Tasche „Eleonore“

Anni von Annis DIY fragte mich ob ich die Tasche Eleonore
Probenähen möchte.
Da wie ihr alle wisst, nähe ich ja sehr gerne Taschen und habe zugesagt, denn das SM gefiel mir sehr.
Frohen Mutes bin ich angefangen.
 Aber auch für mich sollte diese Tasche zu einem Problemfall werden.
Aber zuerst mal meine fertige Tasche:

Die Tasche hat 2 Reißverschlußfächer und innen eine kleine Reißverschlußtasche.
Ebenfalls  außen vorne eine kleine aufgesetzte Tasche..

Als Problem stellten sich die Seitennähte dar, denn es sollten die Seitenteile 
 offenkantig und mit Band eingefasst werden.
Dieses war unmöglich, weil zu viele Stofflagen aufeinander getroffen sind.
So habe ich dann für mich entschieden die Seitenteile mit der Haupttasche zu verstürzen.
Das klappte dann sehr gut.
Da alle diese Probleme hatten, 
hat sich Anni entschieden, dass E-Book zuerst mal nicht zu 
veröffentlichen, um sich Ärger zu ersparen.
Denn ein E-Book sollte für alle verständlich sein, egal ob Anfänger oder
jemand mit viel Näherfahrung.
Wir arbeiten jetzt alle gemeinsam an einer Lösung und so müsst ihr euch noch 
etwas gedulden bis das E-Book auf den Markt kommt.
Die Tasche ist ein Raumwunder durch die vielen Reißverschlußtaschen,
und es gibt mehrere Varianten. 
Nur ich habe mich für die Henkelversion entschieden,
 denn so habe ich eine kleine neue Handtasche mit sehr viel Platz.
Als Außenstoff habe ich wieder den etwas glänzenden 
Verdunklungsrollostoff genommen. Mit Thermolan und einem bunten
Baumwollstoff wurde die Tasche gefüttert.
Für mich habe ich die ideale Lösung gefunden und mal abwarten,
 wofür sich Anni entscheidet.
Da es meine Tasche ist, geht sie nun zu Rums


Euch wünsche ich einen schönen sonnigen Herbsttag.  Bildergebnis für Clip Herbst
Marita
Verlinkt: Rums
                   TT-Taschen und Täschchen
                   Crealopee
                   OutNow

15 thoughts to “Tasche „Eleonore“”

  1. Ich durfte sie bereits "in echt" bewundern und war/bin begeistert.
    Das "Problem" hast Du gut gelöst, der fertigen Tasche sah man das Kopfzerbrechen nicht mehr an.
    Liebe Grüße
    Sandra
    p.s.: woher beziehst Du diesen Stoff nochmal? Überzeugtbin

  2. Du bist wirklich meine persönliche "Taschenqueen" …. ;-)
    Du hast ja wieder ein Traumteil gezaubert ♥( …sogar unter erschwerten Bedingungen *ggg*)
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Doris von wiesennaht

  3. Hallo Marita,

    Schön, das du eine Lösung finden konntest und nun eine tolle neue Handtasche besitzt. Natürlich schade, daß es mit dem Ebook ein Problem gab, aber das bekommt sie sicher noch gelöst.

    Herzliche Grüße
    Janin

    Ps. Ja, Taschennähen macht Spaß, ich bereite auch gerade eine herbstliche Variante vor.

  4. Liebe Marita,
    ich finde, du hast das Problem doch optimal gelöst , wenn außen alles mit Band vernäht werden soll, sieht es doch auch nicht schön aus,so als hätte man, vergessen, die Nähte innen zu verstürzen..den Innenstoff kenne ich auch, der gefällt mir auch sehr,viele Grüße von Miri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.