Kreativblogger Wichteln – Finale 2015

In diesem Jahr fand
wieder das Kreativblogger Wichteln bei Kristina
von LunaJu
 statt.
Da ich sehr gerne
wichtel, habe ich mich vor ein 
paar Wochen schnell angemeldet.
Vor einigen Tagen kam
nun das Paket an und die Absenderin
war mir gut bekannt und
meine Vorfreude auf das Auspacken 
stieg immer mehr.
Endlich war es so weit
und ich konnte das Paket 
Was da zum Vorschein kam hat mich doch sehr
positiv überrascht.

Die
wunderschöne selbstgemachte Kette gefällt mir sehr gut, weil sie genau meine
Farben hat.
Die
selbstgemachte Seifenschale ist mit der Seife ein richtiges Schmuckstück.
Der
gehäkelte Topflappen wird in meiner Küche 
den richtigen Platz finden.
Das
kleine Kochbuch ebenfalls und ich werde bestimmt einige Rezepte
ausprobieren.
Vielen
Dank liebe Sylvia für deine wunderschönen Geschenke.
Meine Wichtelpartnerin war Margareteshandmadebox 
Beim
Teaser hatte ich etwas gezeigt, was nach genauerem studieren 
ihres
Blogs ein Fehlgriff war. Denn es kamen genau die Farben vor, die 
sie
nicht leiden kann.
Also
habe ich alles über den Haufen geworfen
und
etwas anderes in ihren Lieblingsfarben genäht.

 Ich habe ihr dann
eine Einkaufstasche nach eigenem Schnitt genäht
und noch ein
Schlüsselband und ein kleines Täschchen ebenfalls nach eigenem Zuschnitt.
Etwas Süßes was nicht
auf dem Foto ist, habe ich außerdem noch dazugelegt.
Ich hoffe, meine Wichtelpartnerin hat sich über 
mein Wichtelpaket gefreut.
Dann möchte ich noch
ganz herzlich der lieben
Kristina
 danken für das Ausrichten, des Kreativblogger Wichtelns.
Es hat wieder ganz viel
Spaß gemacht und ich freue mich schon auf das nächste Jahr.
Ebenfalls möchte ich
mich ganz recht herzlich 
bei allen Lesern bedanken,
für die vielen
Kommentare bei meinen beiden letzten Posts.
Leider ist es mir nicht
möglich jeden einzelnen Kommentar zu beantworten,
denn im Moment habe ich
sehr wenig Zeit wegen 2 Highlights 
im realen Leben. Ich
hoffe auf euer Verständis und freue mich über jeden,
der mir eine Nachricht
hinterläßt.
Ich wünsche einen
schönen Tag mitten in der Woche
Liebe Grüße Marita

Reisetasche El Grande

Für unseren baldigen Urlaub fehlte mir noch eine Reisetasche.
Bei Farbenmix gefiel mir 
die Reisetasche „El Grande“ so gut , 
dass ich mir das Muster bestellt habe, 
denn es gibt es nur in Papierform
und hier ist nun das Ergebnis:

Die Tasche von oben

Vor ein paar Monaten hatte ich mir schon 
aus der beschichteten Baumwolle 
eine Umhängetasche und eine Einkaufstasche genäht, 
dass könnt ihr hier nachlesen. 
Jetzt ist die Reisetaschen dazu gekommen
 und dieverses Zubehör.
Wie eine „Sunnies case“  ,ein Go’nJo , 
2 Täschchen von hier und hier
und einTaTüTa nach eigenem Schnitt.

So, jetzt kann der Urlaub kommen und ich freue mich.
Nun habe ich ein komplettes Reiseset zusammen.
 Die Reisetasche „El Grande“
hat genau die passende Größe für das Handgepäck
 im Flugzeug, und sie ist wirklich sehr geräumig.
Den Boden habe ich mit Soft&Stable verstärkt 
und den Taschenkörper mit Vlies. 
Das Innenfutter ist heller wasserabweisender Stoff,
 den man für Verdunklungsrollos nimmt.
 Mit diesem Stoff arbeite ich sehr oft.
Leider ließ sich die Tasche durch den hellen Stoff 
 von innen nicht fotografieren,
aber man bekommt auch so einen guten Eindruck 
von meinem Reise Set.

Ich wünsche euch einen schönen sonnigen Tag 
und genießt 
das schöne Wetter 
im Garten und in der Natur.
Liebe Grüße
Marita


Verlinkt: Rums
               Crealopee
               lieblingsstücke4me
               TT-Taschen – und Täschchen

Ernestine

Die liebe Martina von Knuddelwuddel hat ihr erstes „Freebook Ernestine“
einen großen Sommerbeutel herausgebracht.
Ernestine gibt es in 2 Varianten, in normal und in der verlängerten Version.
Die Tasche gefällt mir so gut, dass ich sie mir unbedingt noch 
nähen musste.
Hier ist mein Ergebnis der Tasche:

Dieser Sommerbeutel ist sehr schnell genäht.
Für die äußere Tasche habe ich beschichtete Baumwolle genommen,
denn sollte sie mal schmutzig werden, 
kann man sie leicht abwaschen. 
Der Elefantenstoff hat lange auf seine Verwendung gewartet,
 jetzt war es soweit.
Diese Tasche ist eine Allroundtasche, für Einkäufe,
zum Baden oder für Spielsachen , denn sie ist sehr geräumig.
Nun wird mich diese schöne Sommertasche, des öfteren 
den Sommer über begleiten.
Wenn ihr Ernestine auch nähen wollt, dann könnt ihr
 das Freebook  hier bekommen.
 Da die Tasche überwiegend rot/rosa ist, 
geht sie auch noch
 zum Frühjahrsputz im Stoffregal bei Emma .

Ebenfalls zu 12 Monate-12 Taschen, denn das ist meine
 Tasche für den Monat Juni.
Ich wünsche Allen einen schönen sonnigen Feiertag.
Leider ist es nicht überall Feiertag.

Liebe Grüße Marita
Verlinkt: Martina
               Rums
               Frühjahrsputz im Stoffregal
               Nähfrosch
               TT-Taschen und Täschchen
               12 Monate-12 Taschen
                    Herzensangelegenheiten
              

P.S. Dann ist es mal wieder an der Zeit Danke zu sagen, für die vielen Kommentare, die ihr mir schreibt. Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar. Leider ist es mir nicht immer möglich jeden Einzelnen zu beantworten, denn dann käme ich kaum noch zum Nähen.

Probenähen Sunnie Case

Das Glück stand auf meiner Seite, dass ich für Andrea 
von liebedinge Sunnie cases Probenähen durfte.
Gestern habe ich euch schon einen Teaser gezeigt.
Heute kommt die Auflösung.

Schwarzer Stoff mit aufgedruckter Brille

Echtes meliertes Leder

Beschichtete Baumwolle

Beschichtete Baumwolle

Ich habe meine Restekiste durchgestöbert und so sind 4 verschiedene Sonnenbrillenhüllen
entstanden.
 Diese Hüllen sind schnell zu nähen und man hat mehrere Größen und das Muster
passt für jede Sonnenbrillengröße.
Ab heute kann man das Ebook von liebedinge käuflich erwerben.
Ich kann es nur empfehlen, denn das Ebook ist gut bebildert 
und alles ist gut erklärt.
So kann sich jeder seine Sonnebrillenhülle passend zur Tasche machen.
Ich wünsche euch viel Spaß dabei.
Liebe Andrea, vielen Dank dass ich für dich Probenähen durfte.

Marita
Verlinkt: Outnow

Taschenkombi

Es wurde mal wieder Zeit, dass ich mir eine neue Tasche nähe. 
So habe ich mir dann aus dieser Zeitung
die Tasche „Antonia“ ausgesucht.
So habe ich aus meinen zahlreichen Büchern und Zeitschriften etwas genäht.
Die Tasche ist aus beschichteter Baumwolle  und mit Vlies und einem kariertem Baumwollfutter gefüttert.
Diese Tasche kann dann zu Rebeccas Projekt 
„12 Monate – 12 Bücher – 12 Projekte“.

Eine passende Einkaufstasche nach eigenem Schnitt, habe ich mir dann dazu gemacht, weil der Stoff so schön ist und meine Markttasche 
ist mit unserer Tochter nach
 Neuseeland geflogen als Strandtasche.

 


Beide Taschen sind mit diesem Futter gefüttert. Ich habe heute morgen schon beide Taschen getestet, als ich in die Stadt gefahren bin
 zur KG und zum Einkaufen.
Diese Tasche kann dann zu Nähfrosch und zu 12 Monate – 12 Taschenund beide Taschen gehen


Dann hatte ich euch ja gesagt, dass ich gestern mit zur 
Hausmesse bei Swafing durfte.
Denn Claudia von „Stoffwerft“ hatte mich gefragt ob ich mit möchte und das konnte ich mir ja nicht entgehen lassen.
Wir wurden sehr freundlich empfangen und es war nicht so voll wie sonst,
 weil Rosenmontag war.
So konnten wir uns in Ruhe umschauen 
und die vielen schönen Stoffe bewundern. 
 Farbenmix hatte auch einen Stand und wir haben uns sehr nett unterhalten und neue Informationen eingeholt. Ich habe auch ein paar Bilder gemacht:

Es war sehr interessant, so viele Stoffe auf einmal habe ich noch nie gesehen.
Freudenberg mit Vlieseline, UnionKnopf und Madeira waren auch vor Ort.
So konnte wir viele Informationen einholen.
Es war ein sehr schöner Nachmittag,
 denn es gab auch vieles 
zu Essen und Trinken.
Es fehlte an nichts.
Nach unserer Tour bin ich dann noch zu unseren Freunden zum alljährlichen
Berlineressen  am Rosenmontag gegangen. 
Einen schönen Tag wünsche ich euch Allen und recht herzlichen Dank für die vielen lieben Kommentare und die große Anteilnahme am Hasenrennen.
Marita

Dokumentenmappe

Heute mal wieder ein kleiner Post zum Creadienstag.
Für meine Fahrt mit dem Zug zu unserer Tochter habe ich mir eine Dokumentenmappe
nach dem E-Book von hier genäht.

Ich habe es aus beschichteter Baumwolle genäht. Den Juliastoff gibt es auch beschichtet.
Die Mappe ist sehr praktisch und man hat alle Unterlagen zusammen.
Selbst etwas Kleingeld kann man unterbringen.
Diese Mappe wird uns noch auf manche Reise begleiten.
Ich gehe jetzt an meine Nähmaschine, denn das Wetter ist mal wieder sehr ungemütlich. 
Passt auf, dass der Sturm euch nicht weg fegt.


Liebe Grüße Marita


PS. Liebe Sylvia, ich nähe gerade deine Tasche, ich hoffe du liest es.

Verlinkt: Creadienstag
                HaBa
                Crealopee
                Meertje

Beuteltasche mit Ziernähten

Ich habe es mal wieder getan eine Tasche für mich und zwar eine weiße Beuteltasche.
Hier bei Sew4home habe ich sie gefunden.
Ganz begeistert war ich davon und habe mir die Maße auf cm umgerechnet, da die Anleitung auf Englisch ist.
Ich habe cremfarbenes Kunstleder genommen, was ich in Pforzheim, als ich bei unserer Tochter war, gekauft habe. 
Unten Außen und das Futter ist aus beschichteter Baumwolle was ich hier zu Hause beim örtlichen Stoffhändler erstanden habe.
Den Gurt habe ich mit Ziernähten versehen, was recht lange gedauert hat, aber dafür ist das Ergebnis auch sehr gut geworden.
 Nun habe ich genug gesagt und werde endlich ein paar Bilder zeigen, denn Bilder sagen mehr als Worte.

Die Tasche ist mit Vlies gefüttert, so ist sie richtig schön weich und 
plusterig.

Hier sieht man schön die Ziernähte
am Gurt.

Drei Kordeln habe ich zu einer verarbeitet und damit wird die 
Tasche zusammen gezogen und verschlossen.

An der Seite sind Halbringe und Kordeln zur Zierde.

Die aufgesetzte Tasche wird mit Kamp Snap geschlossen.Am Ende sind sie nur zur Zierde aufgesetzt. 

Hier sieht man die Länge des Gurtes
und die Farbe des Futters und unten außen wiederholt sich in den Ziernähten.

Jetzt habe ich eine schöne Sommertasche und werde sie am Wochenende sofort ausführen zu einer Feierlichkeit.
Ich wünsche euch Allen ein schönes Wochenende mit viel Sonne und wenig Schwüle
und vorallem keine Unwetter.



Liebe Grüße Marita

                                           Verlinkt bei:SaSU
                                                                                                     TT-Taschen und Täschchen
                                                                        Crealopee
                                                                                             art.of.66 Revival Party
                                                               H54F

Tasche „Dame“



Wieder gibt es mal eine Tasche. Ich hatte noch beschichteten Baumwollstofff , der schon längere Zeit in meinem Schrank lag. Spontan habe ich mich für das Schnittmuster Dame von der Taschenspieler CD 1 entschieden, denn der bunte Stoff passte meiner Meinung sehr gut dazu.
Gefüttert habe ich die Tasche mit gelbem Baumwollstoff und Vlies H630 und hier könnt ihr nun mein Ergebnis sehen:
Die Taschenklappe ist mit selbstgemachter Paspel eingefasst.
Ein Magntknopf ist zum schließen der Tasche angebracht.



Hinten ein zusätzlicher Reißverschluß

Tasche von innen mit Karabinerhaken

Eine Bügelgeldbörse

Bügelgeldbörse von innen

Filou wollte umbedingt aufs Bild, ganz stolz

Es hat Spaß gemacht, die Tasche und die Geldbörse auf meiner neuen Nähmaschine zu nähen. Die Stickeinheit habe ich immer noch nicht ausprobiert, aber das kommt auch noch. Ich wünsche euch einen schönen Tag.

                                                                     Liebe Grüße Marita 

                                                                          

                                                                                                          Verlinkt:
                                                                                                                       Creadienstag
                                                                                                                       TT_Taschen und  
                                                                                                                       Täschchen 

WaschdenWilly

Auf meiner neuen Näh- und Stickmaschine habe ich meine ersten größeren Teile genäht und zwar WaschdenWilly  nach dem E-Book von der lieben Patti .
Das E-Book hat mir gut gefallen und ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Eigentlich ist es eine Herrenkulturtasche, aber mir gefiel sie so gut, dass ich sie für mich Damen tauglich genäht habe.
Hier nun die Bilder:
Beschichtete Baumwolle außen

Innen Grünes Sternchen Wachstuch

Den Stoff habe ich im hiesigen Stoffgeschäft gekauft und das Wachstuch auf der Creativa. Die Kulturtasche ist mit Thermolam gefüttert, da ich Wachstuch genommen habe, habe ich auf die Einlage verzichtet. Die Schlaufe habe ich mir mit Karabinerhaken am Reisverschluss befestigt, gefiel mir besser als Schlüsselringe.
Da als Frau oft eine Kulturtasche mit allem oft nicht ausreicht, habe ich mir noch eine große     Kosmetiktasche aus dem Reststoff nach dem Freebook von Fröbelina  genäht .
Nur habe ich hier innen hellblaues Wachstuch aus meiner Restekiste genommen, weil ich von den grünen Sternchenwachstuch nicht genug hatte. Hier nun die Bilder dazu:


                          

Ohne Ohrring geht nichts

Tasche von innen
                                

Die Farbe der Bilder ist heute nicht ganz optimal, weil ich die gerade gemacht habe und im hellen werden die Bilder einfach besser. Ich hoffe es gefällt euch trotzdem.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und ich werde jetzt zu Bett gehen und versuchen zu schlafen.

                                                                    Liebe Grüße Marita      

Schnabelinas Hip-Bag

Leider ist unser Kurzurlaub auf Norderney schon wieder vorbei. Gestern auf der Rückfahrt haben wir sehr viele Seehunde gesehen, die ich euch noch kurz zeigen möchte:

Auf der Sandbank lagen bestimmt 100 Seehunde

          Dieses Bild geht noch zu Katjas Himmelsbilder
Zu Hause angekommen hatte uns der Alltag schnell wieder. Wir wären gerne noch länger geblieben, aber es sollte nicht sein.
Den Schnabelina Hip-Bag Sew Along konnte ich ja nicht mitnähen, deshalb habe ich kurzentschlossen gestern Abend nach dem Fußballspiel den Hip-Bag genäht.
Es hat sehr gut geklappt denn die Anleitung ist sehr ausführlich.
Ich habe Jeansstoff und für die aufgesetzte Tasche beschichtete Baumwolle genommen. Mir gefällt der Hip-Bag sehr gut und ist beim Fahrradfahren sicher sehr praktisch. Morgen bei einer Radtour werde ich ihn sofort ausprobieren. Hier nun ein paar Bilder:

Der Hip-Bag ist mit selbstgemachter Paspel eingefasst.
Das Gurtband ist hellgrau mit einem weißen Streifen.

Einen Sternschlüsselring habe ich auch angebracht

Ein Blick  in die Innentasche, es ist Baumwollstoff und mit Vlies H630 unterlegt.

                                                                                                                                   

Ich hätte nicht gedacht, dass ich so schnell fertig bin. So geht der Hip-Bag jetzt zu Rosi von Schnabelinas Welt und zu TT – Taschen und Täschchen und zu SaSu und zu Astrid von mipamias


Morgen werde ich einen Teaser schreiben zu meinem Kreativblogger Wichteln bei Kristina von LunaJu. Ich wünsche euch einen schönen Tag und ich werde jetzt mit ehemaligen Arbeitkollegienen
Frühstücken.

                                                                                  Marita