Im letzten Jahr gab es bei Maika und Janet
das Regenbogenprojekt.
In diesem Jahr haben die Beiden zur Jahresparade der Muster aufgerufen.
Im Monat Januar stand das Muster Chevron auf dem Plan.
Eine Bekannte wünschte sich eine Filzbörse und da sie sich nicht sicher war,
 wie sie aussehen sollte, habe ich dann mehrere genäht.

Diese Geldbörse habe ich nach eigenem Zuschnitt genäht, da 
der Filz doch recht dick war und ich improvisieren musste.
Es sollte auch viele Kartenfächer enthalten, die ich dann auch eingebaut habe in der Geldbörse.
Obwohl sie im fertigen Zustand noch dicker ist, hat meine Bekannte sich hierfür
entschieden. Den Praxistest hat die Gedbörse schon gut bestanden.
Diese blaue Geldbörse ist nach diesem SM entstanden.
Es ist dünner Wollfilz, daher habe ich die Außenseite mit Decovill verstärkt.
Diese Geldbörse ist von der Einteilung her mein Lieblingsschnitt, 
denn es hat zahlreiche Fächer.
Auf dem Foto ist es nicht so sichtbar, 
aber die Geldbörse hat sie dann noch für sich selber genommen
und das Foto ist auf die Schnelle entstanden.
Aber das ich alle Geldbörsen mit Chevronstoff gefüttert habe ist ja ersichtlich.

Dann habe ich aus dem dicken Filz noch diese Variante ausprobiert.
Sie ist aus dem Buch “ Taschen To Go“ von Beate Mannes entstanden. 

Diese Geldbörse ist klein aber fein und dafür war der dicke Filz gut geeignet.

 Diese Geldbörse ist jetzt noch da und wird ein Geschenk werden.
Im Monat Februar geht es dann mit dem Muster Herzen weiter.



Ich werde jetzt mal schauen was die Anderen so alles gezaubert haben.


Liebe Grüße Marita



Verlinkt:    Jahresparade der Muster
                        HOT
                        Diestagsdinge
                        Creadienstag


14 thoughts on “Jahresparade der Muster – Chevron

  1. Toll das du gleich mehrere Schnitte ausprobiert hast. Geldbörsen sind für mich totales Neuland, aber ich betrete es gerade … das wird spannend. Ich mag diesen bunten Chevronstoff sehr gern, den du da zeigst! LG Ingrid

  2. Liebe Marita,
    ich finde Filz für Geldbörsen gut geeinet, denn es ist stabil. Chevron – das habe ich noch nicht gehört und musste ich erstmal googeln. Tolle Börsen sind es geworden.
    LG Beate

  3. Was für superschöne Geldbörsen du wieder genäht hast…wow!
    …und der Chevron darin ist so toll ♥♥♥
    Große Geldbörsen sind meine persönlichen Angstgegner… ;-)
    Es blieb bei einem misslungenen "Wildspitzversuch"…
    LG Doris von wiesennaht

  4. Liebe Marita,
    endlich bin ich auch bei Dir :-). Oh Mann, Du bist ja auch
    so eine gegnadete Näherin (neid komm grad ein wenig auf….). Ich
    kann das einfach nicht. Bin froh, wenn ich eine gerade Naht hinbekomme :-).
    Ich freu mich schon sehr auf unser Treffen im September.
    Glg Christiane

  5. Doch Marita, ich kann Fächer sehen. :-)
    Die Geldbörsen sind super geworden und deine Bekannte ist sicher glücklich damit.Fehlen nur noch ein paar genähte Blüten *zwinker*lach*
    Hab einen schönen Altweiber und gute Besserung noch für deine Lippe.
    LG Naddel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.