So sieht mein Nähzimmer aus.

Wir,  Ingrid vom „Nähkäschtle„, Ulrike von „Ulrikes smaating“ und  ich „Handmade by maritabw„,
machen  klar Schiff im Nähzimmer und wir zeigen euch unsere Nähzimmer.

Mein Nähzimmer hat mein Mann , als ich im Herbst in der Reha war,

ausgeräumt und neu gestrichen.

Als ich wieder zu Hause war, habe ich es neu eingerichtet mit Regalen die ich hatte und neue Möbel.

Ich habe mir einen höhenverstellbaren Schreibtisch gegönnt, worauf meine große Bernina und mein Laptop steht.

Der Schreibtisch ist so groß, dass ich auch darauf gut zuschneiden kann, wenn ich die Nähmaschine runterstelle.

Dann habe ich eine Echtholzplatte auf zwei Schubladencontainer angebracht,

darauf steht meine Stickmaschine .

Rechts daneben ist ein Wandboard für mein Stickgarn und Nähgarn.

In den Schubladen ist mein Nähzubehör.

In dem Regal sind ganz viele Bücher und Dekosachen.

Auf dem kleinen Regal neben dem Fenster stehen kleine Gläsern die mit Nähzubehör  bestückt sind.

Gegenüber steht ebenfalls ein Schreibtisch, auch eine Echtholzplatte auf zwei Schubladencontainer.

Darauf steht meine Overlook, Coverlook und mein Plotter.

In dem hohen Container habe ich meine Stifte, Papier, Klebe, Bänder usw.

meine Stickrahmen sind auf einem Haken aufgehängt.

In den Schubladen habe ich alles einsortiert, auch mein Overlookgarn und Zubehör,

dass ist nur ein kleiner Einblick in den zahlreichen Schubladen.

Weiterlesen

Wir machen klar Schiff im Nähzimmer 2024

 In diesem Jahr ist es wieder soweit.

Wir,  Ingrid vom „Nähkäschtle„, Ulrike von „Ulrikes smaating“ und  ich „Handmade by maritabw

wollen wieder mit euch klar Schiff machen!

Die Aktion „Wir machen klar Schiff“ ist im Jahr 2017 entstanden, als Verwertungsaktion von Resten,

die in unseren Nähzimmern ja immer anfallen.

Dann haben wir Schnipsel weg geräumt,

Reste von verschiedenen Stoffarten,

Reste bei Kissenprojekten vernäht,

Fundsachen bearbeitet und auch mal in der Küche aufgeräumt.

Aber in diesem Jahr gilt: „Wir machen klar Schiff im Nähzimmer!“

In der letzten Zeit gab es wenig gemeinsame Aktionen, zu wenig Austausch untereinander

und zu wenig Miteinander unter den Bloggerinnen.

Ich gebe zu, im letzten Jahr habe ich auch wenig gebloggt und kaum an irgendetwas teilgenommen.

Das soll sich in diesem Jahr ändern.

So haben wir drei uns folgendes überlegt,

damit wir wieder miteinander ins Gespräch kommen

und im besten Fall alle ein bisschen aufräumen und Reste vernähen.

Weiterlesen

Das Jahr 2023 geht zu Ende

Auch wenn das Jahr 2023 nicht so ganz mein Jahr war,

 möchte ich doch ein kurzen Rückblick geben.

Nach meiner Rücken OP Anfang des Jahre, konnte ich einige Zeit nicht nähen

und dann als ich wieder an die Nähmaschine durfte,

ist das Posten auf dem Blog etwas zu kurz gekommen.

Einen Post zu schreiben braucht immer viel Zeit

und diese Zeit habe ich dann mit Nähen verbracht.

  Die Zeit muß ich mir immer gut einteilen, da ich nicht zu lange sitzen soll.

Es geht, bei Instagram immer recht schnell, alles zu zeigen.

Hier könnt ihr einiges sehen was ich so in 2023 gemacht habe.

Aber einiges zeige ich euch hier auch noch einmal.

Das Highlight des Jahres war unsere Reise nach Puerto Rico.

Viel Kleidung für mich habe ich in 2023 genäht.

Weiterlesen

Adventsdeko aus Keraflott

Mich hat das Fieber Häuschen und Deko aus Keraflott zu gießen auch erwischt.

Jetzt zur Adventszeit gibt es so viele Deko Möglichkeiten.

Keraflott wird  in Wasser aufgelöst und in Silikonformen gegossen.

Mittlerweile verfüge ich über einige Formen.

 Es gibt große Unterschiede. Die weichen etwas teureren Silikonformen eignen sich besonders gut.

Hier einige Beispiele:

Weihnachtliche Motive wie Engel und Sterne.

Die kleinen Motive sind aus der Silikonform für Pralinen.

Die Metallringe habe ich mit einer Lichterkette verziert

und in einen Ständer aus Holzklötzchen befestig und dann dekoriert.

Hier ein anderer Adventskalender für die Küche.

Ein Ständer aus Holzklötzchen für 4 Kerzen und den Holzständer habe ich beplottet.

Hier mal ein Teelichthalter und ein Herz und wieder die Kleinteile.

Weiterlesen

Sommer Sonne Ü-Kiste und Nähwochenende

Die liebe Ingrid vom Nähkäschtle

hatte einen Post veröffentlicht, dass die Sommer-Sonne Überraschungskiste

 vom Blog Fräulein Mo bei Momama bei ihr gelandet ist

und sie sollte noch weiterreisen.

Da habe ich mich spontan gemeldet und so ist die Kiste bei mir gelandet.

Es ist zwar schon Herbst, aber vielleicht reist die Kiste doch noch weiter.

Es ist eine sehr schöne Aktion, von denen es leider nicht mehr soviele gibt.

Ich denke, ich habe alles richtig verstanden und so zeige ich heute die Kiste nur von außen

und nicht von innen, damit es eine Überraschung für alle bleibt.

Ebenfalls für Monika, bevor sie zu ihr zurückreist oder doch noch weiter reist.

 Ursprünglich hat Monika die Kiste nämlich mit 12 Geschenken bestückt,

von denen sich jede Empfängerin etwass aussuchen darf.

Allerdings dürfen die Teilnehmerinnen auch wieder etwas hineinlegen

und so kann die Kiste auch länger reisen.

Ich habe mir dann etwas heraus genommen und zwar etwas zum Stanzen.

 

 

Die Kiste war jetzt schon in vielen Gegenden,

ürsprünglich sollten es nur 12 Gegende sein.

Die Sommer-Sonne Überraschungskiste ist dann doch noch zu mir gereist.

 Die Überraschungskiste kann weitereisen, wenn sich jemand meldet bis Donnerstag, den 09.11.2023.

Wenn sich bis dahin keiner meldet, schicke ich sie zu Monika zurück.

———————————–

Lange habe ich nichts mehr von mir hören lassen, aber das reale Leben hatte etwas anders mit mir vor.

Genäht habe ich zwischendurch doch noch

und am letzten Wochenende war ich bei einem Nähtreffen in Eschborn ( das Erste und Einzige in diesem Jahr),

dass Bettina von BlueBetti organisiert hatte.

Es war eine so schöne harmonische Runde und ich habe viel mitgenommen in Sachen Patchwork.

Ich habe wunderschöne Quilts gesehen, die mich vor Bewunderung staunen ließen.

Zuerst habe ich die Blöcke von der BeeGruppe bearbeitet.

In Gedanken, wie ich jetzt weiter nähen soll.

Hier kommt noch ein türkieser Rand herum.

Dann habe ich die Blöcke aus der BeeGruppe Bee4Bees weiterverarbeitet.

10 Herzen habe ich noch nachgenäht, damit es stimmiges Layout ergibt.

Die Mädels von dem Nähwochenende standen mir mit Rat und Tat zur Seite,

denn es war gar nicht so einfach alle Herzen zusammen zubringen.

Vielen Dank dafür,  jetzt kann ich in Ruhe den Quilt fertig nähen.

 Zwischendurch musste ich mal etwas kleines zur Ablenkung nähen.

Ein Schlüsselband von Quiltwerke.

Der Raum war so schön und wir haben alle sehr viel geschafft.

Kleine Geschenke gab es auch noch.

Leider habe ich mein Mitbringsel nicht fotografiert, aber es waren kleine Häuschen aus Raysin,

 in etwa so wie auf der HerbstCollage auf dem Bild weiter oben.

Es war so ein wunderbares Wochenende und ich freue mich schon auf das nächste Jahr,

denn es steht schon fest, dass es eine Wiederholung gibt.

Jetzt ist der Post doch länger geworden als gedacht und ich hoffe, ihr habt bis zum Schluss durchgehalten.

 

Liebe Grüße Marita

 

Verlinkt: Creativsalat  DvD  Froh und Kreativ
Dieser Post enthältWerbung wegen  Namensnennung !

 

Schlafmaske mit Täschchen

Ich durfte dabei sein beim Probenähen von Aline von

Flordecostura auf Instagram.

Drei Sets habe ich dann genäht und jedes Set besteht

aus einem Täschchen, Schlafmaske und einem  Füllkissen.

Das Füllkissen kann befüllt  werden mit Körner,

jeder so wie er es mag.

Ich habe mich für Leinensamen entschieden,

denn man kann den Leinensamen erwärmen oder kühlen .

Ein paar Tropfen ätherisches Öl zugeben

und es tut den Augen bzw. dem Kopf gut.

Alles zusammen passt sehr gut in das Täschchen.

Da es mir sehr viel Freude bereitet hat,

habe ich noch zwei weitere Sets  genäht.

Weiterlesen

Ein Bee Jahr in der Sew to bee Gruppe geht zu Ende!

In unserer Bee Gruppe Sewtobee

war im Juli 2022 die erste Bee Queen Birgit Fischer von  Türkiesinberlin

und sie hat sich die Blöcke von hier gewünscht.

Weiter geht es mit der BeeQueen im August mit Sabine von sabi.e.ne

und sie hat sich diesen Block gewünscht.

Im Monat September war ich dann die Bee Queen

und ich hatte mir die Kreise in türkies von hier ausgesucht.

Leider habe ich die Blöcke noch nicht weiter verarbeitet,

was ich mir aber für die nächsten Wochen vorgenommen habe.

Weiterlesen