Die liebe Annie hatte mich gefragt ob ich ihr neues Freebook
„Häkeltasche Hertha“
zur Probe nähen möchte.
Lange habe ich nicht überlegt und
hier ist nun mein Ergebnis:
Die Häkeltasche Hertha kann in mehreren Variationen genäht werden.
Ich habe mich für Außentaschen, eine Innentasche mit Reißverschluß und für
mehrere Innentaschen entschieden.
Die Öse wodurch die Wolle laufen kann, habe ich nicht angebracht,
 denn dann kann die Tasche
auch anderweitig genutzt werden.

Die Tasche habe ich mit Wachstuch gefüttert weil sie als Kulturtasche eingesetzt wird.
Der TulaPink Stoff passte hervorragend dazu.

Wenn euch die „Häkeltasche Hertha“ gefällt könnt ihr 
das Freebook hier bekommen.


Liebe Grüße Marita


Verlinkt: Creadienstag
               TT-Taschen und Täschchen
               Crealopee
               Outnow
               Nähfrosch
                     Annies DIY

15 thoughts on “Häkeltasche Hertha

  1. hallo marita :) deine hertha ist auch superschön geworden und sogar mit nochmal extraabteilungen innen. die nächste mach ich dann auch noch mit extrafächern, dann eignet sie sich super als kulturtasche :) lg sassi

  2. Tolle Idee, das Freebook muss ich mir merken. Gerade erst vergangene Woche habe im www nach eine Aufbewahrung fürs Häkelzeug gesucht. LG lässt dir da – Frau Mama;-)

  3. Hallo liebe Marita,

    wieder ist Dir da ein tolles Täschchen von der Nadel gehüpft :-) Und eins dieser tollen Täschchen besitze ich jetzt, juhu :-) Ganz, ganz dickes Danke :-) :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.