Heute nur mal ein kleiner Rums. Mir fehlte schon lange ein Etui für meine Nähnadeln. Gesagt getan, in der Restekiste nach passendem Stoff gesucht. Das Muster dafür habe ich aus dem Buch “ Tildas Haus „. Es ist klein und handlich und man kann viele Nähnadeln unterbringen, aber schaut selber:

Zur Zeit arbeite ich mal wieder an einer Tasche, sie ist noch nicht fertig, aber bald. Meine Wichtelgeschenke für das Kreativbloggerwichteln bei der lieben Kristina sind fertig und warten darauf weg geschickt zu werden. 
Jetzt geht das Nadeletui zu Rums und ich werde mal schauen was die Anderen so gezaubert haben.
Ich wünsche euch noch einen schönen Nachmittag.


                                                           Liebe Grüße Marita

17 thoughts on “Mini – Rums

  1. Super, so eins brauche ich auch! Vielleicht gehe ich dann meine Nadeln nicht mehr ständig suchen. Ich darf dann bloß nicht verraten, dass sie jetzt da drin sind.

    Schöne Grüße
    Andrea

  2. Das ist ja toll! Sowas könnte ich auch dringend brauchen! Meine Nadeln kugeln immer in verschiedensten Dosen herum und die, die man braucht, findet man dann nicht! :)
    Wünsch dir ein schönes Wochenende!
    LG Mary

  3. Hallölle Marita,
    da ist dir ein hübsches Etui gelungen!!! Außerdem ein super Tipp, denn meine Nadeln sind immer überall und nirgends…. nie da, wo sie sein sollten und es ist wirklich nervig überall nach der richtigen Größen suchen zu müssen. Dazu habe ich auch das richtige Tilda Buch, aber wie das so ist, ich hab' etliche Bücher und sie stehen schön im Regal! Leider weiß ich selten, wo ich suchen muss, um was zu nähen! hihi… Also danke fürs zeigen und Buch erwähnen ;-)
    Liebe Grüße,
    Betty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.