Weihnachtskleid und noch mehr

Zu Weihnachten habe ich mir ein Kleid aus einem etwas dickeren Sweatstoff genäht,

nach meinem eigenen Schnitt.

Es ist ganz schlicht und einfach genäht, weil der Stoff ein interessantes Muster hat.

Den Stoff habe ich hier im örtlichen Geschäft schon vor längerer Zeit erstanden.

Jetzt zu Weihnachten musste ich mir endlich das Kleid daraus nähen.

Hier ein Tragefoto als Nachtrag.

Zu dem Kleid, wenn es etwas kühler ist,

habe ich mir den Blazer Schnieke Wiebke von hier  genäht.

Die Schnieke Wiebke ist ein sportlicher Blazer, der offenkantig verarbeitet wird.

Die Jacke habe ich aus einem Stricksweatstoff genäht

und die Ärmel und den Kragen mit einem Fertigbündchen versehen.

In den letzten Tagen habe ich mir dann auch noch einen Hoodie Hudie von hier  genäht.

Ich trage diese Art Hoodie sehr gerne,

denn die Taschenvariante ist sehr interessant und gefällt mir sehr gut.

Die Köpfe sind nur zur Zierde aufgesetzt.

Diese tolle Bündchen passen so gut dazu und ich bin ganz verliebt in meinen Hoodie.

Für die Kordel habe ich ein Öse mit Patches aus schwarzem Wildleder aufgesetzt.

Die Stoffe habe ich vor ein paar Wochen im Outlett bei Albstoffe gekauft,

als wir zu Besuch in Süddeutschland waren.

Da war ich bestimmt nicht das letzte Mal,

denn da gibt es soviel schöne Stoffe, passende Fertigbündchen und Kordeln.

Außerdem war die Verkäuferin sehr nett und hat mich sehr gut beraten.

Ich habe natürlich noch mehr Stoff gekauft, z.B. für meine Enkelkinder.

Was ich daraus zu Weihnachten genäht habe zeige ich euch ein anderes Mal.

Dann habe ich mir ganz spontan noch einen Mantel aus Wollboucle genäht.

Den Stoff hatte ich schon länger liegen.

Den Mantel habe ich nicht gefüttert, denn der Wollstoff hält auch so sehr schön warm.

 

Den Mantel habe ichn vorne am Beleg mit einem Band eingefasst

und alles mit der Hand angenäht.

Jetzt fehlen nur noch die Druckknöpfe, aber die sollen heute kommen.

Dann kann ich das Kleid sogar draußen anziehn, denn der Mantel in petrol passt sehr gut zum Kleid.

Als Schnitt habe ich die Fiedele Adele von hier genommen.

Jetzt habe ich euch soviel auf einmal gezeigt,

aber da ich solange nicht genäht habe, hatte ich einiges aufzuholen.

Morgen ist es soweit und ich kann euch zeigen was ich bekommen habe beim Weihnachtskarten Blog Hop von Elfi

Macht’s gut und bis morgen.

Marita

Verlinkt: Weihachtskleid  Creativsalat  HOT  Linkparty Kleid  Linkpaty Mäntel

8 Gedanken zu „Weihnachtskleid und noch mehr“

  1. Liebe Marita, Dein Weihnachtskleid ist sehr schön geworden und der feine Mantel ergänzt es perfekt. Kannst Du bitte noch ein Tragefoto hinzufügen? Es gehört zu unseren MMM-Regeln, die genähte Kleidung am der Frau zu zeigen.
    Danke und liebe Grüße
    Ina vom MMM-Team.
    Ina

      1. Super, und ich finde immer es lohnt sich, Tragefotos zu machen. Das Kleid und der Mantel stehen Dir wirklich toll. Superschön, wie beides perfekt zusammen harmoniert.
        Liebe Grüße
        Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.