Frühlingswichteln

                                                       Frühlingswichteln
    
                                   
Als ich die Nachricht bekam, wer mein Wichtelpartner ist, habe ich erstmal auf dem Blog etwas recherchiert.
Lange überlegt, was mache ich?

Stoffe begutachtet, hin und her gelegt. Hier eine Idee, da ein Idee. Nun habe ich mich entschieden.
Stoff und Zubehör alles vorhanden. Einige Sachen schon fertig, andere müssen noch genäht  oder gebastelt werden.
Aber hier wird nichts verraten. Ein bisschen Geduld ist gefragt.
Die Teaser der anderen Wichtel findet ihr hier
                                                                                  Marita

Freutag – Kuschelmieze

                             

Schon wieder ist Freitag ,also Freutag, der zweite im Mai. Heute freue ich mich besonders, da ich ein Kuschelmieze genäht habe.
Das Free- Ebook gibt es hier und gestern habe ich mal wieder spontan beschlossen, die Kuschelmieze zu nähen. Ich finde sie so niedlich und ich freue mich, dass sie mir so gut gelungen ist.
So fand auch meine Katzenfellimitation ihre Verwendung, es war noch ein Rest  da. Übriggeblieben vom Karnevalskostüm meiner ältesten Tochter.
Schnell das Muster ausgedruckt, zugeschnitten, gestickt, genäht und zum
Schluss mit Füllwatte ausgestopft. So sieht die fertige Kuschelmieze aus:

Die Kuschelmieze ist so niedlich, dass man sie einfach gern haben muß, es werden bestimmt noch einige Kuschelmiezen folgen.
Diese hier geht jetzt  erst einmal zum  Freutag und zu Julia vom Kreativlabor und zu H54F


Hier zeige ich euch noch worüber ich mich im Moment auch sehr freue, da sagen Bilder mehr als Worte:


Darüber kann ich mich jeden Tag freuen über meine Orchideen, sie wachsen und blühen und blühen und blühen. Es ist eine wahre Wonne sie jeden Tag zu sehen. Es ist einkleines Hobby von mir Orchideen zu züchten;

Ich wünsche euch Allen einen schönen Freutag und freue mich über jeden Kommentar, den ich auch beantworten werde.
                                                                              Marita 

Elefant Mutter – Kind

Heute mal etwas ganz anderes. Der Elefant von Sabine, ( die eine Linkparty ins Leben gerufen hat),  hat mich total begeistert und so habe ich ihn gestern spontan genäht, für mich.

 
Den Stoff aus der Serie Julia habe ich in Lübeck bei Nadel und Faden gekauft, als wir unseren Sohn besucht haben. 
Damit die Ohren etwas abstehen habe ich Vliestücher (Putztücher) als Füllung genommen. Das Schwänzchen aus Baumwollgarn geflochten. An der Stirn ein Stück von einem Gummi – Haarreifen als Bordüre angebracht, wie bei den Elefanten im Zirkus.
Mutter und Kind – Elefant gefallen mir sehr gut. Die Elefanten waren leicht zu nähen und das ausstopfen mit Füllwatte ging sehr schnell.
Die Elefanten gehen jetzt zu Rums und zu Sabines Elefantenliebe
Ich wünsche euch einen schönen Tag.
                                                                          Marita

WM – Taschenbaumler Anleitung

Endlich komme ich dazu eine Anleitung zu schreiben für die WM – Taschenbaumler.
Es ist für mich die erste Anleitung, seht mir nach wenn alles noch nicht so ist wie es sein sollte. Im örtlichen Stoffgeschäft habe ich den Stoff mit den Fußballmotiven gefunden und hatte eine spontane Idee, hier der Stoff:

Für die Taschenbaumler, den Stoff auf Applizierpapier aufbügeln:

Dann die Motive fein säuberlich ausschneiden:

Trägerpapier abziehen und auf 3mm dicken Woll-oder Polyesterfilz aufbügen. Dann mit einem feinen Zickzackstich aufnähen:


Nach dem applizieren den Filz etwas größer ausschneiden.

Dann mit einer Lochzange ein Loch in einer Ecke einstanzen. Farbiges Gummiband durchziehen, Knoten machen und schon ist der Fan-Taschenbaumler fertig:
 

Diese Taschenbaumler kann man überall anbringen, sie sehen dekorativ aus und so zeigt man ,dass die Person ein kleiner Anhänger unserer Nationalmanschaft für die WM in Brasilien. Kleine Jungs ,auch Große werden sich sicher darüber freuen.
Drücken wir unseren Fußballern die Daumen, dass alles so läuft wie sie sich es vorgestellt haben.

                                                                     Marita

Eine kurze Info zu:
Die ersteigerten Sachen sind auf dem Postweg zu euch, ich hoffe ihr habt viel Freude daran. Eine Tasche ist noch in der Versteigerung, nach Beendigung kann ich euch die Summe mitteilen, die in den Versteigerungen erbracht wurden um Natalie zu heflen.
Vielen Dank euch allen dafür!!!
      
                                          Marita 


                                                                                                                                           

Taufschals


Heute bin ich noch etwas müde und später dran mit einem Post, denn es war ein lange Nacht.
In unserer Gemeinde werden am Samstag 4 Kinder aus einer Familie getauft.
Da hatte man die Idee, 4 Taufschals anzufertigen.
Diese Aufgabe habe ich gern übernommen. Nur klappte es auf Anhieb nicht so wie ich wollte. Meine Stickmaschine reagierte ganz empfindlich.
Der Stoff ist hauchzart und weichfließend, meiner Maschine gefiel er nicht so. Ein paar Namen habe ich Probe gestickt, dann war alles gut. Nur auf dem Schal war es schwieriger, aber irgendwann waren doch tatsächlich die Namen aufgestickt.
Hier nun das Ergebnis:

Ich hoffe, dass Allen die Taufschals gefallen und die Familie einen schönen Tag am Samstag hat. Die Taufschals gehen jetzt zu Creadienstag und zu Meertje .
Ich bin gespannt darauf was ihr zu meinen Taufschals sagt und hinterlasst eure Meinung doch bitte in einem Kommentar. Darüber würde ich mich sehr freuen.
Einen schönen Tag wünsche ich euch.


                                                                          Marita

Noch eine Tasche Elfen- Helfen

Gestern war schlechtes Wetter und da habe ich mir spontan überlegt, ich könnte noch etwas nähen, um es zu versteigern für Natalie
  
                                                                                                                                                                      
Ich habe bei meinen Stoffen nachgeschaut was so vorhanden ist . Mir stach ein Wachstuch mit Sonnenblumen ins Auge, um die Sonne wieder hervorzulocken.
Diese ist nach einem eigenen Schnitt entstanden. Es ist eine normal große Klappentasche mit Klettverschluß und Gurtband als Henkel. Innen mit grünweißem Baumwollstoff gefüttert.
Das Wachstuch kommt aus der Restekiste von hier und alles andere aus meinem Bestand.


Jetzt dürft ihr wieder bieten und zwar bis  Donnerstag ,den 08.Mai bis 20.00h                          
Das Anfangsgebot liegt bei 15 Euro und ich freue mich schon auf eure Gebote. Die ihr hier mit einem Kommentar unter diesem Post setzen könnt. Auch anonyme Gebote sind willkommen, nur müßtet ihr dann eine E-Mail Adresse hinterlassen, falls ihr den Zuschlag bekommt, ich euch ereichen kann.
Ich wünsche euch einen schönen sonnigen und nicht zu kalten Tag.
                                                                      Marita

Kosmetiktäschchen Taschenspieler CD 2 Sew-Along

Jetzt sind wir schon in der 5.Woche und diesemal ist die Kosmetiktasche zu nähen. Wie immer Stoff ausgesucht, zugeschnitten, nähen . Nur es war nicht wie immer, ich hatte auf einmal alles doppelt.
Irgendwie hatte ich wohl nicht aufgepasst und hatte einfach alles zuviel.
Kurz überlegt und dann zu dem Entschluß zu kommen, beide zu nähen. So habe ich auch noch einmal ein schönes Geschenk. So jetzt nicht wundern wenn das Kosmetiktäschchen 2mal auftaucht:

                                                                        

Das Kosmetiktäschchen ist recht einfach und schnell genäht. Durch die kleinen Falten sieht es interessant aus.  Der Stoff ist aus meiner Restekiste, gekauft habe ich ihn mal in Osnabrück. Viel Deko war nicht nötig. Nur am Reißverschluß der übliche Ohrring und ein paar hübsche Bänder.

Innen mit silbergrauem Wachstuch ausgekleidet( auf dem Foto sieht es fast anthraziet aus), damit das Kosmetiktäschen  auch mal ausgeputzt werden kann.
Vlieseinlage war dieses Mal nicht nötig, es hat auch so viel Standhaftigkeit.
Jetzt gehen die Kosmetiktäschchen zu Emma und zu TT-Taschen und Täschchen .

Ich wünsche euch alle einen schönen Tag und freue mich auf die Kommentare.




                                                                           Marita

Kassettentäschchen

Heute nur ein kleiner kurzer Post.

Gestern waren wir auf einem 60zigsten Geburtstag eingeladen. Es stellte sich die Frage: Was schenken wir?
Hin und her überlegt, das übliche, nein das sollte es nicht sein. Dann eine Idee, ein Nostalgiegeschenk.
Wer kennt heute noch eine ganz normale Musikkassette, im Zeitalter von MP3-Player, CD-Player usw.. Ich hatte mal irgendwo gesehen, dass man eine Musikkassette in ein Täschchen eingearbeitet hatte.
Material zusammen geholt und etwas zusammen getüfftelt.
Boden und Rückwand aus dickem Filz zugeschnitten in der Größe der Kassette. Dann zwischen 2 Fellimitatstreifen einen Reißverschluß genäht. Alles wie ein Täschchen zusammen genäht ohne Vorderteil, gefüttert mit Baumwollstoff. Dann der schwierigste Teil. Das Einkleben der Musikkassette.
Schnell noch einen Rand aus Fell rund herum geklebt, Schleifchen umgebunden. 
Fertig war nun unser Geschenk! 
Gefüllt wurde das Teil dann auch noch, schön eingepackt und die Feier konnte beginnen, nun schaut selber:

Es war eine sehr schöne Feier, das Geschenk ist gut angekommen. Das Geburtstagskind hat eine schöne Erinnerung an seinen 60zigsten Geburtstag und mein Mann und ich hatten einen schönen Abend.
Ich wünsche all meinen lieben Lesern einen schönen Sonntag.
Über einen kurzen Kommentar würde ich mich sehr freuen und werde auch alles beantworten.

                                                                Marita

P.S. Diese Täschchen geht nächsten Dienstag zu Upcycling-Dienstag

Erinnerung Elfen – Helfen

Guten Morgen!

Oder schon bald wieder Mittag. Gestern Abend habe ich doch den Geldbetrag genannt für meine beiden Sachen. Die rote Tasche erbrachte75 Euro, die ersteigerte Melanie, sie hat keinen Blog und ist zufällig auf meine Seite gestoßen. Vielen Dank Melanie.
Dann meinen Leinen hat die liebe Sabine bekommen, für 35 Euro, dass sind zusammen 110 Euro und nicht wie ich geschrieben habe 100 Euro, es tut mir leid., rechnen müßte man können. Dann kommt noch meine Spende hinzu und so kann ich eine schöne Summe an Natalie überweisen.

Schaut euch doch eine weiter Versteigerung vom mir an.              
Ich hoffe, dass ihr wieder fleißig bietet, denn es kommt Natalie zu Gute.
Dann hatte ich zur später Stunde noch eine erfreuliche E-Mail.  Nicole ( ohne Blog) fragte an ob ich ihr auch so eine rote Tasche nähen könnte. Ich habe natürlich sofort zugesagt.
Heute Morgen das nächste erfreuliche Erlebnis, der Postbote brachte reichlich Post für mich. Sage und schreibe 2 Gewinne, einen aus dem Wettbewerb und einen aus einer Verlosung, wo ich den 2. Platz hatte. Hier nun ein paar Bilder:
 
 
Gewinn Nr. 1 kommt von der lieben Julia
Es sind 3 verschiedene Baumwoll-
stoffe mit Zubehör.
Vielen Dank liebe Julia.



  
 

        
 Gewinn Nr. 2 kommt von der lieben Florentine  Es sind 4 schöne Plottermotive, die ich bestimmt gut gebrauchen kann.

Ich freue mich schon auf die vielen Gebote als Kommentar unter dem gestrigen Post und bietet schön fleißig, denn es kommt Natalie zu Gute.

                                  Ein schönes Wochenende wünsche ich euch Allen.


                                                                          Marita



                                                                                                                                                                           

Noch eine Versteigerung

Versteigerung-Versteigerung-Versteigerung

 Meine beiden Sachen bei der Versteigerung

haben die stolze Summe von 100 Euro plus meiner Spende eingebracht und so habe ich
mir überlegt noch etwas abzugeben und zwar dieses Kosmetiktäschchen:
Das Anfangsgebot steht bei 10Euro, ihr könnt bis Sonntag, den 4.Mai bis um 20.00h mit bieten und gebt euer Gebot unter diesem Post als Kommentar ab.

Ich freue mich schon auf eure vielen Gebote, wünsche euch allen einen schönen Abend und ein schönes Wochenende.

                                                                           Marita