Tasche Eve die Zweite

Es war mal wieder an der Zeit für eine neue Tasche. Denn es fehlte mir noch eine Tasche, die nicht so groß und nicht so bunt ist.
Schnell habe ich mich für die Tasche „Eve“ von hier entschieden. Aber seht nun selber:

Der Außenstoff ist sehr fester Taschenstoff und innen ist wie auch in der Kellerfalte vorne buntes Baumwollfutter.
Ich nähe immer noch einen bunten Druckknopf ein.
Dann kann man die Tasche auch gut schließen.
Im Moment ist sie eine meiner Lieblingstaschen und deshalb geht sie zu Rums 
Ich wünsche Allen einen schönen nicht zu kalten Tag.

Marita
PS.Ich möchte mich ganz herzlich bei Euch bedanken für die zahlreichen Kommentare.
Es bereitet mir immer wieder viel Freude sie zu lesen. 
Leider ist es mir nicht möglich alle
zu beantworten, denn dann hätte ich keine Zeit
mehr zum Nähen.

18 thoughts to “Tasche Eve die Zweite”

  1. Sehr schön geworden, Deine neue Tasche! Ich will ja auch schon länger ausprobieren, diese großen Ösen in eine Tasche einzubauen. Ich hab sie schon hier liegen, aber bisher trau ich mich noch nicht ;-)
    Liebe Grüße
    Katharina

  2. Was lese ich da? …..denn es fehlte mir noch eine Tasche…..grins……das kann doch gar nicht sein, oder? Aber wie gut, dass sie dir fehlte, denn du hast dir eine bezaubernde Variante genäht! Der Innenstoff passt suuuper dazu und das kleine Handmade-Schild ist ein toller Hingucker!
    Begeisterte Grüße,
    Uli

  3. Mmh, ich habe mir den Schnitt immer noch nicht zugelegt. Aber jedes Mal wenn ich eine Eve sehe finde ich sie traumhaft schön. So schön schlicht und irgendwie auch edel, sehr schön!
    Liebe Grüße, Melanie

  4. Und wieder hast Du einen Traum von einer Tasche gezaubert, liebe Marita. Superschön. Ja Frau kann nie genug Taschen haben…denn nie hat man gerade die Richtige….
    Herzliche Grüße von Dagmar

  5. die tasche ist super. das schnittmuster hab ich auch schon ewig hier rumliegen und weiss noch immer nicht wie ich sie machen soll . weil ich sie gern in kunstleder machen würde und nicht weiss wie ich den oberteil verstärken soll …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.