Krabbeldecke

Heute habe ich die  Krabbeldecke nach dem E-Book von hier
fertig gestellt.
Leider hat mich die Fertigstellung der Decke Nerven gekostet, 
da ich mit der ersten Variante nicht zufrieden war.
Ich hatte die Decke abgesteppt, aber das Ergebnis überzeugte mich nicht.
Also habe alle Nähte in mühevoller Kleinarbeit wieder aufgetrennt 
und siehe da 
das Ergebnis gefiel mir besser.
Seht nun selber:

Die Decke ist gefüttert mit Volumenvlies 
und die Rückseite hat ein weiches, kuscheliges Vlies.

Beim nächsten Besuch wird mein kleiner Enkel die Decke einweihen.
Das war es für heute und ich muss mich erst von 
den Strapazen etwas erholen.

Marita 

16 thoughts to “Krabbeldecke”

  1. Liebe Marita,
    die Decke ist wunderschön geworden.
    Wenn Du die Decke nicht wirklich quilten möchtest, solltest Du es wenigstens im Nahtschatten der einzelnen Farbpartien tun. Das fällt auf der Oberseite nicht auf und das Volumenvlies bleibt auch nach etlichen Wäschen noch an Ort und Stelle.
    Herzliche Grüße
    Pia René

  2. Sehr schöne Farbkombinationen. Habe auch eine Krabbeldecke genäht und auch nur den 10cm breiten Rand im Nahtschatten gesteppt. Hoffe, dass es hält. Ansonsten kann ja noch nachgebessert werden.
    LG
    Che-Vaux

  3. Liebe Marita,
    ich hoffe dir geht es wieder besser! Ich denke viel an dich und wünsche dir alles Liebe und Gute! Deine Krabbeldecke für euren süssen Enkel ist wunderschön! Die kleine Schildkröte allerliebst und die Farbkombi wpassend für einen kleinen Jungen! Da wird sich deine Tochter sicher sehr darüber freuen und dein kleiner Enkel wird sich darauf sicher sehr wohl fühlen! …für all das hat sich deine Mühe 1000 mal gelohnt!
    Mit einer lieben Umarmung und Herzensgrüassli
    Yvonne

Schreibe einen Kommentar zu Che-Vaux Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.