Jahresprojekte 2015

Heute ist der letzte Tag im März und ich möchte euch noch kurz zeigen,
wie es bei meinen Jahresprojekten aussieht.
Leider habe ich nicht alles geschafft, was ich mir vorgenommen habe.

Bei 12 Blöcke – 1 Jahr  habe ich den Block für März genäht:

Für 12 Monate -12 Taschen ist diese Einkaufstasche entstanden, die man schön zusammen falten kann. 

Dieses Nähset habe ich beim großen Kaffeeröster erstanden. Einen
 Spitzenreißverschluß habe ich zusätzlich eingenäht.

Bei dem Häkleprojekt 2015 nehmen die Anzahl der Grannys ständig zu.

Meiner Mutter macht es richtig Spaß diese Grannys zu häkeln.

Dann habe ich noch eine Kleinigkeit mit der Stickmaschine gestickt.
Ich habe es in den Weiten des WWW gfunden als Freebie
und zwar hier
Diese kleinen Schlüsseletuis gehen sehr schnell und so hat man immer eine schöne
Kleinigkeit zum Verschenken.

Das war es für heute meine Lieben und ich verabschiede mich für ein paar Tage in die Osterpause, denn ich muß meinem Rücken etwas Ruhe gönnen.
Ich wünsche Allen ein schönes Osterfest 2015. 
Hoffentlich bei schönem Wetter, damit es beim Eier suchen 
keine nassen Füße gibt.
Bildergebnis für ostergrüße bilder kostenlos

Liebe Grüße Marita

Verlinkt: Creadienstag
                     Meertje
                     23 Nadelei
                    Herzensangelegenheiten
                    Schillersplatzli
                     Herzensüß
P.S. Dann möchte ich euch noch auf zwei Sachen hinweisen. Einmal auf den Bloggeburtstag von Susanne . Sie hat eine ganz tolle Aktion ins Leben gerufen. Schaut mal vorbei.

Dann noch auf Elfen helfen für den kleinen Syl , lest euch mal diese traurige Geschichte durch. Vielleicht möchtet ihr dann auch helfen.

12 Blöcke – 1 Jahr

Das liebe Julchen hatte aufgerufen zu dem Projekt 12 Blöcke – 1 Jahr und da habe ich mich entschlossen mitzumachen.
Hier nun meine beiden Blöcke für Januar und Februar:

 

Aufmerksame Leser werden jetzt feststellen, dass ich für mein Sommerprojekt
Da mache auch mit 
den gleichen Stoff habe. Das ist so gekommen, da ich für diesen Quilt noch eine große und eine kleine Jelly Rolls nachbestellt habe.
Nur leider sind es 2 verschiedene Stoffqualitäten und da man es sieht, musste ich mich um entscheiden.
So mache ich dann 2 bunte Decken, einmal hier und einmal da.
Meine beiden Töchter werden sich freuen , so bekommt jede eine Decke.
Ich hoffe das ich 12 verschiedene Blöcke zusammen bekomme, aber man hat ja 
sehr viele Variationsmöglichkeiten.

Wie sieht es beim Hasenrennen aus?
osterhasen-0072.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand 
Habt ihr schon Ideen, oder seit ihr sogar schon angefangen. Ich bin sehr gespannt wie es so abläuft und wie es euch gefällt. Denn so eine Aktion  habe ich noch nie gemacht.
Aber ich werde mein Bestes geben und dann werden wir viel Spaß haben.
Allen Karnevalisten wünsche ich heute am Rosenmontag viel Spaß.
Bildergebnis für Bild Karneval Clip Art 
Liebe Grüße Marita

Berlin-Besuch

Gestern Abend sind wir wohlbehalten von unserem verlängerten Wochenende in Berlin
zurückgekehrt. Ich war zu müde um noch irgendetwas zu schreiben, 
also gibt es keinen Freutag -Post. Aber ich freue mich trotzdem.
Es war so ein tolles Wochenende, wir waren mit 3 Paaren in Berlin .
Am Freitagnachmittag haben mein Mann und ich die liebe Ellen in Berlin besucht.
Es war ein wunderbarer Nachmittag und die Zeit verging wie im Fluge, denn wir hatten uns soviel zu erzählen. 
Ellen überraschte mich mit einem wunderschönen Geschenk

In der sehr hübschen Dose waren sehr schöne Kleinigkeiten enthalten und besonders schön ist der Rosenstoff. Es ist wohl ein sehr alter QuilltStoff wie Ellen mir sagte.

Ich hatte ihr unter anderen meinen ersten Patchworkstern für Toms Decke mitgebracht.
Hier noch ein Beweisfoto!!
Vielen Dank liebe Ellen für den wunderschönen Nachmittag und den leckeren Kuchen.
Ebenfalls schönen Dank an deinen sehr netten Mann.
Die restlichen 2 Tage in Berlin waren dann mit einem Besuch auf der Grünen Woche und einer Stadtrundfahrt und vieles mehr gut ausgefüllt.
 Dann gibt es noch zu berichten, dass ich diese wunderschönen Ohrringe von der lieben Sylvia
bekommen habe. Dafür habe ich ihr eine Tasche genäht und es war 
bestimmt nicht unser letzter Tausch.
Die Ohrringe gefallen mir sehr gut und ich werde sie bestimmt sehr oft tragen. Vielen Dank Sylvia für den schönen Tausch.

Das ist jetzt genug für heute und ich werde jetzt meinen kranken Mann pflegen. Er ist leider krank von Berlin zurückgekommen.
Anschließend gehe ich an meine Nähmaschine, denn ich habe noch so einiges auf meiner 
Todo Liste stehen.
Einen schönen Tag und einen guten Start in die neue Woche wünsche ich Euch.
Liebe Grüße
Marita

12 Monate – 12 Taschen

In diesem Jahr habe ich mich entschlossen an dem Projekt 12 Monate -12 Taschen
teilzunehmen.
Es geht darum jeden Monat eine Tasche aus Stoff zu nähen nach dem Motto:
Kein Plastik sondern Stoff.
 
Bei  Sonja
könnt ihr jeden Monat eure Taschen verlinken.
Hier mein Modell für Januar:
 Es ist eine einfache Baumwolltasche von einem großen Drogeriemarkt, die ich etwas aufgepeppt habe.
 Die Stickerei ist auf Kunstleder gestickt. Endlich habe ich meine Maschine 
mal ausprobiert richtig zusticken. Es war einfach nur toll.
Ihr werdet demnächst noch mehr Stickereien von mir zusehen bekommen.

 Dann habe ich für Ellens Quilt den sie für ihren Sohn zur Konfirmation macht,
 einen Stern fertig.
Es war der erste Stern den ich genäht habe in Patchwork.
Am Wochenende wird sie ihn bekommen.
Ich wünsche euch allen einen schönen Tag
Liebe Grüße Marita
               Sternenliebe

Tagesdecke

Heute zeige ich euch noch ein Weihnachtsgeschenk. 
Es ist eine Tagesdecke für ihr Bett und sie ist 200cm x 220 cm groß, es ist zwar kein 365 Tage-Quillt geworden, weil ich da noch keinen Blog hatte.
Aber meine erste große Patchworkdeckeund passt auch genau über das Bett.
Aber seht selber

Und so sieht die Decke jetzt auf dem Bett  aus.





Es ist die erste große Decke , die ich genäht habe und dafür ist sie ganz gut geworden. Es hat mir Spaß gemacht und es werden sicher noch einige folgen.
 Bis zum Sommer möchte ich eine Decke für mich machen,
aus einem Jelly Rolls . 
 Dann werde ich sie auch noch mit einem schönen Muster quilten.


Dann ist wieder an der Zeit Danke zu sagen für die vielen schönen Kommentare die ich zum Jahreswechsel bekommen habe.
Ich habe mich sehr darüber gefreut, das ihr mir so fleißig Kommentare schreibt.



Liebe Grüße Marita
Verlinkt: Freutag
              Crealopee
              Lieblingsstücke4me
              Revival art.of.66
              HaBa
              Selbermacher Freitag
              Cölner Liebe 

Herbst-Jacken-Sew-Along

Heute beginnt der Herbst-Jacken-Sew- Along.
Stoff habe ich aus meinem Bestand genommen , einen blauen Steppstoff und Futterstoff mit Rosen:





.Ich werde die Jacke nach dem Muster aus der neuen Ottobre nähen:

                               

Mal schauen , ob ich diese Woche schon zum Zuschneiden komme, denn ich mache auch noch beim

 Wir bauen gemeinsam Stoff ab...Button zum Mitnehmen...   von Emma mit.

Außerdem nähe ich den Herbstquillt von Marja Katz mit, da habe ich erst die Streifen zugeschnitten.

Also ihr seht ich habe mir sehr viel Arbeit vorgenommen. Ich hoffe , dass ich auch alles schaffe so wie ich es mir vorgestellt habe.
Allen wünsche ich einen guten Start in die neue Woche.

Dann möchte ich euch noch sagen, dass ich total überwältigt bin, von den vielen schönen Kommentaren, die ich für das Probenähen des Mantels Esther bekommen habe. Recht herzlichen Dank dafür.
                                                       Liebe Grüße Marita
              Herbstquilt-Sew Along 4 – erste Nähte

Überraschungswochenende

Hallo Ihr Lieben, heute möchte ich euch sagen, welche Überraschung ich bekommen habe. Mein Mann hat mich anlässlich unseres 30zigsten Hochzeittages mit einem Kurztrip nach Hamburg überrascht.
Am Samstag ging es los. Als wir angekommen sind,  haben wir das Stadtflair bei wunderbarem Wetter genossen. 
Am Abend ging es in das Schmidt-Theater. Es war eine geniale ,lustige, tolle Vorführung. Wir hatten einen schönen entspannten Abend.
Am Sonntag noch das gute Wetter genutzt zu einer Hafenrundfahrt und dann ging es schon wieder nach Hause. Es war eine wunderbare Überraschung von meinem lieben Mann.
So habe ich auch sehr wenig das Bloggen verfolgen können.
Aber nun fängt die Woche mit frischem Elan an und da kommt das Oktoberprojekt Stoffabbau der lieben Emma genau richtig. Denn ich habe in den letzten Monaten doch recht viel Stoff angesammelt. Aber es gibt auch so schöne Stoffe.
Wie z.b habe ich bei der lieben Gesine diesen schöne Jelly Roll aus Jolijou Surprise Surprise Stoffen 
                                              

gesehen und habe ihn mir sofort bestellt. Nun muss ich mal sehen, was ich daraus mache.
Auch an meinem Herbst Quilt werde ich weiter arbeiten. Zur Zeit schneide ich die Stoffstreifen in Quadrate von 27cm X 27cm , sodass es Quadrate von 25cm X 25 cm ergibt und dann werde ich  sie aneinandernähen.

Die Reihenfolge der Quadrate muss ich noch festlegen. Denn ich habe 18 verschiedene Stoffe und aus jedem Streifen kann ich 4 Quadrate bekommen. Es ist nur ein einfacher Quillt, aber für den Anfang ist es genug. Meinen Stand der Dinge vom Herbstquillt werde ich bei Marja Katz einstellen. 
So habe ich genug zu tun, denn das viele Wachstuch wartet auch noch auf mich. Aber immer alles schön der Reihe nach.




                                                                 Liebe Grüße Marita
 

Herbstquilt Sew Along

                                                  

Jetzt habe ich mich doch entschlossen beim  Herbstquilt Sew Along von Marja Katz mitzumachen.
Es wird mein erster großer Quilt sein von 2m x 2m , denn es wird eine Bettdecke werden. Hier ist meine Stoffauswahl:

Es sind 18 verschiedene Stoffe , die ich bei Grete von Stoffsalat gekauft habe. Die einzelnen Quadrate sind 25×25 cm groß. Den Stoff für die Rückseite werde ich erst später kaufen und das Vlies dazwischen ebenfalls. 
Es ist nur eine einfache Patchworkdecke, aber man muss ja klein anfangen. Auf das Endergebnis bin ich schon sehr gespannt.

                    


                                                           Liebe Grüße
                                                                                    Marita

Verlinkt: Marja Katz

Tischläufer aus Patchwork

Da ich meine Kugeltasche noch nicht fertig habe, zeige ich euch heute einen Tischläufer aus Patchwork. Für unseren Couchtisch im Wohnzimmer ist es gar nicht so einfach einen Tischläufer zu nähen, denn er hat noch einmal einen Aufsatz. Ich habe mich mal in Patchwork versucht und das Ergebnis zeige ich euch hier:

Den Stoff dafür habe ich von Grete aus Havixbeck. Der Stoff war schon rechteckig zugeschnitten und ich habe kleine Dreiecke davon geschnitten. Unterlegt habe ich die beiden Läufer mit Vlies und einfachem Baumwolstoff und habe sie dann verstürzt. Ich habe die einfache Variante gewählt, weil ich noch nicht so oft Patchwork gemacht habe. Aber ich werde weiter daran arbeiten, denn diese Läufer sind noch nicht ganz optimal genäht. Patchwork ist  eine schöne Arbeit und Spaß hat es mir auch gemacht und das ist das Wichtigste. Die Läufer gehen jetzt zum Creadienstag und zu Meertje .
Euch Allen wünsche ich einen schönen sonnigen Tag und ich gehe jetzt mit Freundinnen frühstücken.
                                                                         Marita