Was ist aus den Hexies geworden?

Jetzt hatte ich den ganzen April Zeit, um etwas aus den Hexies zu machen,

die ich von Sonja vom Blog Apfelbaum&Ententeich

bekommen habe.

Diese Hexies wurden beim Wichteln zum 5.Bloggeburtstag von Christiane von Nanusch näht

mit einem Täschchen gefertigt.

Lange habe ich überlegt und gestern hatte ich eine zündende Idee, die ich dann sofort umgesetzt habe.

Sonja hatte mir sehr viele bunte Hexies geschickt.

Hier nun mein Ergebnis:

 

Ich habe die bunten Hexies auf einem dunkelblauen Canvas mit einem bunten Verlaufsgarn aufgesteppt.

Dann eine Einkaufstasche zugeschitten nach eigenen Maßen.

Die Tasche habe ich mit einem karrierten Baumwollstoff gefüttert.

Ein Reststück Gurtband mit Lederecken aufgesteppt unf fertig war die Tasche.

Mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden und Stoffeinkaufstaschen kann man immer sehr gut gebrauchen.

Jetzt hüpfe ich mal zu Christiane rüber

und schau mal was die anderen Mädels aus den Hexies gezaubert haben.

wünsche ich Allen, auch wenn es zum zweiten Mal ein etwas ruhiger Maifeiertag wird.

Macht’s gut Marita

 

Verlinkt: Nanusch näht   The creative lovers  Froh und Creativ  Freutag

 

9 Gedanken zu „Was ist aus den Hexies geworden?“

  1. Liebe Marita,

    deine Tasche ist wirklich toll geworden!
    Die unifarbenen Hexis passen total super zu deinem blauen Canvas und machen -so schön farblich sortiert -auf dem Täschchen richtig was her!

    Da macht das Einkaufen zukünftig gleich doppelt Spaß;)!

    LG Pamela

  2. Liebe Marita, so schön ist Deine neue Tasche und die vielen bunten Hexies passen toll auf den dunklen Hintergrund!
    Viel Spaß beim Ausführen und liebe Grüße
    Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.