Shirt Marita

Da unser Urlaub immer näher rückt, habe ich mir das Shirt „Marita“
von hier genäht.
Das Schnittmuster hat mir die liebe Ellen vor einigen Wochen
bei dieser Aktion zukommen lassen.
Diesen schönen Lillestoff habe ich schon so lange und jetzt war die Zeit gekommen
ihn anzuschneiden für das Shirt.
Ich habe wieder richtig Spaß bekommen, für mich zu nähen.

Es war gestern doch recht kalt hier, um schöne Fotos zu machen.

An meinem Gesichtsausdruck habe ich doch schon gearbeitet,
oder was ist eure Meinung?
Das Shirt habe ich unten  und an den Ärmeln gekräuselt , 
anstatt zu säumen.
Ich habe es folgendermaßen gemacht: Das Shirt knapp eingeschlagen,
lang gezogen und mit einem engen Zick-Zack Stich darüber genäht,
Dann wellt sich der Saum.
Jetzt geht das Shirt zu Me Made Mittwoch
und ich schau mal was die Anderen so gezaubert haben.


Liebe Grüße Marita

Verlinkt: Me Made Mittwoch

Freebook Sommertop Solena

Ich durfte wieder mal Probenähen und zwar für LeoLilie
Dieses mal war es das Sommertop „Solena“

Zuerst habe ich dieses Top aus türkisem und rosabuntem Oberteil
 aus Jersey genäht.

Da es mir sehr gut gefallen hat habe ich noch ein zweites genäht.
Es ist ebenfalls aus Jersey.

Zur Zeit habe ich wieder viel Freude daran gefunden 
für mich etwas zu nähen und
deshalb habe ich mir noch die Jacke „Dora“ von hier genäht.
Ich habe sie ein kleines bisschen verändert, wie man sieht.

Die Jacke ist aus schwarzem Sweatstoff und abgesetzt ist sie mit dem Jersey von dem Top.
So habe ich jetzt eine schöne Kombi
.
Das Top könnt ihr als Freebook hier erwerben.
Jetzt braucht nur noch der Sommer und der Urlaub kommen.
Liebe LeoLilie vielen Dank, dass ich Probenähen durfte.

Ich wünsche Allen einen schönen Feiertag.


Liebe Grüße Marita



Verlinkt: Rums
             Outnow
               Nähfrosch
                     

T-Shirts

Da ich früher fast alles für mich genäht habe 
und dann nur noch Taschen und Accessoires ,
habe ich es endlich geschafft wieder etwas für mich zu nähen.
Es hat mir sogar Spaß gemacht

 An dem blau gestreiften Shirt habe ich unten noch ein kleines Bündchen angenäht.
 Bei diesem Shirt habe ich nur an den Ärmeln ein Bündchen 
 und den Saum mit der Zwillingsnadel genäht.

 Diese beiden Wasserfallshirts  “ Scarlett“ sind
 nach dem Schnittmuster von hier genäht.
Auf das Projekt , was ich schon bei Insta angedeutet habe,
 müsst ihr noch bis morgen warten. 

Euch Allen wünsche ich einen sonnigen Tag.



Liebe Grüße Marita
Verlinkt: Me made Mittwoch
                     Maritimes&Meer



P.S. Dann möchte ich mich noch recht herzlich für die vielen Kommentare bedanken. Leider ist es mir nicht immer möglich jeden Kommentar zu beantworten. Denn sonnst käme ich gar nicht mehr zum Nähen. Aber ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar. Danke!

T-Shirt für mich

Nach langer Zeit habe ich mal wieder ein T-Shirt für mich genäht nach eigenem Schnitt
Früher habe ich fast alles selber genäht, aber irgendwie bin ich davon abgekommen. Ich habe mir aber vorgenommen wieder für mich etwas zu nähen.

Der T-Shirt Stoff ist von den Stofftanten aus Osnabrück wo ich unter Anderem gerne vorbeischaue, wenn ich alle 3 Wochen mit dem Zug zur Klinik fahre. Für mich ist das dann wie ein Ausflug.
Jetzt zeige ich euch mal mein T-Shirt:

Ich habe an den Ärmeln und unten ein Bündchen angesetzt und habe seitlich einen Querstreifen und ein Teil vom Oberteil auch quer gesetzt.
Die gehäkelten Blümchen peppen das T-Shirt etwas auf, finde ich. Ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden, das macht Lust auf mehr.
Das T-Shirt geht jetzt zu MeMadeMittwoch 
Ich wünsche euch einen schönen Tag 
                                                                     Marita