Kissen für das Nähzimmer

Heute mal ein paar Kissen, die ich für mein Nähzimmer genäht habe. Recht einfache, die aber gut auf die Schlafcouch passen.

Es fehlten mir noch ein paar Kissen zur Deko, die ich
euch hier zeige:

Die Kissenbezüge sind aus Baumwollstoff aus meiner Restekiste und sie sind mit Hotelverschluß gearbeitet. 
Es sind ganz einfache Kissen, aber sehen auf der Schlafcouch gut aus.
Euch allen wünsche ich einen schönen Tag.


                                                                  Liebe Grüße Marita


                                                                                                  Verlinkt: Rums
                                                                                                                 Tophill-Kitchen-Tour

8 thoughts to “Kissen für das Nähzimmer”

  1. Na dann kann man es sich jetzt in deinem Nähzimmer ja richtig bequem machen! Deine Kissen sehen richtig toll aus! Da möchte man sich direkt reinknuddeln.

    Schöne Grüße
    Andrea

  2. Diese tollen Kissen passen auch noch, wenn Du Dir mal ein grüne oder rote oder blaue….. Couch kaufst!
    Sie sehen sehr edel aus, besonders durch ihre Schlichtheit!

    Liebe Grüße
    Ina

  3. Och Mensch. Schade, dass ich jetzt erst lese, dass du heute in Osnabrück bist. Dabei hätte ich heute sogar eine Mitfahrgelegenheit gehabt. Menno :(

    Aber deine Kissen sehen toll aus und passen echt gut zum Sofa. Es wirkt so richtig hell, freundlich und einladend.

    Liebe Grüße
    Rebecca

  4. Hallo Marita,
    die farbig relativ neutralen Kissen passen ja wirklich überall hin! Würden auch auf unsere braune Ledercouch passen. Sie gefallen mir sehr!
    Ich hoffe, dass in Osnabrück alles klar ging.
    GLG Uli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.