Jahresprojekte 2015

Heute ist der letzte Tag im März und ich möchte euch noch kurz zeigen,
wie es bei meinen Jahresprojekten aussieht.
Leider habe ich nicht alles geschafft, was ich mir vorgenommen habe.

Bei 12 Blöcke – 1 Jahr  habe ich den Block für März genäht:

Für 12 Monate -12 Taschen ist diese Einkaufstasche entstanden, die man schön zusammen falten kann. 

Dieses Nähset habe ich beim großen Kaffeeröster erstanden. Einen
 Spitzenreißverschluß habe ich zusätzlich eingenäht.

Bei dem Häkleprojekt 2015 nehmen die Anzahl der Grannys ständig zu.

Meiner Mutter macht es richtig Spaß diese Grannys zu häkeln.

Dann habe ich noch eine Kleinigkeit mit der Stickmaschine gestickt.
Ich habe es in den Weiten des WWW gfunden als Freebie
und zwar hier
Diese kleinen Schlüsseletuis gehen sehr schnell und so hat man immer eine schöne
Kleinigkeit zum Verschenken.

Das war es für heute meine Lieben und ich verabschiede mich für ein paar Tage in die Osterpause, denn ich muß meinem Rücken etwas Ruhe gönnen.
Ich wünsche Allen ein schönes Osterfest 2015. 
Hoffentlich bei schönem Wetter, damit es beim Eier suchen 
keine nassen Füße gibt.
Bildergebnis für ostergrüße bilder kostenlos

Liebe Grüße Marita

Verlinkt: Creadienstag
                     Meertje
                     23 Nadelei
                    Herzensangelegenheiten
                    Schillersplatzli
                     Herzensüß
P.S. Dann möchte ich euch noch auf zwei Sachen hinweisen. Einmal auf den Bloggeburtstag von Susanne . Sie hat eine ganz tolle Aktion ins Leben gerufen. Schaut mal vorbei.

Dann noch auf Elfen helfen für den kleinen Syl , lest euch mal diese traurige Geschichte durch. Vielleicht möchtet ihr dann auch helfen.

15 thoughts to “Jahresprojekte 2015”

  1. Von wegen nichts geschafft, du Fleißbienchen!
    Ich habe noch nicht mal den Block für den Februar und den März habe ich auch noch nicht geschafft, kommt davon wenn man zuviele Dinge zusagt und eigentlich gar keine Zeit hat *hüstel*

    Ständig diesen Druck im Hinterkopf ist nicht gesund, deshalb werde ich ab sofort nur noch die Dinge beenden, die ich angefangen habe, so gerne ich auch überall die Nase drin hätte.
    Vielleicht wäre das auch eine Option für deinen Rücken und dich, damit du im Mai auch wirklich fit bist? *drückdichmallieb*

    Auf alle Fälle ist alles, was du geschafft hast, wunderschön!
    Der Block greift die schönen Stoffe von deinem Jelly-Roll-Quilt auf, die kleinen Geschenke sind superschön, ebenso die Tasche!

    Bei "hier helfen Elfen" sind wir wohl beide wieder am Start, was natürlich in meinem Zeitplan auch nicht vorgesehen, aber unbedingt notwendig ist … weshalb ich mich jetzt auch ganz schnell wieder verabschiede und weitermache!

    Gib' schön auf dich acht und hab' noch eine schöne Vorosterwoche,

    liebste Grüße

    Sabine

    P.S. Hoffentlich machen noch ganz viele bei Susannes Geburtstag mit, das ist auch so eine schöne Idee :-)

  2. Liebe Marita,
    da warst du ganz schön fleißig trotz dem schlimmen Rücken. Ich hoffe der gibt bald Ruhe und du kannst das Osterfest richtig genießen. Sieht fast so aus als ob wir die Eier ungefärbt im Schnee verstecken können.
    Liebe Grüße, Lee

  3. Du hast wunderschöne Sachen gemacht, trotz deinem Rücken, dem es hoffentlich bald wieder besser geht. Danke auch für die Freebies, geh gleich mal gucken.
    Wunderschöne Feiertage wünsch ich dir.
    Liebe Grüsse
    Angy

  4. Liebe Marita,
    was warst Du wieder fleißig! Und das alles trotz Deinem bösen Rücken!
    Der könnte jetzt aber langsam wirklich mal wieder Ruhe geben!
    Wunderschöne Sachen hast Du da wieder gezaubert!
    Für den März-Blog hast Du wunderschöne Stoffe ausgewählt. Die lagern bei mir auch noch, irgendwann finden sie das richtige Projekt…
    Dass Deine Mutter solch einen Spaß am Häkeln hat ist wundervoll!
    So hast Du eine Sorge weniger und machst Deiner Mama obendrein eine Freude…
    Das nennt man dann wohl eine win/win-Situation…

    Ich wünsche Dir weiterhin gute und schnelle Besserung!
    Ganz liebe Grüße,
    Marlies

  5. Liebe Marita,

    der Block ist wunderschön. Einkaufstaschen kann man wirklich nicht genug haben und die Mitbringsel sind wirklich knuffig. Da muss ich auch mal gucken.

    Dass deine Mutter noch häkeln kann, ist ja klasse. Ein sehr kreative Familie. Sind deine Kinder auch schon eingestiegen?

    Schade, dass es deinem Rücken noch nicht besser geht. Aber wahrscheinlich kann man auch den ganzen Tag nicht Nichts tun. Pflege dich weiterhin gut und ein schönes Osterfest.

    Liebe Grüße Tina

  6. Liebe Marita,
    wow, so viel ist entstanden!!! Aber bei mir ist es auch so – ich nehme mir auch immer zu viel vor. Im Moment habe ich Ferien und die Tage verfliegen nur so. Am Projekt Häkeldecke werde ich über Ostern häkeln, damit mein Zwischenstand ein paar mehr Reihen zeigt ;-))
    Lieben Dank für deinen Kommentar bei mir.
    LG Beate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.