Kleider zur Taufe

Unsere jüngste Enkelin wurde kürzlich getauft.

Da der erste Termin verschoben werden musste, war es dann im September soweit.

Meine Tochter hatte bestimmte Vorstellungen zum Taufkleid und die habe ich dann umgesetzt.

Es sollte ein Kleid mit Spitzenärmel werden

und so habe ich mich auf die Suche nach dem passenden Stoff gemacht.

Auf einem Stoffmarkt bin ich fündig geworden.

So sieht das Kleidchen jetzt aus:

Das Kleidchen habe ich mir selber zusammengestellt, aus alten Schnitten.

Eine Pumphose über die Windel musste natürlich auch dazu genäht werden.

Ein Stirnband mit Schleifchen, passend zum Satinband beim Kleid machte das Outfit komplett.

Unser Familien-Taufkleid, das ich aus meinem Brautkleid genäht habe,

was damals meine Mutter genäht hat, ist zuerst noch das Kommunionkleid meiner Töchter gewesen.

Es ist immer kleiner geworden.

Zur Zeit stehen drei Enkelkinder darauf.

Die Schleife und Schrift ist immer passend für Junge oder Mädchen.

Ich hoffe, dass das Taufkleid noch lange weitergeführt wird.

Ein neues Kleid hatte ich mir dann zur Taufe genäht und zwar ein Etui-Kleid,

aus einer alten Victor Zeitung, vom Herbst 2014.

Das Kleid hatte ich mir damals schon mal genäht.

Leider kann man es sehr schlecht fotografieren.

Es ist aus einem elastischen Canvas und relativ dicker Stoff.

Hier noch ein paar Details.

Da aber zur Taufe wunderbares Sommerwetter im Süden Deutschlands war,

habe ich mir spontan noch ein Sommerkleid genäht.

Der Schnitt für das Kleid ist von hier

Da es ein SM für ein Jerseykleid ist, habe ich es etwas größer geschnitten,

dan ich einen Viskosestoff genommen habe.

Eine passende Maske gab es auch dazu.

Die Schuhe passen zu beiden Kleidern.

Was meint ihr, welches Kleid habe ich dann letztendlich getragen am Tag der Taufe?

Es war ein wunderschönes Fest im Kreise der Familie.

Macht`s gut

Marita

 

Verlinkt: Samstagsplausch  Linkparty Kleider  Nähzeit am Wochenende  Bücherprojekte
Dieser Beitrag enthält Werbung wegen Namensnennung!

2 Gedanken zu „Kleider zur Taufe“

  1. Oh!!!! Ist das zauberhaft! So süß. Bestimmt war es eine wunderschöne Familienfeier. Ich tippe auf das Sommerkleid für dich ubd drücke fest die Daumen, dass es ganz bald wieder viele Anlässe für deine schönen Kleider gibt. Viele liebe Grüße maika

  2. Wie ich dich kenne, hast du auf jeden Fall beide Kleider im Gepäck gehabt. Stimmts, liebe Marita?
    Das Taufkleid ist zuckersüss und auch die Tradition, das andere Kleid mit den Namen der Kinder zu besticken finde ich superschön. Vorallem, weil es dein Brautkleid war und in der Familie immer weiter gegeben wurde und wird. Ich hoffe mit dir, dass das noch lange so fortgeführt wird.

    liebe Grüße
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.