Schwarzer Steppmantel

Heute zeige ich euch einen schwarzen Steppmantel, den ich letztes Jahr für meine Tochter genäht habe.

                                         

Den Mantel habe ich nach einem Schnitt aus der Ottobre vom letzten Jahr genäht. Anstatt einer Kapuze habe ich einen hohen Kragen genommen. Auch habe ich die Taschen verändert.
Den Steppmantel habe ich gefüttert mit Futter, damit man die Nähte nicht sieht und es sieht schöner aus.
Dieser Steppmantel zählt zu den Lieblingsstücken meiner Tochter. Sie ist immer sehr erfreut, wenn ich ihr wieder etwas Schönes genäht habe.
Ich wünsche allen einen schönen Donnerstag. Außerdem möchte ich mich bedanken für die zahlreichen Kommentare, die ich für die Geldbörse bekommen habe. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Danke danke!   








                                                           Liebe Grüße Marita


P.S. Denkt bitte an meine kleine Verlosung, die heute Abend um 0.00h ausläuft. Also ihr könnt noch teilnehmen.


Verlinkt:Rums

18 thoughts to “Schwarzer Steppmantel”

  1. Kann man von dir adoptiert werden und trotzdem seine leibliche Mama behalten??? Wie gerne wäre ich jetzt deine Tochter und ließe mich auch so benähen….. Der Mantel ist mit dem schrägen Reißverschluss wunderschön! Wenn du doch nur etwas näher wohnen würdest, dann käme ich ab und zu vorbei und ich könnte unter deinen wachsamen Augen so tolle Dinge lernen!
    GLG Uli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.