Endlich ist es geschaft mein Ordnungshelfer ist fertig. Es war gar nicht so einfach sich für den richtigen Stoff und das Zubehör zu entscheiden, ich hoffe ich habe mich richtig entschieden. Aber seht selber:

 
 

Der Außenstoff ist ein Baumwollstoff mit Sternen, ist aus einem örtlichen Stoffgeschäft.
Der Innenstoff ist aus hellgrünem Wachstuch. Den habe ich erstanden als Restekiste vom Wachstuchverkauf  im Internet. Ich weiß nicht ob es das noch gibt, ich konnte es nicht mehr finden. Denn ich habe sehr viel Wachstuchreste und es ist schon einige Zeit her, wo ich die bestellt habe. Es war eine große Kiste voll. Ich werde aber da noch mal weiter recherchieren.
Reißverschlüsse und Zackenlitze stammen aus meinem Bestand.
Innen habe ich eine Innentasche angebracht und einen Schlüsselring, kann man immer gebrauchen.
Oben am Reißverschluß ist wie immer ein Ohrring, paßt farblich genau und glitzert etwas. Ich bin von dem Ergebnis ganz begeistert. Es werden bestimmt noch einige Ordnungshelfer folgen, denn es ist recht einfach sie nach zu nähen.
Der Ordnungshelfer geht nun zu Emma und zu Creadienstag und zu Meertje und zu Sternenliebe und zu TT-Taschen und Täschchen
Nochmals vielen Dank liebe Emma, dass du den Taschenspieler Sew Along jede Woche ausrichtest.
Jetzt sind sind wir schon in der dritten Woche und wir haben noch viele Projekte vor uns. Es macht aber auch riesigen Spaß.
Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend und ich freue mich über jeden Kommentar.
                                                                       
                                                                             Marita

30 thoughts on “Ordnungshelfer

  1. Na klar hast du dich richtig für Stoffe und Zubehör entschieden!!! Das kann man doch gar nicht falsch machen – Hauptsache es gefällt dir! Und mir gefällt dein Täschchen auch super. Toll mit dem grünen Wachstuch innen, und dem Schlüsselring!
    Liebe Grüße
    Veronika

  2. Sehr hübsch! Die Stoffe sind toll. Ich habe mich auch mal für die Wachstuchrestekiste angemeldet – da gibt es mittlerweile eine ewig lange Warteliste. Ob das noch was wird weiß ich allerdings nicht ;-)
    Liebe Grüße, Änni

  3. Die Zackenlitze sieht Klasse aus, ich hab erst gedacht: wie hat sie den den Stoff so wellenförmig hinbekommen? ;O)
    Eine tolle Idee, die ich bestimmt mal nachmachen werde.

    Liebe Grüße
    Ina

    1. Liebe Ina,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Ja mit Zackenlitze finde ich gut, denn es ist mal etwas anderes und Sterne liebe ich auch , so wie du. Darum kenne ich auch deinen Blog und lese ihn regelmäßig. So lange bin ich noch nicht dabei, aber dich habe ichn entdeckt.

      Liebe Grüße Marita

  4. So, liebe Marita, ich komme endlich auch zu dir – ich komme einfach nicht mehr nach – soviel schöne Sachen überall zu bewundern und so wenig Zeit, denn genäht und gepostet muss ja auch noch irgendwann werden! ;-)

    Ich sehe zwar fast alles, aber oft habe ich keine Zeit um so schreiben zu können, wie ich gerne möchte und ein "supertoll – LG" wird es von mir nicht geben – da bin ich stur! *g*

    Also, ich hole dann mal ein wenig aus und bewundere zuerst mal deine Stoffwahl – sehr schön, Sterne gehen immer! :-)
    Auch das passende Wachstuch innen und die Verzierungen passen ganz wunderbar zueinander.

    Die Zackenlitze finde ich besoners schön, weil es mal was anderes ist, als die Webbänder und dann noch der Ohrring oben dran.

    Vielleicht sollte ich auch mal neue Ohrringe besorgen gehen? :-)
    Wie machst du denn denn am RV fest? Hättest du da mal bei der nächsten Tasche ein Foto für mich?? *liebguck*

    Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende

    Sabine

  5. Liebe Sabine,
    vielen Dank für den ausfühlichen und super netten Kommentar. Ich glaube schon, daß einem die Zeit manchmal wegrennt. Ja und mit der Zackenlitze finde ich auch gut,denn daß hat nicht jeder. Die Ohrringe sammele ich überall, wo sie günstig oder reduziert sind. Ich schicke dir gleich ein Foto und erkläre wie ich es mache. Ich wünsch dir ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße Marita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.