Denn es macht Spaß und es ist sehr entspannend für mich. 
Aus Resten habe ich Sterne und Sechsecke genäht und hier ist das Ergebnis:

Die  Sechsecke sind mit einer Steppnaht dreimal umrandet. 
 Hier habe ich die Sterne auf altes Leinen genäht.

Bei diesem Läufer habe ich die Sterne mit einer Steppnaht umrandet.
Hier nochmal alle vier Läufer zusammen.
Die Läufer sind alle gefüttert mit Vlies H630 und mit passendem Stoff verstürzt. 
Ich wünsche Allen noch schöne Tage bis Weihnachten
und nicht allzuviel Stress und Hektik.
Macht’s gut.

Marita



6 thoughts to “Tischläufer mit Paperpiecing”

  1. Liebe Marita,
    die Sterne finde ich sehr gelungen auf Deinen schönen Tischläufern und Du hast sie so bezaubernd mit den Weihnachtshirschen dekoriert, mein Favorit ist der Läufer in Weihnachtsrot.
    Heute hat es bei uns im Briefkasten geklappert und ich halte Deine bezaubernde Weihnachtskarte in meinen Händen, so schön auch der Text darin ;-)))
    Ich schicke Dir ein ganz dickes DANKE, wünsche Dir und Deiner Familie fröhliche Weihnachten und für das Neue Jahr Gesundheit, Glück und Frieden.
    Herzlich Traudi.♥ aus dem Drosselgarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.